Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.02.2016, 23:22

Schalke ausgeschieden - Goretzka fällt wochenlang aus

Schwarzer Abend für Königsblau

Der FC Schalke 04 hatte sich viel vorgenommen für das Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde gegen Schachtar Donezk. Nach dem 0:0 im Hinspiel wollten die Knappen vor eigenem Publikum ins Achtelfinale einziehen. Die Partie allerdings entwickelte sich zu einem königsblauen Debakel (0:3). Trainer André Breitenreiter konnte sich die vielen individuellen Fehler nicht erklären. Zu allem Überfluss fällt Leon Goretzka mit einer Schultereckgelenkssprengung wochenlang aus.

Joel Matip, FC Schalke 04
Ausgeschieden, Leon Goretzka verloren: Betretene Schalker Gesichter nach der Pleite gegen Donezk.
© imagoZoomansicht

Schalke-Manager Horst Heldt bestätigte in den Katakomben, was bereits während der Partie befürchtet worden war: Leon Goretzka wird dem FC Schalke wochenlang fehlen. Nach einem taktischen Foul von Taison kurz vor der Halbzeitpause hatte Goretzka nicht mehr weiterspielen können und musste ausgewechselt werden. Der 21-Jährige hatte sich eine Schultereckgelenkssprengung zugezogen. Die Gewissheit über Goretzkas schwere Verletzung war der überflüssige Schlusspunkt eines ohnehin schon rabenschwarzen Schalker Abends.

Begleitet von lauten Pfiffen der eigenen Fans schlichen die Schalker Spieler vom Platz, als sie Schiedsrichter Matej Jug (Slowenien) erlöst hatte. Die Ausgangslage war nach dem 0:0 im Hinspiel vor einer Woche nicht die Beste gewesen, ein Ausscheiden lag durchaus im Bereich des Möglichen. Die Art und Weise allerdings, mit der sich die Schalker bei der 0:3-Niederlage gegen Donezk aus der Europa League verabschiedeten, war enttäuschend. "Das ist natürlich kein schöner Abend. Das ist sehr ernüchternd und sehr, sehr bitter. Wir haben keine gute Leistung gezeigt und müssen uns der Kritik stellen", sagte Schalke-Keeper Ralf Fährmann. Auch Trainer Breitenreiter war bedient: "Es war nicht der Charakter eines K.o.-Spiels, was die Jungs auf den Platz gebracht haben. Wir haben viel zu wenig investiert."

Nach zehn Minuten haben wir einen Gang zurückgeschaltet, warum auch immer.André Breitenreiter

Von der munteren Anfangsphase, in der Schalke einzig der Pfosten von einem frühen Führungstreffer trennte, einmal abgesehen, präsentierten sich die Königsblauen erstaunlich schwach. "Wir sind gut ins Spiel gekomnmen, aber nach zehn Minuten haben wir einen Gang zurückgeschaltet, warum auch immer", rätselte Breitenreiter. Im Mittelfeld verlor S04 die entscheidenden Zweikämpfe, in der Offensive fehlte die Präzision und in der Defensive machte Schalke haarsträubende Fehler. "Das hat uns das Genick gebrochen", so Breitenreiter.

Leon Goretzka
Wird dem FC Schalke wegen einer Schultereckgelenkssprengung wochenlang fehlen: Mittelfeldspieler Leon Goretzka.
© imago

Leroy Sané eröffnete mit einem Fehlpass den Konter der Ukrainer, der zum Führungstreffer im ersten Durchgang führte. Joel Matip verpasste an der Mittellinie die Möglichkeit, den Tempogegenstoß mit einem taktischen Foul zu stoppen (27.). Auch beim zweiten Gegentor sah Matip nicht gut aus (63.). Das 0:2 war für Trainer Breitenreiter auch der Knackpunkt des Spiels: "Wir waren danach nicht mehr in der Lage, die Köpfe hochzunehmen".

Nach dem Aus in der Europa League können sich die Schalker nun für den Rest der Saison auf die Bundesliga konzentrieren. Im DFB-Pokal scheiterten die Königsblauen bereits vor Monaten in der zweiten Runde an Borussia Mönchengladbach. Schon am Sonntag (19.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kämpft Schalke in Frankfurt um wichtige Punkte im Rennen um die Teilnahme am Europapokal der kommenden Saison. Viel Zeit, um sich über die bittere Niederlage gegen Donezk zu ärgern, bleibt den Schalkern also nicht. Johannes Geis sagt aber auch: "Es gibt kein nächstes Spiel, um diese Niederlage heute wieder gut zu machen".

swi

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 26.02., 10:39 Uhr
Dicke Luft auf Schalke - Fans verhöhnen eigenes Team
"Es ist halt keine Kaffeemaschine": Der FC Schalke 04 ist gegen Donezk in hohem Bogen aus der Europa League rausgeflogen. Nach dem 0:3 suchten die Beteiligten nach Gründen. Größtes Thema war aber das Verhalten der Fans, die ihre eigene Mannschaft teilweise verhöhnten - nicht alle zeigten dafür Verständnis.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
25.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Goretzka

Vorname:Leon
Nachname:Goretzka
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:06.02.1995

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:136.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de