Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.02.2013, 18:05

Hannover: Stürmer ist fit und freut sich auf Eto'o

Diouf: Das Duell mit dem Idol klappt

Für Hannover 96 steht in der Zwischenrunde der Europa League ein ganz besonderes Duell an. Für die Niedersachsen geht es gegen den im europäischen Klubfußball bisher wenig klangvollen russischen Verein Anschi Machatschkala. Doch hat der Verein vom Kaspischen Meer beste Voraussetzungen, dank der Millionen des milliardenschweren Klubboss Suleiman Kerimows ein schlafender Riese zu sein. Bei den 96ern dreht sich vor dem Hinspiel Vieles um Mame Diouf, dessen Einsatz immer wahrscheinlicher wird.

Hannovers Stürmer Mame Diouf meldete sich fit für für das Spiel in Moskau gegen Machatschkala.
Hannovers Stürmer Mame Diouf meldete sich fit für für das Spiel in Moskau gegen Machatschkala.
© imagoZoomansicht

Der Torjäger des Tabellenneunten der Bundesliga laborierte zuletzt an Muskelproblemen im Oberschenkel. Einen Tag vor dem Showdown mit Eto'o & Co. Geht es dem senegalesischen Stürmer aber langsam besser. "Wir wollen dennoch kein Risiko eingehen", berichtete 96-Trainer Mirko Slomka am Mittwochabend. "Wenn er das OK-Zeichen gibt, wird er spielen."

Dieses positive Zeichen wird aller Voraussicht nach kommen. Am Nachmittag konnte man via Sky Sport News HD Folgendes vernehmen: "Ich bin fit und freue mich auf mein Idol Eto'o". Das Mitwirken des kamerunischen Stürmerstars war zuletzt auch noch wegen Rückenbeschwerden fraglich, doch sein Trainer Guus Hiddink gab diesbezüglich Grünes Licht.

- Anzeige -

Im ersten Ausscheidungsspiel der Hannoveraner, die in den sechs Gruppenspielen ungeschlagen blieben, fordert 96-Trainer Mirko Slomka einen mutigen Auftritt von seiner Elf. "Anschi hat in den Heimspielen sechsmal zu Null gespielt. Das heißt für uns, auf jeden Fall ein Tor zu machen, um sie zu beeindrucken", sagte er.

Slomka geht mit Respekt, aber auch mit Selbstvertrauen in diese Partie: "Mein Trainerkollege Guus Hiddink hat fantastische Spieler zur Verfügung. Aber ich sehe es auch als Vorteil an, das Rückspiel zu Hause bestreiten zu können."

Riesiges Stadion - keine Stimmung

zum Thema

Rund 500 Fans wollen die Niedersachsen im Luschniki-Stadion unterstützen, wo auf Kunstrasen gespielt wird. 2008 fand dort das rein englische Endspiel der Champions League zwischen Manchester United und dem FC Chelsea statt (6:5 im Elfmeterschießen).

Am Donnerstag wird der Rahmen allerdings deutlich weniger festlich sein, denn insgesamt werden lediglich 7000 Zuschauer erwartet. Das Team aus Dagestan muss aus Sicherheitsgründen alle Europapokal-Heimspiele in Moskau austragen.

In der Gruppenphase setzte sich Hannover als Gruppensieger vor dem ebenfalls für die Zwischenrunde qualifizierten spanischen Klub UD Levante durch und verwies Helsingborgs IF und Twente Enschede auf die weiteren Plätze.

Was ist los bei Machatschkala, Benfica, Genk und Lazio?
Europa League: Das kommt auf die deutschen Klubs zu
Stars, Verletzungssorgen und ein Hexenkessel

Die Europa League ist zurück: Am Donnerstag stehen die Hinspiele im Sechzehntelfinale an, dann wird es auch für Hannover 96, Bayer Leverkusen, den VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach auf internationaler Bühne wieder ernst. Hier stellen wir die Kontrahenten des deutschen Quartetts vor...
© imago/picture alliance/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
13.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu M. Diouf

Vorname:Mame Biram
Nachname:Diouf
Nation: Senegal
Verein:Stoke City
Geboren am:16.12.1987

weitere Infos zu Eto'o

Vorname:Samuel
Nachname:Eto'o
Nation: Spanien
  Kamerun
Verein:FC Everton
Geboren am:10.03.1981

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -