Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gruppe A
FC Villarreal
Villarreal

Bor. Mönchengladbach
Gladbach

FC Zürich
FC Zürich

Apollon Limassol
Apollon

Gruppe B
FC Kopenhagen
Kopenhagen

Club Brügge
Club Brügge

FC Turin
Turin

HJK Helsinki
HJK Helsinki

Gruppe C
Tottenham Hotspur
Tottenham

Besiktas Istanbul
Besiktas

Partizan Belgrad
Partizan

Asteras Tripolis
Asteras Tripolis

Gruppe D
RB Salzburg
Salzburg

Celtic Glasgow
Celtic

Dinamo Zagreb
Zagreb

Astra Giurgiu
Giurgiu

Gruppe E
PSV Eindhoven
Eindhoven

Panathinaikos Athen
Pan. Athen

GD Estoril Praia
GD Estoril

Dynamo Moskau
Dyn. Moskau

Gruppe F
Inter Mailand
Inter

FC Dnipro
Dnipro

AS St. Etienne
St. Etienne

Qarabag Agdam
Qarabag

Gruppe G
FC Sevilla
Sevilla

Standard Lüttich
S. Lüttich

Feyenoord Rotterdam
Feyenoord

HNK Rijeka
HNK Rijeka

Gruppe H
Lille OSC
Lille

VfL Wolfsburg
Wolfsburg

FC Everton
Everton

FK Krasnodar
FK Krasnodar

Gruppe I
SSC Neapel
Neapel

Sparta Prag
Sp. Prag

Young Boys Bern
YB Bern

Slovan Bratislava
Bratislava

Gruppe J
Dynamo Kiew
Dyn. Kiew

FCSB Bukarest
FCSB Bukarest

FC Rio Ave
Rio Ave

Aalborg BK
Aalborg BK

Gruppe K
AC Florenz
Florenz

PAOK Saloniki
PAOK

EA Guingamp
Guingamp

Dinamo Minsk
Din. Minsk

Gruppe L
Metalist Charkiw
Met. Charkiw

Trabzonspor
Trabzon

Legia Warschau
Legia

KSC Lokeren OV
KSC Lokeren


   
13:41

Fassen wir also zusammen: Gladbach hat attraktive Auswärtsfahrten vor sich und ist trotzdem Mitfavorit fürs Erreichen der Zwischenrunde. Wolfsburg wird nicht ganz zufrieden sein, Everton war sicher der schwerste Gegner aus dem dritten Topf.

 
13:40
Dynamo Moskau
E

Dynamo Moskau wurde Gruppe E zugelost

Kevin Kuranyi und Dynamo Moskau bekommen es übrigens mit Eindhoven, Panathinaikos und Estoril zu tun.

 
13:38
FK Krasnodar
H

FK Krasnodar wurde Gruppe H zugelost

Russlands Vertreter FK Krasnodar ist der letzte Wolfsburger Gegner. Das ist eine eher unangenehme Reise.

 
13:36
Apollon Limassol
A

Apollon Limassol wurde Gruppe A zugelost

Nach Villarreal und dem FC Zürich bekommt es Gladbach außerdem mit Apollon Limassol aus Zypern zu tun. Auch das könnte eine schöne Reise für den "Fohlen"-Anhang werden.

 
13:30
FC Everton
H

FC Everton wurde Gruppe H zugelost

Kein Glück für Wolfsburg beim Los aus Topf drei: Der FC Everton ist "Wölfe"-Kontrahent! Und damit auch Stürmer Romelu Lukaku, den der VfL in diesem Sommer so gerne verpflichtet hätte.

 
13:30
FC Villarreal
A

FC Villarreal wurde Gruppe A zugelost

Villarreal, Kopf der Gladbacher Gruppe A, belegte übrigens vorige Saison als Aufsteiger Platz sechs in "La Liga".

 
13:29
FC Zürich
A

FC Zürich wurde Gruppe A zugelost

Lucien Favre darf in die Heimat reisen: Der Schweizer Pokalsieger FC Zürich ist auch ein Gegner der Gladbacher.

 
13:28
Lille OSC
H

Lille OSC wurde Gruppe H zugelost

Lille ist derzeit Dritter in Frankreich - diesen Platz belegte der Klub auch schon in der vergangenen Saison. Paris und Monaco war damals nicht beizukommen.

 
13:25
VfL Wolfsburg
H

VfL Wolfsburg wurde Gruppe H zugelost

Wolfsburg bekommt es mit dem OSC Lille zu tun. Das hätte schlimmer kommen können.

 
13:23
Bor. Mönchengladbach
A

Bor. Mönchengladbach wurde Gruppe A zugelost

Und Gladbach wird gleich als erste Mannschaft aus dem zweiten Topf gezogen. Der erste Gruppengegner damit: Villarreal!

 
13:22

Jetzt gilt es für Gladbach und Wolfsburg!

 
13:22
AC Florenz
K

AC Florenz wurde Gruppe K zugelost

Mario Gomez und Marko Marin landen mit Florenz in Gruppe K. Die Vertreter der Klubs schreiben eifrig mit.

 
13:20

Zunächst werden alle Teams aus dem ersten Topf den zwölf Gruppen zugehordnet. Danach wird es für Gladbach und Wolfsburg und den Rest aus Topf zwei ernst.

 
13:18

Infantino, Marchetti, Djorkaeff und Dudek stehen bereit - der französische Ex-Profi zieht die erste Kugel. Und dann das! Infantino muss beim Öffnen helfen.

 
13:16

Das Vorgeplänkel neigt sich damit dem Ende entgegen, jetzt wird gleich wirklich gelost.

 
13:15

Nun ist mit UEFA-Wettbewerbsdirektor Giorgio Marchetti der letzte Zeremonienmeister für heute da. Er erklärt wie immer das genaue Auslosungsprozedere.

 
13:12

Der Botschafter des Europa-League-Finales in Warschau ist nun auch da: Ex-Keeper Jerzy Dudek, der 2005 mit Liverpool das Champions-League-Finale auf legendäre Weise gewann. Im Elfmeterschießen wurde er zum Helden.

 
13:08

Eine Europapokal-Auslosung wäre keine Europapokal-Auslosung ohne ihn: UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino wird hereingebeten.

 
13:06

Mit Youri Djorkaeff betritt der erste Ehrengast die Bühne. Der Franzose, einst auch beim 1. FC Kaiserslautern aktiv, war 1998 Weltmeister, 2000 Europameister - und 1998 UEFA-Cup-Sieger.

 
13:05
FC Sevilla
G

FC Sevilla wurde Gruppe G zugelost

Die vergangene Europa-League-Saison wird in pathetischen Zeitlupen-Bildern noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Am Ende triumphierte der FC Sevilla in Turin. Der Titelverteidiger gehört heute zum ersten Topf.

 
13:02

Es geht los: Kate Abdo und Darren Tulett haben die Bühne betreten und begrüßen die Gäste in Monaco.

 
13:00
AC Florenz
K

AC Florenz wurde Gruppe K zugelost

Möglich wäre für die beiden deutschen Vertreter auch ein Duell mit Nationalspieler Mario Gomez: Der AC Florenz gehört zu den zwölf Topteams im ersten Topf. Dort spielt inzwischen auch der Ex-Gladbacher Marko Marin.

 
12:53
RB Salzburg
D

RB Salzburg wurde Gruppe D zugelost

Auch in der Europa League vertreten ist einmal mehr RB Salzburg - die Königsklasse bleibt Didi Mateschitz weiterhin verschlossen. Zum siebten Mal scheiterte Österreichs Titelträger in den CL-Play-offs.

 
12:48
VfL Wolfsburg
H

VfL Wolfsburg wurde Gruppe H zugelost

Wolfsburg spielte im Jahr nach der Meisterschaft letztmals international: 2009/10 spielte sich der VfL nach Platz drei in der CL-Gruppenphase in der Europa League bis ins Viertelfinale (1:2, 0:1 gegen Fulham).

 
12:43
Bor. Mönchengladbach
A

Bor. Mönchengladbach wurde Gruppe A zugelost

Die Gladbacher waren zuletzt in der Saison 2012/13 international dabei. Nach dem CL-Play-off-Aus gegen Dynamo Kiew mussten sie in der Europa League in der Zwischenrunde gegen Lazio Rom Schluss.

 
12:33
Legia Warschau
L

Legia Warschau wurde Gruppe L zugelost

Das Europa-League-Finale steigt am 27. Mai in Warschau. Polens Meister Legia, durch besagten Wechselfehler in Glasgow in der CL-Quali gescheitert, befindet sich in Topf 3.

 
12:25

Der Anreiz, in der Europa League wirklich weit kommen zu wollen und nicht ständig mit B-Formationen anzutreten, ist dieses Jahr ein wenig größer: Der Sieger 2015 darf in der nächsten Saison in der Champions League starten.

 
11:59
Celtic Glasgow
D

Celtic Glasgow wurde Gruppe D zugelost

Auch mit in Topf 2 ist Celtic Glasgow. Die unverhoffte Chance auf die CL-Gruppenphase, die ihnen Legia Warschau mit dem Wechselfehler ermöglichte, verspielten die Schotten in den Play-offs mit einem 0:1 zuhause gegen Maribor.

 
11:05

"Wölfe" und "Fohlen" können sich auf jeweils einen Kontrahenten aus den Lostöpfen 1, 3 und 4 einstellen.

 
11:02

Damit ist Asteras Tripolis ein möglicher Gegner von Wolfsburg und Gladbach: Die beiden deutschen Vertreter befinden sich in Topf 2 - in der Gruppenphase aufeinandertreffen können sie als Vertreter des gleichen Verbandes aber ohnehin nicht.

 
11:01
Asteras Tripolis
C

Asteras Tripolis wurde Gruppe C zugelost

Auf der Strecke geblieben ist hingegen bereits der 1. FSV Mainz 05. Die Rheinhessen scheiterten in der Qualifikation an Asteras Tripolis. Die Kugel mit dem Namen des griechischen Klubs liegt heute in Topf 4.

 
11:00
VfL Wolfsburg
H

VfL Wolfsburg wurde Gruppe H zugelost

Beim VfL Wolfsburg war die Teilnahme an der Europa League schon nach dem fünften Platz in der Bundesliga-Abschlusstabelle 2013/14 klar.

 
10:58
Bor. Mönchengladbach
A

Bor. Mönchengladbach wurde Gruppe A zugelost

Mit dabei: Borussia Mönchengladbach. Die "Fohlen" ließen am Donnerstagabend gar keine Zweifel an ihrem Einzug in die Gruppenphase aufkommen, mit 7:0 wurde Sarajevo abgefertigt.

 
10:57

Ab 13 Uhr wird in Monaco wieder gelost: Nachdem am gestrigen Donnerstag der FC Bayern, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen ihre Gruppengegner in der Champions League bekamen, ist heute die Europa League dran.

 
SPIELPLAN 2014/15
Datum Runde
18.09. - 11.12.2014 Gruppenphase
19.02. - 26.02.2015 Zwischenrunde
12.03. - 19.03.2015 Achtelfinale
16.04. - 23.04.2015 Viertelfinale
07.05. - 14.05.2015 Halbfinale
27.05.2015 Finale in Warschau
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine