Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Porto

FC Porto

Portugal
0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hinspiel: 0:2
Nach Hin- & Rückspiel: 0:3
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Do. 25.02.2016 21:05, Zwischenrunde - Europa League
Stadion: Estadio do Dragão, Porto
FC Porto   Borussia Dortmund
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Porto - Vereinsnews

Martins Indi kehrt zu Stoke zurück
Abwehrspieler Bruno Martins Indi kehrt nach seiner Leihperiode beim FC Porto zu Stoke City zurück. Bei den Potters erhält er einen Fünfjahresvertrag und wird Teamkollege der früheren Bundesliga-Profis Xherdan Shaqiri, Philipp Wollscheid und Eric Maxim Choupo-Moting. ... [Alle Transfermeldungen]
 
PSG: Auch Danilo Pereira ein Kandidat?
Paris Saint-Germain ist wegen der Gerüchte um Barcelonas Superstar Neymar (25) weiter in aller Munde. Doch neben dem Brasilianer soll der französische Hauptstadtklub auch ein Auge auf Danilo Pereira (25) geworfen haben. Der 22-malige portugiesische Nationalspieler, der beim EM-Titel in Frankreich fünf Spiele machte, steht aktuell noch beim FC Porto unter Vertrag. Weil sein Vertrag dort noch bis 2022 läuft, müsste Paris allerdings 60 Millionen Euro in die Hand nehmen, um den defensiven Mittelfeldspieler aus seinem Kontrakt zu kaufen. In der abgelaufenen Spielzeit kam Danilo Pereira 28-mal in der Liga zum Einsatz (vier Tore, eine Vorlage). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Palace buhlt auch um Martins Indi
Weitere Neuzugänge sollen bei Crystal Palace folgen. So haben die Londoner ein Auge auf Bruno Martins Indi vom FC Porto geworfen. Der Innenverteidiger beeindruckte vergangene Saison in der Premier League als Leihspieler bei Stoke City. Auch die Potters wollen den 25-Jährigen, der mit Porto momentan zur Vorbereitung in Mexiko weilt, jedoch verpflichten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Warum Portos Rekord-Kapitän in Englands 2. Liga wechselt
Wie kann es sein, dass Portugals Toptalent Ruben Neves, der jüngste Kapitän aller Zeiten in der Champions League, zu den Wolverhampton Wanderers wechselt? Die Antwort sagt viel über den heutigen Fußball aus. ... [weiter]
 
Wolves leihen Portos Boly aus
Der englische Zweitligist Wolverhampton Wanderers hat nach dem Top-Talent Ruben Neves einen weiteren Spieler vom FC Porto verpflichtet. Wie die Wolves am Samstag bekanntgaben, kommt Verteidiger Willy Boly für ein Jahr auf Leihbasis. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Borussia Dortmund - Vereinsnews

In den vergangenen Tagen bestimmte die Transferposse um den wechselwilligen Ousmane Dembelé die Schlagzeilen bei Borussia Dortmund. In letzter Konsequenz wurde der Franzose suspendiert, zum Bundesliga-Auftakt fehlte er daher in Wolfsburg. Dem Dortmunder Spiel sah man das Fehlen des Franzosen nicht an. ... [weiter]
 
Watzke:
Ousmane Dembelé und kein Ende. Am Samstag vor der Partie von Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg äußerste sich Michael Zorc ein weiteres Mal zum Stand der Dinge. Wie der Sportdirektor erklärte, werde die Borussia ihrer bisherigen Linie treu bleiben. Auch zur Personalie Pierre-Emerick Aubameyang bezog er klar Stellung. ... [weiter]
 
Pulisic & Co lassen Wolfsburg keine Chance
Borussia Dortmund ist der Start in die neue Saison geglückt. Der BVB feierte trotz zahlreicher Verletzungssorgen und den Querelen um den wechselwilligen Dembelé beim VfL Wolfsburg einen auch in der Höhe verdienten 3:0-Sieg. Wolfsburg hingegen war nicht auf der Höhe, lief meist hinterher, hatte den Westfalen kaum etwas entgegenzusetzen und verlor zudem noch Blaszczykowski. ... [weiter]
 
Hoeneß:
Für eine klare Meinung ist Uli Hoeneß seit jeher bekannt - und so fand der Präsident des FC Bayern München am Freitagabend im Zuge des Bundesliga-Eröffnungsspiels deutliche Worte zu unterschiedlichen Themen. Allen voran zum Fall Ousmane Dembelé, dem streikenden Spieler von Borussia Dortmund, über den auch Bundestrainer Joachim Löw eine klare Meinung hat. ... [weiter]
 
Auftaktanalyse und die große Dembelé-Diskussion
Nach 45 Folgen von "kicker.tv - Der Talk" startet ein neues Format pünktlich zur neuen Saison durch - unter dem Titel: #TGIM - DER kicker.tv TALK. In der ersten Sendung direkt nach dem Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen fanden sich neben Moderator Marco Hagemann die Experten Mirko Slomka, Michael Schulz, Olaf Thon und Jörg Jakob aus der kicker-Chefredaktion im Studio ein - und debatierten fleißig über den Auftritt des FCB, über Unsummen auf dem Transfermarkt und die spezielle Causa Ousmane Dembelé. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun