Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.02.2016, 13:00

Liverpool-Trainer fordert mehr Respekt vor der Bundesliga

Folgenschwere Kollision: Warum Klopp Frust schiebt

Er veralberte den Dolmetscher, genoss die extra servierte Brezel. Doch eigentlich war Jürgen Klopp nach dem 0:0 in Augsburg ziemlich unzufrieden. Er bemängelte Konstanz und Kompaktheit bei seinem FC Liverpool - es sind die Folgen einer folgenschweren Kollision.

Jürgen Klopp
"Mein Problem ist, dass ich denke, dass das mit unserer Qualität normal sein sollte": Jürgen Klopp.
© imagoZoomansicht

Würde man eine Hitliste erstellen mit den Sätzen, die Jürgen Klopp als Liverpool-Trainer am häufigsten gesagt hat - dieser wäre ein heißer Top-Ten-Kandidat: "Es geht darum, im richtigen Moment das Richtige zu machen", sagte Klopp nach dem 0:0 in Augsburg wieder. Das Hinspiel in der Europa-League-Zwischenrunde zeigte: Seine Profis tun sich auch vier Monate nach dem Trainerwechsel noch ganz schön schwer damit.

Klopps Team ist weiterhin voller Widersprüche. "Wir trainieren sehr häufig besser als wir spielen", klagte der Trainer am Donnerstagabend. "Wir hatten ein paar großartige Momente, aber es gab auch andere." Er kritisierte seine Mannschaft einerseits dafür, immer wieder "den falschen Pass gespielt", "komplett unnötige Kontersituationen" zugelassen und die Offensivaktionen nicht ausreichend "abgesichert" zu haben. Andererseits lobte er sie für "drei, vier richtig coole Moves und gute Passsituationen" in der zweiten Halbzeit. "Mein Problem ist, dass ich denke, dass das mit unserer Qualität normal sein sollte."

Es schwang reichlich Frust mit in den Ausführungen eines Trainers, der Geduld nicht zu seinen Stärken zählt. Darüber konnte auf der Pressekonferenz weder die Freude über die servierte Riesen-Breze noch der amüsante Schlagabtausch mit dem Dolmetscher hinwegtäuschen. Klopp will endlich raus aus dem zermürbenden Teufelskreis, den er schon seit Wochen beklagt: Zu viele Pflichtspiele prallen auf zu viele Verletzungen. Eine folgenschwere Kollision: Den einen Spielern (Sturridge, Coutinho) fehlt nun der Rhythmus, den anderen die Frische. Detaillierte Trainingsarbeit ist praktisch unmöglich. Wie soll sich da eine eingespielte Elf finden?

Klopps "Gegenpressing" fehlt die vielleicht wichtigste Zutat

"Wir haben einen Haufen Baustellen", sagt Klopp und erinnert: "Diese Mannschaft hat auf den Schlüsselpositionen noch nicht allzu oft so zusammengespielt." Roberto Firmino zum Beispiel "muss noch zu viele Räume für andere Leute schließen, das kostet viel Kraft für Offensivaktionen". Kurz gesagt: Seinem "Gegenpressing"-Ansatz fehlt die vielleicht wichtigste Zutat - Kompaktheit. Ohne sie ist Klopps "harte Kampf um Konstanz" nicht zu gewinnen.

Ob die nächsten Tage Wunder wirken? Nach dem FA-Cup-Aus gegen West Ham ist Liverpool am Wochenende spielfrei. Zeit, um zu Kräften zu kommen, Zeit, um an ein paar Feinheiten zu arbeiten. "Mal gucken, wie wir damit umgehen", so Klopp. "Die Jungs haben zum ersten Mal, seit ich da bin, zwei Tage frei." Am Donnerstag kommt Augsburg zum Rückspiel an die Anfield Road, drei Tage später steht das Ligapokalfinale gegen Manchester City in Wembley an.

"Ihr solltet mehr Respekt vor der Bundesliga haben!"

Setzt Klopp mit der Aussicht auf den ersten Titel seiner Amtszeit auf Rotation gegen den FCA? "Ihr solltet mehr Respekt vor der Bundesliga haben!", rief er den englischen Journalisten zu, die ihn mit dieser Frage konfrontiert hatten. "Es ist nicht möglich, in Augsburg 5:0 zu gewinnen, wir hatten also keine Chance, im Rückspiel leichtes Spiel zu haben. Wenn wir heute 1:0 oder 2:0 gewonnen hätten, wäre auch noch nichts entschieden gewesen." Nicht für diese Liverpooler Mannschaft jedenfalls.

jpe

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 19.02., 10:22 Uhr
Entertainer Klopp - Englischkurs auf der Pressekonferenz
Erst ging es um eine Breze, dann um Trauben: Die Pressekonferenz mit Jürgen Klopp nach dem 0:0 in Augsburg war mal wieder Unterhaltung pur. Auslöser: ein deutsches Sprichwort, das der Liverpool-Trainer listig gebrauchte - und so seinen Dolmetscher vor Probleme stellte.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool