Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad

Serbien
1
:
0

Halbzeitstand
1:0
1. FC Köln

1. FC Köln

Deutschland

ROTER STERN BELGRAD
1. FC KÖLN
15.
30.
45.


60.
75.
90.









       
Roter Stern Belgrad
1
:
0

1. FC Köln
22:57

Der FC verkaufte sich in Belgrad über weite Strecken ordentlich, musste sich letzten Endes aber einer abgezockteren Mannschaft beugen.


 
Schlusspfiff

 
22:52
90.+2

Fünf Minuten werden übrigens nachgespielt.


 
22:52
90.+1

Boakye mit der Chance, doch der Ghanaer schiebt den Ball in erstklassiger Position knapp am Tor vorbei.


 
22:49
89.
Spielerwechsel: Racic für Kanga (Roter Stern Belgrad)

Milojevic hat sein Wechselkontingent damit ausgeschöpft.


 
22:47
87.

Donald sieht, dass sich Boakye im Abseits befindet und wartet geschickt, ehe den Pass in die Tiefe spielt. So bleibt es gefährlich, ehe Kanga im Sechzehner die Kugel vertändelt.


 
22:46
85.

Jojic setzt sich energisch durch und bringt den Ball dann zu Osako. Der Japaner kommt im gegnerischen Sechzehner unter Bedrängnis dann aber nicht entscheidend zum Abschluss.


 
22:45
84.

Die Serben spielen clever, halten das Tempo gering, lassen sich bei ruhenden Bällen viel Zeit und sind darum bemüht, das Geschehen in die Kölner Hälfte zu verlagern.


 
22:43
83.

Mal ein Abschluss von Boakye, Horn hat die Kugel letztlich sicher.


 
22:43
82.

Bei einem Konter der Serben wird zuerst Boakye von Lehmann gelegt, dann Kanga von Klünter. Nach ein paar Diskussionen gibt es schließlich Freistoß für Roter Stern - und das in dessen Hälfte.


 
22:41
81.
Spielerwechsel: Gobeljic für Srnic (Roter Stern Belgrad)

Der Torschütze verlässt unter Applaus das Feld.


 
22:38
78.

Kanga jagt das Leder aus 23 Metern zentraler Position knapp über den Kasten.


 
22:37
76.

Bei dieser landet der Ball bei Jannes Horn, der aus spitzem Winkel abzieht und das linke Außennetz trifft.


 
22:36
76.

Klünter holt gegen Rodic eine Ecke heraus.


 
22:35
74.

Eine Belgrader Ecke von rechts springt tückisch im Fünfer auf und wird beinahe zur Steilvorlage für Boakye. Der Ghanaer steigt aber nicht richtig hoch - Chance vertan.


 
22:33
73.
Gelbe Karte: M. Lehmann (1. FC Köln)

Kanga, der zuvor den Ball leichtfertig verloren hatte, setzt gegen Lehmann stark nach und luchst diesem den Ball ab. Der Kölner Kapitän sah seinen Gegenspieler nicht kommen und lässt ihn dann über die Klinge springen. Lehmann entschuldigt sich sofort, kriegt aber dennoch Gelb.


 
22:31
71.
Spielerwechsel: Ouahim für Clemens (1. FC Köln)

Zweiter Wechsel bei den Gästen. Ouahim kann befreit aufspielen.


 
22:30
69.

Spielerisch bleibt die Partie durchschnittlich, kämpferisch ist aber viel geboten. Beide Mannschaften schenken sich nichts und geben keinen Zentimeter Rasen her.


 
22:28
67.
Gelbe Karte: Sörensen (1. FC Köln)

Sörensen treibt das Leder nach vorne, legt es zu weit vor und verliert es. Dennoch geht der Däne mit viel zu viel Risiko in den Zweikampf gegen Le Tallec und trifft diesen am Bein. Schmerzhaft für den Franzosen, Gelb für Sörensen.


 
22:26
65.
Gelbe Karte: Jojic (1. FC Köln)

Jojic kommt gegen Pesic klar zu spät und holt sich Gelb ab.


 
22:25
65.
Spielerwechsel: Klünter für Olkowski (1. FC Köln)

Ruthenbeck wechselt und bringt mit Klünter einen frischen Spieler.


 
22:25
64.
Spielerwechsel: Pesic für Jovicic (Roter Stern Belgrad)

Jovicic lässt sich viel Zeit beim Herausgehen und macht dann Platz für den offensiveren Pesic.


 
22:24
63.

Nach einem Seitenwechsel schlägt Lehmann den Ball einfach mal hoch nach vorne. Savic will per Kopf klären, bedient dabei aber unfreiwillig Guirassy. Dieser schießt sofort aus 16 Metern - in die Arme von Borjan.


 
22:20
59.

Schiedsrichter Bobby Madden (Schottland) lässt das Spiel oft laufen und erlaubt auch mal Körpereinsatz. Das kommt zuerst Kanga zugute, dann Sörensen, der als letzter Mann Boakye durchaus robust stoppt - aber eben nicht unfair.


 
22:18
58.

In den bisherigen Europa-League-Spielen bekamen die Serben nach etwa einer Stunde häufig Kraftprobleme. Heute wieder?


 
22:15
54.

Auf einmal kommt Osako im Belgrader Strafraum an den Ball und zum Abschluss. Der Japaner schlenzt das Leder jedoch aus etwa 13 Metern knapp rechts vorbei.


 
22:14
53.

Der zweite Durchgang gestaltet sich ähnlich wie das Ende der ersten Hälfte. Köln hat häufiger den Ball, rennt sich aber zumeist fest. Nennenswerte Chancen haben absoluten Seltenheitswert.


 
22:12
51.

Langer Ball auf Osako, der dann wegen Abseits zurückgepfiffen wird.


 
22:11
50.

Donald klärt eine Jojic-Freistoßflanke von rechts suboptimal, kann dann aber froh sein, dass Jannes Horn in seinem Rücken auch nicht viel mit dem Ball anfangen kann.


 
22:09
49.

Wieder eine Ecke für Köln. Bei dieser fliegt der Ball unkontrolliert durch den Fünfer, landet letztlich aber in den Armen von Borjan.


 
22:08
48.
Gelbe Karte: Srnic (Roter Stern Belgrad)

Srnic zieht Rausch am Trikot, der dann lautstark protestiert. Sein Protest zeigt Wirkung: Gelb für den Torschützen.


 
22:06
46.

Die zweite Hälfte läuft - Belgrad hat Anstoß.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:50

In einem Spiel auf überschaubarem Niveau hatte der 1. FC Köln zu Beginn mehr von der Partie, wurde dann aber eiskalt erwischt. Danach wurde es zäher, auch weil Roter Stern kein Risiko einging und die Führung verwaltete.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:49
45.

Guirassy sucht das Dribbling gegen Jovicic und verdribbelt sich dabei Abstoß für Roter Stern.


 
21:47
43.

Brojan faustet Jojics Flanke aus dem rechten Halbfeld aus der Gefahrenzone.


 
21:44
40.

Roter Stern gewinnt die Mehrzahl der Zweikämpfe (55 Prozent), agiert nach vorne aber viel zu passiv.


 
21:43
39.

In London führt Arsenal bereits 2:0.


 
21:42
38.

Clemens dringt mit viel Glück in den gegnerischen Strafraum und will es dann zu schön machen. Seinen Lupfer aus lange Eck pflückt Borjan mühelos aus der Luft.


 
21:41
37.

Rausch spritzt auf links durch und pass dann flach und scharf von der Grundlinie aus nach hinten. Dort kommt Jojic angerauscht, der sofort aus der zweiten Reihe abzieht. Sein strammer Schuss wird geblockt.


 
21:39
34.

Ein Fauxpas von Rodic, der sich böse verschätzt, eröffnet Jojic die Chance. Der Serbe in Diensten der Kölner spurtet los und schließt dann aus knapp 13 Metern rechter Position zu ungenau ab - Außennetz.


 
21:36
32.

Wieder ein Steilpass in die Gasse auf Rodic, diesmal von Kanga gespielt. Diesmal ist Olkowski aber da und klärt gerade noch so vor dem serbischen Linksverteidiger.


 
21:35
31.

Das Niveau der Partie ist überschaubar. Beide Mannschaften agieren zu fehlerbehaftet und erlauben sich zu viele Fehlpässe.


 
21:34
30.
Gelbe Karte: Savic (Roter Stern Belgrad)

Savic grätscht zwar zum Ball, geht dabei aber extrem hohes Risiko und senst dabei Osako um. Dafür sieht der Innenverteidiger Gelb.


 
21:31
27.

Nach einem Ballverlust läuft Boakye alleine auf Jannes Horn zu und kommt an diesem nicht vorbei. Der Ghanaer passt dann zurück zu Kanga, der zwei Mitspieler anspielen könnte, sich letztlich aber für den Abschluss aus 16 Metern entscheidet. Kein Problem für Timo Horn.


 
21:30
26.

Jojic bringt eine Ecke von links mit viel Effet vors Tor. Dort kommt aber kein Kölner mehr ans Leder, ehe die Situation von den Serben geklärt wird.


 
Roter Stern Belgrad
1
:
0

1. FC Köln
21:26
22.
1:0 Srnic (Linksschuss, Rodic)

Krsticic spielt einen wunderbaren Pass in die Tiefe und schickt Rodic steil. Dieser nimmt auf der linken Seite Fahrt auf und passt dann scharf und quer nach innen, wo sowohl Srnic als auch Boakye warten. Srnic ist es dann, der den Ball im Tor unterbringt. Erste Chance, erstes Tor, das ist effizient.


 
21:24
19.

Steilpass auf Guirassy, der im Abseits steht. Derweil regt sich Milojevic an der Außenlinie auf. Die Leistung seiner Schützlinge kann dem Belgrader Trainer nicht gefallen. Köln macht bisher den besseren Eindruck.


 
21:20
16.

Jetzt die erste Ecke für Roter Stern: Über Boakye und Kanga landet der Ball bei Le Tallec, der aus etwa sechs Metern unter Bedrängnis zum Kopfball kommt. Der Ball saust knapp links vorbei, Horn wäre aber dagewesen.


 
21:19
15.

Nächste Chance für Köln: Osako schickt Jojic, der aus 16 Metern zum Abschluss kommt. Wieder muss Borjan eingreifen.


 
21:17
13.

Diesmal führt Jojic aus und bringt das Leder von rechts im Zentrum bei Sörensen. Dieser kommt gegen Savic zum Kopfball, bringt den Ball dann aber mittig aufs Tor. Borjan begräbt das Leder unter sich.


 
21:17
12.

Die Kölner werden besser, nähern sich immer mehr an. Wieder gibt es Ecke, weil Le Tallec ein Stockfehler unterlief.


 
21:15
11.

Bereits die vierte Ecke für die Gäste binnen weniger Augenblicke, doch auch die führt zu nichts.


 
21:14
9.

Erste Ecke für Köln, nachdem Le Tallec eine scharfe Hereingabe von rechts geklärt hatte. Rausch führt aus, doch dann wird das Spiel unterbrochen, weil dem Schiedsrichter das Gerangel im Strafraum zu viel ist.


 
21:13
8.

Stojkovic hat auf rechts freie Bahn und wird auch bedient. Der Rechtsverteidiger will dann flach nach innen flanken, sein Versuch misslingt vollkommen.


 
21:10
6.

Die Belgrader haben mehr vom Spiel, investieren mehr und forcieren das Flügelspiel. Abschlüsse gab es aber noch keine.


 
21:10
5.

Das Wetter ist in Belgrad lädt nicht unbedingt ein: Knapp über 0 Grad und bewölkt.


 
21:07
2.

Nervöser Beginn von beiden Mannschaften. Viele Ungenauigkeiten im Passspiel sind zu beobachten.


 
21:05
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:35

Schiedsrichter der Partie ist Bobby Madden aus Schottland.


 
20:27

Das Marakana ist seit Tagen ausverkauft, auch 5000 Kölner Fans werden erwartet. Für Stimmung dürfte auf jeden Fall gesorgt sein.


 
20:27

Bei den Gastgebern herrscht fast schon grenzenlose Euphorie, immerhin könnte der Klub erstmals nach 25 Jahren wieder europäisch überwintern.


 
20:19

Erst zweimal gelang es einer deutschen Mannschaft, ein Gastspiel im Europapokal bei Roter Stern zu gewinnen: 1977/78 feierte Gladbach einen 3:0-Erfolg im Achtelfinale des Landesmeistercups, 2007/08 Bayern einen 3:2-Erfolg in der Gruppenphase des UEFA-Cups. Ansonsten gab es für deutsche Teams vier Remis und neun Niederlagen.


