Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.02.2016, 14:23

Regeneration auf Schalke nach der Ukraine-Tour

Stuttgart-Schreck Fährmann: Hellwach und zuverlässig

Nicht viele Menschen waren in der Ankunftshalle des Airports Köln-Bonn noch unterwegs, als die Schalker Delegation wieder deutschen Boden erreichte. Kurz vor Vier am frühen Freitagmorgen schnappten sich die Spieler ihr Gepäck und kletterten in den Bus, um nach zumindest teilweise erfolgreicher Dienstfahrt wenigstens noch ein bisschen Schlaf zu Hause zu bekommen.

In ausgezeichneter Verfassung: Schalkes Torhüter Ralf Fährmann.
In ausgezeichneter Verfassung: Schalkes Torhüter Ralf Fährmann.
© imagoZoomansicht

Das Training am Freitag setzte André Breitenreiter dann auch für 17 Uhr an. Regeneration ist angesagt, am Sonntag wartet mit dem unangenehmen Heimspiel gegen den VfB Stuttgart, der sich in den letzten Wochen in ausgezeichneter Form präsentierte, eine schwere Aufgabe. Immerhin hat auf Schalker Seite der Held des Hinspiels gezeigt, dass er nach wie vor in ausgezeichneter Verfassung ist.

Beim ersten Treffen in Stuttgart hatte namentlich Christian Gentner immer wieder entgeistert aus der Wäsche geschaut, als Ralf Fährmann kreuz und quer durch seinen Kasten flog, Stuttgarter Einschläge mit einer Klasseleistung (kicker-Note: 1) verhinderte und den Schalker 1:0-Erfolg sicherte. Und vor dem Wiedersehen am Sonntag wies Fährmann auch in der Europa League seien Extraklasse nach.

Fährmann wird immer mehr zur Führungsfigur

"Er wurde nicht oft gefordert. Aber in den entscheidenden Situationen war er da und hat gezeigt, dass er einer der besten deutschen Keeper ist", lobte Breitenreiter den Schalker Schlussmann nach dem 0:0 in der Arena Lwiw gegen Schachtar Donezk. Dort blieb Fährmann im fünften Pflichtspiel des Jahres zum dritten Mal ohne Gegentor, war einmal mehr ein starker Rückhalt, sicher und unaufgeregt. Und auch außerhalb des Platzes wird der 1,96-Meter-Hüne immer mehr zur Führungsfigur, so wie er erst neulich im Trubel um Breitenreiter mit deutlichen Aussagen sein Profil schärfte.

Laut eines sky-Berichts hätten einige Schalker Profis Probleme mit dem Coach. Unsinn, hielt Beispiel Fährmann in aller Deutlichkeit dagegen, Breitenreiter sei "der beste Trainer, den wir in den letzten Jahren hatten". Eine Aussage, die enormes Gewicht besitzt. Klare Worte eines Torwarts - und auch seine Taten sprechen schließlich für sich.

Chancenverwertung ist ausbaufähig

Auf Fährmann also wird es auch am Sonntag verstärkt ankommen - und darauf, zumindest einen Teil der vielen gebotenen Chancen zu nutzen, nachdem sich die Königsblauen in der Ukraine in diesem Punkt äußerst verschwenderisch zeigten. So verschlafen die Schalker auch auf der letzten Strecke ihr Heimreise waren - am Sonntag müssen sie wieder hellwach sein.

Oliver Bitter

Europa League, 2015/16, Zwischenrunde
Schachtar Donezk - FC Schalke 04 0:0
Schachtar Donezk - FC Schalke 04 0:0
Dynamisch

Leroy Sané beherrscht den Ball.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fährmann

Vorname:Ralf
Nachname:Fährmann
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:27.09.1988

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München56:1159
 
2Borussia Dortmund54:2451
 
3Hertha BSC30:2436
 
4Bayer 04 Leverkusen31:2335
 
5Bor. Mönchengladbach43:3835
 
6FC Schalke 0431:2934
 
71. FSV Mainz 0529:2833
 
8VfL Wolfsburg32:2931
 
91. FC Köln24:2829
 
10FC Ingolstadt 0416:2329
 
11VfB Stuttgart34:4228
 
12Hamburger SV25:3027
 
13FC Augsburg24:3124
 
14SV Darmstadt 9823:3424
 
15Eintracht Frankfurt27:3722
 
16Werder Bremen25:4420
 
17TSG Hoffenheim22:3318
 
18Hannover 9619:3714

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04