Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Zenit St. Petersburg

 - 

FC Basel

 
Zenit St. Petersburg

1:0 (1:0)

Hinspiel: 0:2

Nach Hin- & Rückspiel: 1:2

FC Basel
Seite versenden

Zenit St. Petersburg
FC Basel
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Do. 14.03.2013 18:00, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Petrovski, St. Petersburg
Zenit St. Petersburg   FC Basel
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Zenit St. PetersburgZenit St. Petersburg - Vereinsnews

Dubioser Deal: Zenit St. Petersburg wird zuhause Meister
Zenit St. Petersburg hat am Sonntag vorzeitig seinen vierten Meistertitel. Das 1:1 beim FK Ufa genügte am drittletzten Spieltag in der russischen Premier Liga. Ein seltsamer Deal ließ die Party im heimischen Stadion steigen. ... [weiter]
 
Tymoshchuk bei Zenit vor dem Abschied
Nach zwei Jahren steht Anatoliy Tymoshchuk (36) bei Zenit St. Petersburg vor dem Abschied. Der Vertrag des ukrainischen Mittelfeldspielers, der den FC Bayern 2013 nach dem Champions-League-Sieg verlassen hatte, läuft aus, und laut Trainer André Villas-Boas würden derzeit keine Gespräche über eine Verlängerung geführt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wölfe fordern Schwergewicht Neapel
Acht Klubs sind noch im Topf und wollen das diesjährige Europa-League-Finale in Warschau erreichen. Der VfL Wolfsburg trifft als einziger verbleibender Bundesliga-Vertreter im Viertelfinale auf den SSC Neapel. Titelverteidiger FC Sevilla bekommt es mit Zenit St. Petersburg zu tun, Überraschungs-Viertelfinalist Dnipro ist gegen Brügge gefordert. Everton-Bezwinger Dynamo Kiew will auch Gomez-Klub AC Florenz ausschalten. ... [weiter]
 
Criscito bindet sich bis 2018 an Zenit
Der italienische Nationalspieler Domenico Criscito hat seinen Vertrag beim russischen Tabellenführer Zenit St. Petersburg vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2018 verlängert. Der 28-jährige Linksverteidiger war 2011 vom CFC Genua zu Zenit gewechselt und bestritt seither 105 Pflichtspiele. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hulk bleibt in St. Petersburg
Der brasilianische Nationalspieler Hulk hat seinen Vertrag beim russischen Tabellenführer Zenit St. Petersburg vorzeitig um zwei Jahre bis Ende der Saison 2018/19 verlängert. Das teilte Zenit am Montag mit. Der 28-jährige Stürmer war 2012 für rund 40 Millionen Euro vom FC Porto nach St. Petersburg gewechselt. ... [Alle Transfermeldungen]

FC BaselFC Basel - Vereinsnews

Schär ein Kandidat für die Defensive
Die TSG Hoffenheim will sich nicht nur offensiv, sondern auch defensiv verstärken. Ein Kandidat für die Innenverteidigung ist Fabian Schär vom Schweizer Meister FC Basel. De Nationalspieler der Schweiz hat beim Champions-League-Starter zwar noch einen Kontrakt bis 2016, doch es zieht den 23-Jährigen in eine stärkere Liga. Die Konkurrenz um Schär allerdings ist groß, die Ablöse wohl hoch: Sein Wert wird auf acht Millionen Euro taxiert. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schönstes 0:0: Basel ist schon wieder Meister
Der FC Basel ist erneut Schweizer Meister - zum 18. Mal insgesamt, zum sechsten Mal hintereinander. Drei Spieltage vor Schluss ist die vom früheren Dortmunder Paulo Sousa trainierte Mannschaft nicht mehr einzuholen. Rekordmeister sind die Basler aber noch lange nicht. ... [weiter]
 
Zum Abschied: Strellers Loblied auf Porto
Die Überraschung im Champions-League-Achtelfinale beim FC Porto blieb dem FC Basel verwehrt. Zu stark agierten die Portugiesen, brillierten durch sicheren Kombinationsfußball und erzielten zudem wunderschöne Tore. Dieser Auftritt in der Königsklasse war zugleich der letzte von Marco Streller auf europäischem Terrain, denn der Stürmer hat zum Saisonende seinen Rücktritt vom aktiven Fußball angekündigt. ... [weiter]
 
Traumtore von Brahimi und Casemiro führen Porto zum Sieg
Der FC Porto ging nach dem 1:1 im Hinspiel als Favorit in diese Partie und diesen Status unterstrich er eindrucksvoll. Ein Tor war schöner als das Andere und so zogen die Portugiesen am Ende völlig verdient durch das deutliche 4:0 in das Viertelfinale der Champions League ein. ... [weiter]
 
Ein Tor fehlt! Schalke verpasst Sensation
Schalke 04 hat das Viertelfinale der Champions League nur um ein Tor verpasst! Die Knappen gewannen nach einer tollen Leistung bei Real Madrid mit 4:3, schieden nach dem 0:2 vom Hinspiel aber dennoch aus. Die Elf von Trainer Roberto di Matteo überzeugte im Estadio Bernabeu auch spielerisch, am Ende zitterten sich die Königlichen mit Ach und Krach in die nächste Runde. Im Parallelspiel hatte Porto mit Basel keine Mühe. ... [weiter]
 
 
 
 
 
23.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -