Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Zenit St. Petersburg

Zenit St. Petersburg

Russland
1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 0:2
Nach Hin- & Rückspiel: 1:2
FC Basel

FC Basel

Schweiz

Spielinfos

Anstoß: Do. 14.03.2013 18:00, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Petrovski, St. Petersburg
Zenit St. Petersburg   FC Basel
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Zenit St. Petersburg - Vereinsnews

Garay verlässt Russland Richtung Spanien
Nach dem Abgang von Skhodran Mustafi, dem deutschen Nationalspieler und Weltmeister, hat sich der FC Valencia prompt adäquaten Ersatz besorgt: Von Zenit St. Petersburg kommt der bullige Innenverteidiger Ezequiel Garay zu den Fledermäusen. Über Ablösemodalitäten kam bislang noch nichts heraus, ganz billig dürfte der Abwehrmann aber nicht gewesen sein. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Geblockter Transfer: Witsel kommt nicht
Juventus Turin war in diesem Transfersommer zwar schon äußerst aktiv (Pjanic, Higuain, Benatia, Cuadrado), doch einen Mann fürs Mittelfeld hätte die Alte Dame schon gerne noch verpflichtet: Der Deal mit Axel Witsel hat sich laut mehrerer Quellen kurz vor Schluss mit Zenit St. Petersburg zerschlagen. Unter kuriosen Umständen: Angeblich saß der belgische Nationalspieler nach dem bereits absolvierten Medizincheck 13 Stunden bei Juve fest, während sein Arbeitgeber Zenit die Unterlagen nicht rechtzeitig geschickt hatte. Um 23 Uhr schloss das Fenster dann - und der Wechsel war geplatzt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Novoseltsev wechselt zu Zenit
Bayern München trifft in der Champions League auf Rostow - doch nicht auf Verteidiger Ivan Novoseltsev. Der Verteidiger heuert mit sofortiger Wirkung beim russischen Ligakonkurrenten Zenit St. Petersburg an - und erhält einen Fünfjahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Witsel auf dem Sprung zu Juventus
Auch Juventus Turin scheint kurz vor Toreschluss noch einmal zuzuschlagen: Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der italienische Serienmeister kurz vor der Verpflichtung von Axel Witsel. Der belgische Nationalspieler von Zenit St. Petersburg, dessen Vertrag kommenden Sommer ausläuft, soll den Bianconeri 18 Millionen Euro wert sein. Nur der Medizincheck steht offenbar noch aus. In Turin soll der Mittelfeldspieler einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Zenit war sich mit dem FC Everton angeblich bereits über einen Wechsel einig gewesen - Witsel will jedoch nur nach Turin. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mustafi-Nachfolger:
Nicht nur angesichts des Wechsels von Shkodran Mustafi zum FC Arsenal drückt in der Hintermannschaft des FC Valencia der Schuh - das machte in erster Linie das 2:4 zum Saisonauftakt gegen UD Las Palmas deutlich. Die Fledermäuse wollen und müssen deshalb noch nachlegen. Eine ganz heiße Personalie scheint Ezequiel Garay zu sein, der sich nach Angaben von Kim Koh, einem Vertrauten von Valencias Eigentümer Peter Lim, bereits "auf dem Weg" zur spanischen Ostküste befindet. Noch steht der Argentinier bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 

FC Basel - Vereinsnews

Effenberg: Meister in die Champions League!
Die anstehende Reform der Champions League wird viel diskutiert. Stefan Effenberg vertrat bei kicker.tv - der Talk eine klare Meinung: Für ihn wäre es fatal, wenn die Meister einiger Ländern künftig nicht mehr das Recht hätte, in der Königsklasse anzutreten. ... [zum Video]
 
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer
Götze ist nicht der Erste: Die BVB-Rückkehrer

 
Schalkes Sturmjuwel Embolo: Da ist er!
Die Schalker haben am Freitag ihren bislang teuersten Neuzugang offiziell vorgestellt. Breel Embolo kommt für etwas mehr als 22 Millionen Euro vom FC Basel zu den Königsblauen. Und das, obwohl zahlreiche internationale Topklubs an dem 19-jährigen Talent dran waren. "Ich wollte schon immer in der Bundesliga spielen", so Embolo. Dort kann der erste gemeinsame Einkauf des Duos Heidel/Weinzierl nun zeigen, was er drauf hat. ... [zum Video]
 
Vom VfB nach Basel:
Am Mittwoch fehlte der wechselwillige Serey Dié beim Fototermin des VfB Stuttgart für die anstehende Zweitliga-Saison. Am Freitagabend war klar, weshalb der Ivorer fernblieb: Der 31-Jährige hat die Schwaben Richtung Basel verlassen, wo der Sechser bereits vor seinem Wechsel zum VfB spielte. Als "sinnvollste Lösung für alle Beteiligten" nannte Jan Schindelmeiser, der neue Vorstand Sport den Transfer. ... [weiter]
 
VfB lässt Dié ziehen - Neue Interessenten für Kostic
Der VfB Stuttgart wird in den nächsten Tagen aller Voraussicht nach drei weitere Leistungsträger verlieren. Neben Filip Kostic sind das Emiliano Insua und Serey Dié. Das bestätigte der neue Sportvorstand Jan Schindelmeiser am Donnerstag. ... [weiter]