Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Atletico Madrid

Atletico Madrid

Spanien
1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 1:1
Nach Hin- & Rückspiel: 2:1
FC Arsenal

FC Arsenal

England

ATLETICO MADRID
FC ARSENAL
15.
30.
45.



60.
75.
90.









Keine hochkarätige Chance: Wenger-Elf zu harmlos

Dank Griezmann und Diego Costa: Atletico im Finale!

Dank eines clever herausgespielten 1:0-Erfolgs gegen einen insgesamt zu harmlosen FC Arsenal zieht Atletico Madrid ins Finale der Europa League ein. Die Colchoneros gingen unmittelbar vor der Pause in Führung und verteidigten diese anschließend gekonnt.

Diego Costa (li.), Calum Chambers (re.)
Führungstreffer: Diego Costa (li.) trifft in die Tormitte.
© imagoZoomansicht

Atletico-Trainer Diego Simeone, der aufgrund seiner Innenraumsperre beim Spiel durch seinen Co-Trainer German Burgos vertreten wurde, nahm im Vergleich zum 1:1 im Hinspiel drei Änderungen vor. Vrsaljko (Gelb-Rot-Sperre), Correa und Gameiro wurden durch Gabi, Vitolo und Diego Costa ersetzt. Thomas rückte für Vrsaljko nach rechts in die Abwehr. Arsenal-Coach Arsene Wenger verzichtete dagegen auf Änderungen im Vergleich zum Hinspiel.

Koscielny verletzt sich früh

Allerdings kam der Franzose mit seiner Startelf nicht weit, denn schon in der 8. Minute vertrat sich Arsenal-Kapitän Koscielny ohne gegnerische Einwirkung im Mittelfeld so sehr, dass der Abwehrspieler mit heftigen Schmerzen im Bereich der rechten Achillessehne vom Platz getragen werden musste. Chambers kam nach mehrminütiger Unterbrechung ins Spiel (12.). Bereits zuvor hatte Diego Costa mit einem Schuss aus spitzem Winkel eine erste Torchance gehabt (6.). Nach der Verletzungspause tat sich im Wanda Metropolitano längere Zeit nicht viel. Atletico unterband die Offensivbemühungen der Gunners zumeist schon effektiv im Ansatz. Allerdings taten sich auch die Colchoneros in der Offensive schwer.

Europa League, Halbfinale

Erst in der Schlussphase vor der Pause sorgten zwei Freistoßflanken für etwas Gefahr: Zunächst verfehlte Koke vom Strafraumrand nur knapp das linke Toreck (37.), kurz darauf zielte Griezmann aus der Drehung im Strafraum knapp am Tor vorbei (39.). Als es bereits nach einer torlosen ersten Hälfte aussah, bediente Griezmann in der Nachspielzeit mit einem flachen Zuspiel wunderbar Diego Costa, der trotz leichter Bedrängnis zum nicht unverdienten Führungstreffer für Atletico einschoss (45.+2).

Nach der Pause wurde die Partie ein wenig offener, weil die Gunners etwas mehr Risiko gingen, was den Spaniern Raum für Konter bot. Ramsey wurde mit der bis dahin besten Chance für Arsenal im Strafraum gerade noch rechtzeitig entscheidend beim Abschluss gestört (53.). Auf der Gegenseite zielte Griezmann per Freistoß nur knapp vorbei (60.) und wurde wenig später gekonnt von Diego Costa in Szene gesetzt, scheiterte jedoch erneut knapp (67.).

Wenger erhöht das Risiko, Atleticos Bollwerk hält

Mitte der zweiten Hälfte erhöhte Wenger mit der Hereinnahme von Mkhitaryan für Wilshere das Risiko, was sich beinahe schnell ausgezahlt hätte. Doch ein Volleyschuss des Armeniers verfehlte das Tor knapp (72.). Doch die kurz aufflackernde Druckphase der Gunners ebbte schnell wieder ab. Stattdessen verlagerte Atletico in der Schlussphase das Geschehen immer wieder clever in die Hälfte der Gäste. Während Arsenal im gesamten Spiel ohne eine hochkarätige Gelegenheit blieb, hatte Atletico die letzte gute Chance im Spiel: Joker Fernando Torres scheiterte mit einem strammen Schuss an Ospina (88.).

Das Finale der Europa League zwischen Olympique Marseille und Atletico findet am Mittwoch, den 16. Mai (20.45 Uhr), im Parc Olympique Lyonnais in Lyon statt. In der Liga geht es für Madrid am Sonntag um 16.15 Uhr mit einem Heimspiel gegen Espanyol Barcelona weiter. Arsenal empfängt bereits am Samstag um 16 Uhr den FC Burnley.

Europa League, 2017/18, Halbfinale
Atletico Madrid - FC Arsenal 1:0
Atletico Madrid - FC Arsenal 1:0
Eine große Europapokal-Nacht?

Atletico will zuhause gegen Arsenal das Finale klar machen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Atletico Madrid
Aufstellung:
Oblak
Thomas    
Godin
Lucas
Koke
Gabi        
Saul Niguez    
Vitolo    
Diego Costa            

Einwechslungen:
74. Correa für Vitolo
83. Fernando Torres für Diego Costa
90. + 3 Savic für Thomas

Trainer:
Burgos
FC Arsenal
Aufstellung:
Ospina
Mustafi    
Koscielny        
Monreal    
Ramsey
Wilshere        
Özil

Einwechslungen:
12. Chambers für Koscielny
68. H. Mkhitaryan für Wilshere

Trainer:
Wenger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Diego Costa (45. + 2, Linksschuss, Griezmann)
Gelbe Karten
Atl. Madrid:
Gabi
(1. Gelbe Karte)
,
Saul Niguez
(3.)
,
Diego Costa
(1.)
Arsenal:
Wilshere
(1. Gelbe Karte)
,
Monreal
(2.)
,
Mustafi
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
03.05.2018 21:05 Uhr
Stadion:
Wanda Metropolitano, Madrid
Zuschauer:
64196
Schiedsrichter:
Gianluca Rocchi (Italien)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine