Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Porto

FC Porto

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hinspiel: 0:2
Nach Hin- & Rückspiel: 0:3
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


FC PORTO
BORUSSIA DORTMUND
15.
30.
45.




60.
75.
90.













       
FC Porto
0
:
1

Borussia Dortmund
22:54

Dank einer guten Auswärtsleistung zieht Borussia Dortmund verdient ins Achtelfinale der Europa League ein. Gegen insgesamt - wie schon im Hinspiel - defensiv anfällige und offensiv nicht zielstrebig genug agierende Portugiesen kontrollierte der BVB das Geschehen über weite Strecken clever.


 
Schlusspfiff

 
22:54
90.+2

Die letzten Sekunden laufen.


 
22:53
90.+1

Nach Eckball von links hat Kagawa links im Strafraum Platz, scheitert aber aus spitzem Winkel mit rechts am Außennetz.


 
22:52
90.

Nun auch noch einmal Aluminium für den BVB: Aubameyang macht Tempo und legt nach links zu Mkhitaryan, dessen Linksschuss vom rechten Innenpfosten zurückprallt.


 
22:52
90.
Gelbe Karte: Maxi Pereira (FC Porto)

Nach Foul an Schmelzer.


 
22:48
87.

Lattenreffer für Porto! Die Dortmunder verlieren im Strafraum kurz die Zuordnung. Brahimi kommt halblinks frei zum Abschluss, doch der Ball prallt von der Querlatte im hohen Bogen zurück.


 
22:46
85.

Nach einer weiten Flanke kommt Ramos im Strafraum gerade so noch zum Kopfball, der jedoch im hohen Bogen am Tor vorbei geht.


 
22:43
82.

Die letzten zehn Minuten laufen.


 
22:41
79.

Ramos legt aus dem Strafraumzentrum nach links zu Mkhitaryan, dessen Abschluss von Casillas abgewehrt wird. Weigl kommt aus der Distanz zum Nachschuss, zielt aber deutlich am Tor vorbei.


 
22:38
77.

Wieder ist der Ball im Tor der Portugiesen, doch erneut wird der BVB zurückgepfiffen, weil sich Vorbereiter Kagawa zuvor hauchdünn im Abseits befand.


 
22:35
74.

Das Spiel plätschert im Moment ereignislos dahin.


 
22:32
71.
Spielerwechsel: Herrera für Evandro (FC Porto)

Letzter Wechsel.


 
22:32
70.

Die Borussia kommt mit Schwung über die rechte Seite. Porto wehrt zu kurz ab, doch Sahins Distanzschuss geht links am Tor vorbei.


 
22:31
70.
Spielerwechsel: Ramos für Reus (Borussia Dortmund)

Nun darf auch Reus vorzeitig vom Feld.


 
22:30
69.

Casillas klärt rechts im Strafraum knapp vor dem steilgeschickten Schmelzer.


 
22:27
66.
Spielerwechsel: Brahimi für Varela (FC Porto)

Während Weigl nach einem Foul von Danilo behandelt werden muss, wechselt Porto erneut.


 
22:25
63.

Aubameyang trifft aus halbrechter Position im Strafraum trocken ins lange Eck. Doch das vermeintliche 2:0 wird wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben.


 
22:23
61.

Der Freistoß von Layun aus etwa 25 Metern trudelt harmlos links ins Toraus.


 
22:21
59.
Gelbe Karte: Sahin (Borussia Dortmund)

Heftiges, wenn auch unabsichtliches Foul von Sahin, der mit der hohen Sohle in den Brustbereich von Danilo springt.


 
22:20
58.
Gelbe Karte: Bürki (Borussia Dortmund)

Wegen Zeitspiels beim Abstoß. Unnötig.


 
22:19
57.

Evandro setzt sich rechts gut durch und flankt dann flach nach innen. Die BVB-Abwehr klärt. Kurz danach versucht sich Danilo aus der Distanz - deutlich vorbei.


 
22:18
57.
Spielerwechsel: Suk für Aboubakar (FC Porto)

Stürmer kommt für Stürmer.


 
22:18
56.
Gelbe Karte: Ruben Neves (FC Porto)

Der Porto-Kapitän hält Sahin am Trikot fest.


 
22:16
55.

Dicke Gelegenheit für Porto, weil Dortmund kurzzeitig nicht aufpasst. Marega zieht rechts mit Schwung in den Strafraum und passt flach nach innen. Dort hat Aboubakar vier Meter vor dem Tor unbedrängt Zeit, um den Ball mit dem Absatz Richtung Gehäuse zu bugsieren. Doch Bürki passt auf und hält!


 
22:15
53.

Die Portugiesen machen kaum Anstalten, eine Aufholjagd zu starten.


 
22:11
49.

Ruhiger Wiederbeginn. Der BVB hat mehr vom Spiel und hält den Ball in den eigenen Reihen.


 
22:07
46.
Spielerwechsel: Sahin für Gündogan (Borussia Dortmund)

Angesichts des klaren Vorsprung aus Hin- und Rückspiel gönnt Tuchel Hummels und Gündogan eine Pause.


 
22:07
46.
Spielerwechsel: Subotic für Hummels (Borussia Dortmund)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:51

Dortmund steht zur Pause mit mindestens einem Bein im Achtelfinale. Zu Beginn agierte der BVB abwartend, verteidigte clever und ging mit der ersten Chance in Führung. Erst in den Schlussminuten vor der Pause wachten die Portugiesen ein wenig auf.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:50
45.+1

Mkhitaryan bedient Schmelzer mit einem akkuraten Pass links in den Strafraum. Der Abschlussversuch wird abgeblockt.


 
21:48
44.

Schmelzer wird mit einem langen Ball geschickt und zieht dann vom Strafraumrand mit links ab. Der Schuss geht ein Stück links am Tor vorbei.


 
21:47
42.

Die nächste gute Chance! Layun flankt von rechts in den Strafraum, wo Varela zum Kopfballaufsetzer kommt. Bürki kratzt den Versuch noch aus dem unteren rechten Toreck. Glanzparade!


 
21:45
40.

Die erste gute Chance für Porto! Evandro wird vor dem Strafraum nicht attackiert, spaziert in den Sechzehner und zieht dann aus halbrechter Position mit rechts flach ab. Der Schuss streicht nur knapp am linken Pfosten vorbei!


 
21:44
39.

Es gibt ein paar Pfiffe für die Heimelf, die einen Angriff ungenau ausspielt. Der Ball landet im Toraus. Abstoß.


 
21:41
37.

Es ist ein wenig die Luft aus dem Spiel raus. Porto scheint der Glaube zu fehlen, die vier zum Weiterkommen nötigen Tore noch erzielen zu können.


 
21:39
34.

Marega holt auf der rechten Seite gegen Schmelzer für Porto eine Ecke raus. Diese bringt jedoch nichts ein.


 
21:36
31.

Die Borussia lässt den Ball im Moment gefällig durch die eigenen Reihen laufen. Porto hat wie schon im Hinspiel immer dann Probleme, wenn der BVB das Tempo anzieht.


 
21:33
28.

Trotz des Lebenszeichens durch Marega - das Tor hat dem BVB noch mehr Auftrieb gegeben, Porto hat an Schwung eingebüßt.


 
21:31
26.

Marega fasst sich aus halbrechter Position am Strafraumrand ein Herz und zieht wuchtig ab. Der Schuss streicht nur knapp am rechten Toreck vorbei.


 
21:28
24.

Ein wenig Glück für den BVB: Beim Schuss von Reus stand Aubameyang einen Schritt im Abseits, ehe er ins Geschehen eingriff.


 
FC Porto
0
:
1

Borussia Dortmund
21:27
23.
0:1 Casillas (Eigentor, Bauch, Aubameyang)

Erste Chance für den BVB, erstes Tor! Beteiligt ist am Treffer fast die gesamte Offensive. Gündogan schaltet im Mittelfeld schnell um und legt nach rechts Mkhitaryan, der Reus halblinks im Strafraum mit einer Flanke bedient. Casillas wehrt dessen Volleyabnahme noch nach rechts ab, doch der Nachschuss von Aubameyang prallt von der Querlatte auf das Knie des Keepers und von dort hinter die Linie!


 
21:24
20.

Unverändertes Bild: Die Borussia tut von sich aus wenig für das Spiel, verteidigt aber effektiv.


 
21:22
17.

Es passiert wenig im Dragao. Die Portugiesen sind bemüht, haben auch mehr Ballbesitz, kommen aber bislang gegen die BVB-Defensive bisher nicht richtig durch.


 
21:18
14.
Gelbe Karte: Evandro (FC Porto)

Porto kann von einem Aufbaufehler des BVB nicht profitieren und verliert selbst den Ball am gegnerischen Strafraumrand. Everton spielt gegen Weigl zwar auch erst das Spielgerät, trifft den Dortmunder dann aber heftig mit offener Sohle am Schienbein.


 
21:15
11.

Bürki fängt eine Flanke von der linken Seite locker ab.


 
21:14
10.

Porto war in den Anfangsminuten um Schwung bemüht, doch der BVB verschiebt bislang gut und lässt nichts zu.


 
21:11
7.

Erste gefährliche Szene des BVB: Mkhitaryan kommt halbrechts im Strafraum mit links zum Abschluss der geblockt wird. Der Ball bleibt heiß, der Armenier kommt aus spitzem Winkel erneut zum Schuss, mit dem Casillas Probleme hat und erst im Nachfassen hält.


 
21:10
5.

Casillas klärt am Strafraumrand gerade noch vor dem heranrauschenden Aubameyang ins Seitenaus.


 
21:08
4.

Ein verunglückter Klärungsversuch von Hummels landet vor dem Strafraum bei Ruben Neves, der aus halbrechter Position aus 19 Metern abzieht. Sein Schuss fliegt deutlich am Tor vorbei.


 
21:08
3.

Varela setzt sich auf der linken Seite durch und flankt nach innen. Dort klärt die Abwehr.


 
21:07
3.

Beide Mannschaften beginnen mit engagierter Zweikampfführung.


 
21:05
1.

Mit Anstoß für Porto hat das Spiel begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
21:04

Die Spieler stehen bereit. Referee ist der Engländer Mark Clattenburg.


 
21:02

Der allererste Dortmunder Auftritt in Portugal datiert derweil bereits aus dem Jahr 1963. Damals verlor der BVB im Hinspiel der ersten Runde des European Champions Clubs' Cup mit 1:2 bei Benfica, sicherte sich allerdings mit einem 5:0 im Rückspiel das Weiterkommen.


 
20:59

Für die Borussia ist es zwar das erste Auswärtsspiel beim FC Porto, nicht aber in der Stadt Porto und Portugal im Allgemeinen. Dabei haben die Westfalen keine gute Erinnerungen an ihre drei frühen Reisen. Denn in der Gruppenphase der Champions League verlor der BVB 1999 und 2001 bei Boavista jeweils (0:1, 1:2).


 
20:46

Im Vergleich zum Hinspiel in Dortmund nimmt Porto-Coach José Peseiro vier Änderungen im Kader vor: Maxi Pereira, Danilo Pereira, Marcano und Evandro beginnen statt Martins Indi, Sergio Oliveira, Herrara und Brahimi.


 
20:36

Die Portugiesen selbst geben sich ebenfalls noch längst auf. "Mit den Fans geht vielleicht noch was", hofft Iker Casillas. Auch Coach José Peseiro meinte: "Wir sind noch nicht tot."


 
20:28

Auch Thomas Tuchel forderte von seinem Team eine "absolute Topleistung". "Wir müssen nah unserem Limit spielen", so der Dortmunder Coach.


 
20:20

"Bisher ist erst eine Hälfte gespielt", erklärte sich Sportdirektor Michael Zorc zum Mahner vor dem Hexenkessel, der das Estadio do Dragao schnell einmal für den Gegner werden kann, wie nicht nur der FC Bayern bei seinem 1:3 im Viertelfinalhinspiel der Champions League vor knapp einem Jahr schon erfahren musste (Rückspiel: 6:1).


 
20:11

Neu beginnen Schmelzer, Weigl, Reus und Kagawa auch Gündogan, der zuletzt wegen Erkrankung hatte pausieren müssen.


 
20:09

Insgesamt sind es gleich fünf Änderungen, die BVB-Trainer Thomas Tuchel im Vergleich zum 1:0 in Leverkusen vornimmt: Neben Piszczek und Sokratis stehen auch Durm, Leitner (beide Bank) sowie Talent Pulisic (nicht im Kader) nicht in der Startelf.


 
20:04

Der BVB muss neben Sokratis (Muskelfaserriss) kurzfristig nun auch auf Piszczek verzichten, der mit einer Muskelverhärtung nicht im Kader steht.


 
19:58

Mit 2:0 siegte Borussia Dortmund mit einer insgesamt starken Leistung und hätte dabei durchaus höher gewinnen können. Auch deswegen reiste die Borussia trotz guter Ausgangslage mit einer gehörigen Portion Respekt nach Porto.


25.06.16
 
1 / 12

22:52, Dragão
Gelbe Karte: (90. Min)
Maxi Pereira
FC Porto
MANNSCHAFTSDATEN
FC Porto
Aufstellung:
Casillas (4) - 
Maxi Pereira (3)    
Layun (4) , 
Marcano (4) , 
José Angel (5) - 
Ruben Neves (3,5)        
Danilo Pereira (2,5) - 
Marega (4) , 
Evandro (3,5)        
Varela (4)    
Aboubakar (4)    

Einwechslungen:
57. Suk (4) für Aboubakar
66. Brahimi für Varela
71. Herrera für Evandro
Trainer:
Borussia Dortmund
Aufstellung:
Bürki (2)    
Ginter (3,5) , 
S. Bender (2) , 
Hummels (3)        
Schmelzer (2,5) - 
Gündogan (4)    
Weigl (4) - 
H. Mkhitaryan (2,5) , 
Kagawa (4) , 
Reus (3,5)    

Einwechslungen:
46. Subotic (3) für Hummels
46. Sahin (3,5)     für Gündogan
70. Ramos für Reus
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
25.02.2016 21:05 Uhr
Stadion:
Dragão, Porto
Zuschauer:
32707
Spielnote:  4
viele Fehler, wenig Spannung, kein wirkliches Vergnügen.
Chancenverhältnis:
5:4
Eckenverhältnis:
8:2
Schiedsrichter:
 Mark Clattenburg (England)   Note 4,5
zeigte einige Schwächen. So fiel das Dortmunder Siegtor aus einer Abseitsposition.

Spieler des Spiels:
 Roman Bürki
sehr aufmerksam, parierte glänzend bei Varelas Kopfball (42.)