 
20:13

Belgrad hat in den fünf Gruppenspielen erst zwei Gegentore kassiert und stellt damit die beste Abwehr der Staffel, allerdings hat man auch den schlechtesten Angriff - erst zwei Treffer glückten den Serben.


 
20:07

Die Flinte bereits vor Anpfiff ins Korn werfen wollen die Domstädter aber nicht. "Helm anziehen, Visier runterklappen", lautet daher die Devise von Lehmann: "Es ist ein absolutes Endspiel. So werden wir es angehen."


 
20:05

Ebenfalls ein Neuer beim FC: Clemens spielt anstelle von Jorge Meré.


 
20:01

Personell bringt RSB-Trainer Vladan Milojevic nahezu die Mannschaft, die zuletzt bei BATE 0:0 gespielt hatte. Mit einer Ausnahme: Jovicic spielt für Milic.


 
20:00

Der serbische Tabellenführer ist seit elf Spielen ungeschlagen, kam am Wochenende bei der Generalprobe bei Backa aber nur zu einem glücklichen 2:2.


 
19:56

Bei den Belgradern sieht die Sache da schon anders aus: Mit Radonjic (Sprunggelenk) und dem zuletzt angeschlagenen Krsticic sind bloß zwei Profis fraglich - bei Krsticic reichte es zu einem Einsatz, der schnelle Flügelmanmn Radonjic fehlt jedoch im Aufgebot der Heimmannschaft.


 
19:37

Personell laufen die Geißböcke auf dem Zahnfleisch: Aufgrund zahlreicher Ausfälle stehen Interimscoach Stefan Ruthenbeck gerade mal 14 Spieler zur Verfügung - davon drei Jugendspieler.


 
19:29

Etwas komplizierter ist die Ausgangslage bei den Serben, die die Zwischenrunde im Falle eines Sieges aus eigener Kraft erreichen können. Bei einem Remis dürfte BATE Baryssau im Parallelspiel beim bereits für die K.-o.-Phase qualifizierten FC Arsenal nicht gewinnen.


 
19:28

Für den FC ist die Ausgangslage simpel: Nur ein Sieg hilft weiter, jedes andere Ergebnis würde zum Ausscheiden führen.


 
19:25

Für den 1. FC Köln steht heute das erste Spiel nach Peter Stöger an. Die Aufgabe hat es aber in sich, denn bei Roter Stern Belgrad geht es ums Weiterkommen in der Europa League.


 
1 / 11

22:49, Rajko Mitic
Spielerwechsel (89. Min)
Racic
für Kanga
Roter Stern Belgrad
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   6 10 13
2 6 1 9
3 6 -1 6
4   6 -10 5
MANNSCHAFTSDATEN
Roter Stern Belgrad
Aufstellung:
Borjan (3,5) - 
Stojkovic (3,5) , 
Le Tallec (4,5) , 
Savic (4,5)    
Rodic (3) - 
Donald (5)    
Krsticic (4,5) - 
Srnic (3)            
Kanga (5)    
Jovicic (5)    
Boakye (5)

Einwechslungen:
64. Pesic für Jovicic
81. Gobeljic für Srnic
89. Racic für Kanga
Trainer:
1. FC Köln
Aufstellung:
T. Horn (3) - 
Olkowski (5)    
Sörensen (4)    
J. Horn (3,5) , 
Rausch (4,5) - 
M. Lehmann (3,5)        
Jojic (5)    
Özcan (5) - 
Clemens (5)    
Osako (4) - 

Einwechslungen:
65. Klünter für Olkowski
71. Ouahim für Clemens
Reservebank:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
07.12.2017 21:05 Uhr
Stadion:
Rajko Mitic, Belgrad
Zuschauer:
55000 (ausverkauft)
Spielnote:  5
eine Partie zum Vergessen, die nichts hatte, was ein gutes Fußballspiel ausmacht.
Chancenverhältnis:
1:2
Eckenverhältnis:
4:7
Schiedsrichter:
 Bobby Madden (Schottland)   Note 2
starke Leistung, immer präsent, wenn es drohte, nicklig zu werden.

Spieler des Spiels:
 Slavoljub Srnic
Er erzielte das Tor. Das reichte an diesem Abend.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine