Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Villarreal

FC Villarreal

Spanien
1
:
0

Halbzeitstand
0:0
SSC Neapel

SSC Neapel

Italien

Spielinfos

Anstoß: Do. 18.02.2016 19:00, Zwischenrunde - Europa League
Stadion: El Madrigal, Villarreal
FC Villarreal   SSC Neapel
BILANZ
2 Siege 0
2 Unentschieden 2
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Villarreal - Vereinsnews

Semedo auf dem Sprung zu Villarreal
Mit Mateo Musacchio hat den FC Villarreal eine feste Größe aus dem Abwehrzentrum in Richtung Mailand verlassen, ein Ersatz scheint allerdings schon gefunden: Ruben Semedo. Das portugiesische Sportblatt "Record" schreibt, dass der Innenverteidiger von Sporing Lissabon bereits im Flugzeug in Richtung Spanien sitzt. Minuten vor seinem Abflug aus Lissabon gab der 23-Jährige Folgendes zu Protokoll: "Villarreal ist ein interessantes Projekt. Der Klub ist bekanntermaßen ein großer und genau das, was ich jetzt brauche." Der Transfer soll noch am Dienstag über die Bühne gehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Milan erhält bei Musacchio den Zuschlag
Der AC Mailand bastelt am Kader für die Zukunft: Eine größere Rolle dabei soll Mateo Musacchio (26) spielen. Der Argentinier kommt vom FC Villarreal und erhält in der italienischen Modestadt einen Vertrag bis 30. Juni 2021, das gab der Verein am Dienstagmittag bekannt. Der Innenverteidiger stand seit 2009 in Diensten des FC Villarreal und kam für das Gelbe U-Boot in 249 Pflichtspielen zum Einsatz (sieben Tore, elf Vorlagen). Dabei spielte Musacchio mit Villarreal fünfmal in der Königsklasse und 30-mal in der Europa League. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gibt's nicht? Gibt's doch! Atletico verliert sicheres Spiel
Zum Auftakt des 34. Spieltags in der Primera Division im Zuge einer englischen Woche kam es zum Kräftemessen zwischen Atletico Madrid und Villarreal. Es war eine deutliche Angelegenheit zugunsten der Rojiblancos - spielerisch gesehen. Denn das Spiel gewonnen hat das Gelbe U-Boot knapp mit 1:0 - und verpasste den Madrilenen damit einen herben Dämpfer im Kampf um die Champions League. ... [weiter]
 
Ronaldo rüffelt Mitspieler - Barças Schützenfest?
Unter der Woche steht in Spanien der 34. Spieltag auf dem Programm. Aber in den Medien herrschte weiterhin nur ein Thema: der atemberaubende Clasico vom Sonntag. Barcelona ist wieder voll dabei im Titelrennen und bekommt es am Mittwoch mit Schlusslicht Osasuna zu tun. Später am Abend gastiert Real Madrid bei La Coruna - und Cristiano Ronaldo nahm sich nach der 2:3-Niederlage gegen Barça seine Teamkollegen zur Brust. Am Dienstag hat derweil Atletico Madrid eine offene Rechnung zu begleichen. ... [weiter]

SSC Neapel - Vereinsnews

Liverpool lehnt Neapels Angebot für Moreno ab
Vom FC Liverpool wird man in diesem Sommer noch so einiges hören. Die Reds wollen auf dem Transfermarkt ernstmachen. Auch Abgänge gehören natürlich dazu. Umworben ist Reds-Linksverteidiger Alberto Moreno. Neben seinem Ex-Klub FC Sevilla buhlt auch der SSC Neapel um die Dienste des 24-Jährigen. Ein erstes Angebot der Italiener über kolportierte 12,5 Millionen Euro lehnten die Reds aber ab. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Audi Cup in München: SSC Neapel komplettiert das Feld
Mit Gastgeber Bayern München, Champions-League-Halbfinalist Atletico Madrid sowie dem Klopp-Klub FC Liverpool standen drei der vier Starter beim diesjährigen Audi Cup bereits fest. Am Donnerstag wurde bekannt, dass der SSC Neapel das Teilnehmerfeld komplettieren wird. ... [weiter]
 
Roma behauptet Platz zwei - Crotones Wunder
Letzter Spieltag in der Serie A: AS Rom lieferte sich mit Genua einen packenden Kampf und gewann spät mit 3:2. Damit behaupten die Römer den zweiten Platz im Fernduell mit Neapel, das bei Sampdoria mit 4:2 siegte. Für die Römer war das Saisonfinale auch mit brutal viel Wehmut verbunden: Klub-Legende Francesco Totti wurde bei seinem letzten Einsatz für die Giallorossi in der 54. Minute eingewechselt und half mit, die direkte Champions-League-Qualifikation zu sichern. ... [weiter]
 
Top-Stürmer Mertens bleibt Neapel treu
Über die niederländischen Stationen Utrecht und Eindhoven ist Dries Mertens in Italiens Serie A bei Napoli gelandet. Dort war der Flügelangreifer (seit 2013 im Verein) zunächst Rotationsspieler, da auf den Außenbahnen andere Spieler wie José Callejon gesetzt waren. In dieser Saison aber hat sich Mertens festgespielt - und zwar nach dem Abgang von Gonzalo Higuain als zentrale Spitze. Nach der besten Saison seiner Karriere mit 27 Toren und elf Vorlagen in 34 Saisonspielen hat der Belgier nun die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier, das ihn bis 2020 an den Klub bindet, gesetzt. "Mertens wird noch viele Jahre bei uns bleiben. Seine Ausstiegsklausel greift erst ab dem nächsten Jahr und gilt nur für das Ausland. In Italien wird Mertens nur für Napoli spielen", verriet SSC-Präsident Aurelio De Laurentiis bei "Radio Kiss Kiss". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Insigne unterschreibt für vier Jahre
Mit Lorenzo Insigne hat noch ein weiterer Napoli-Leistungsträger verlängert - und zwar gleich für vier weitere Spielzeiten. Er hat 17 Saisontreffer auf seinem Konto. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun