Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Valencia

FC Valencia

Spanien
2
:
1

Halbzeitstand
2:0
Hinspiel: 0:1
Nach Hin- & Rückspiel: 2:2
Athletic Bilbao

Athletic Bilbao

Spanien

Spielinfos

Anstoß: Do. 17.03.2016 19:00, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Mestalla, Valencia
FC Valencia   Athletic Bilbao
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Valencia - Vereinsnews

Valencia jagt Barça: Kondogbias Schlenzer ändert alles
Der FC Valencia bleibt in der spanischen Liga der einzige echte Verfolger des FC Barcelona - am nächsten Wochenende kommt es zum direkten Duell. Zuvor mussten die Fledermäuse allerdings ihre Hausaufgaben in Katalonien machen, Espanyol hieß der Gegner. Und Barças Stadtrivale machte es richtig gut, spielte Valencia teilweise an die Wand und traf zweimal den Pfosten. Erst ein traumhafter Schlenzer von Kondogbia änderte dann alles. ... [zum Video]
 
8 aus 8: Gnadenloses Valencia folgt Barcelona
Die Nullnummer im Stadt-Derby zwischen Atletico und Real Madrid sorgte besonders beim FC Barcelona für Entzücken. Zehn Punkte Vorsprung haben die Katalanen nun auf die zwei Schwergewichte aus der Hauptstadt. Nur eine Mannschaft kann da aktuell folgen: Der FC Valencia tat sich bei Espanyol lange schwer, schlug dann aber zweimal eiskalt zu - und verkürzte den Rückstand auf vier Punkte. Es war der achte Sieg aus den letzten acht Ligaspielen! ... [weiter]
 
Valencia marschiert und sitzt Barça im Nacken
Nach zwei düsteren Saisons, in denen der FC Valencia im tristen Mittelfeld versauerte und letztlich auf einem überaus enttäuschenden Platz zwölf landete, mischen die Fledermäuse La Liga in dieser Saison kräftig auf. Beim 3:0 gegen CD Leganes landete das Team von Trainer Marcelino den achten Pflichtspielsieg in Serie und pirschte sich bis auf einen Punkt an Tabellenführer FC Barcelona heran, der am Abend gegen den FC Sevilla gefordert ist. ... [weiter]
 
LIVE! 2:0 - Barcelona kämpft Bilbao nieder
Der 10. Spieltag in La Liga begann mit dem ungleich erscheinenden Duell des Vorletzten Deportivo Alaves mit dem Überraschungszweiten FC Valencia. Die Hausherren enttäuschten im heimischen Mendizorroza keineswegs und glichen kurz nach der Pause das 0:1 der Gäste (Zaza) aus. Ein umstrittener Elfmeter brachte den "Fledermäusen" die nächsten Zähler. Atletico und Villarreal trennten sich im Wanda Metropolitano 1:1. Barcelona war am Abend in Bilbao gefordert und tat sich sichtlich schwer. Am Ende aber gewannen die Katalanen 2:0. ... [weiter]
 
Deulofeu dreht auf: Barça siegt souverän
Am Dienstag ging es los mit den Hinspielen der 4. Runde der Copa del Rey. Der FC Sevilla gastierte bei Drittligist FC Cartagena - und hatte wenig Mühe. Valencia tat sich bei Zweitligist Real Saragossa etwas schwerer, gewann am Ende aber mit 2:0. Der FC Barcelona trat ohne etliche Stammkräfte bei Real Murcia (3. Liga) an. Die Katalanen fuhren einen ungefährdeten 3:0-Sieg ein - speziell Deulofeu machte auf sich aufmerksam. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Athletic Bilbao - Vereinsnews

Einer fürs Lehrbuch: Aduriz-Kopfball zum 1:1
Bilbao und Villarreal trennten sich 1:1 unentschieden. Die Gäste gingen zunächst in Führung. Manu Trigueros bekam nach seinem verschossenen Elfmeter eine zweite Chance und traf. Doch zu drei Punkten reichte die Führung nicht für das Gelbe U-Boot, denn Bilbaos Routinier Aduriz versenkte eine Flanke schulbuchmäßig. ... [zum Video]
 
Unterschrift bis 2019: Aduriz kostet jetzt 40 Millionen
Aritz Aduriz hat seinen Vertrag bei Athletic Bilbao bis 2019 verlängert. Das gaben die Basken am Mittwochvormittag bekannt und verkündeten im gleichen Statement, dass die Ausstiegsklausel des 36-jährigen Angreifers nun bei 40 Millionen Euro liegt. Aduriz, der 2012 für lediglich 2,5 Millionen Euro vom FC Valencia gekommen war, hat für Bilbao bislang in 336 Einsätzen 154-mal getroffen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Historische und furiose Kölner - Doppelpacker Selke
Nach der historischen Rückkehr auf europäisches Parkett erreichte der 1. FC Köln am 4. Spieltag der Europa League seinen ersten Sieg. Damit stiegen die Chancen auf die K.-o.-Runde wieder immens - genauso wie bei Hertha BSC. Die Berliner, die mit der jüngsten Startelf seit Mai 2013 aufliefen (25 Jahre, 54 Tage), fuhren zu Hause gegen Luhansk ein souveränes 2:0 ein. Einen Eklat gab es derweil beim Spiel von Olympique Marseille, während sich Lazio Rom im Topspiel mit Nizza ganz spät durchsetzte. ... [weiter]
 
Harte Nuss: Barcelona kämpft Bilbao nieder
Der FC Barcelona war am Samstagabend bei Athletic Bilbao zu Gast. Für Trainer Ernesto Valverde ein ganz besonderes Spiel: Der Coach stand in der vergangenen Spielzeit nämlich noch an der Seitenlinie des heutigen Gegners. Bei seiner Rückkehr feierte er einen Sieg - auch Messi sei Dank. ... [weiter]
 
Ronaldo: Erst verballert, dann erlöst
Nicht nur angesichts des Sieben-Punkte-Rückstands auf den Erzrivalen FC Barcelona gab es bei Real Madrid keine zwei Meinungen: Das Auswärtsspiel beim FC Getafe musste zwingend gewonnen werden, auch wenn Trainer Zinedine Zidane wieder einmal zur Rotation aufgefordert war. Für Superstar Cristiano Ronaldo ging es auch darum, endlich in der Liga zu treffen - das gelang, obwohl der Portugiese zunächst eine Mega-Chance vergeben hatte. Sein Treffer zum entscheidenden 2:1 erlöste nicht nur ihn, sondern auch die Königlichen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine