Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Girondins Bordeaux

Girondins Bordeaux

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 1:1
Nach Hin- & Rückspiel: 2:1
Dynamo Kiew

Dynamo Kiew


Spielinfos

Anstoß: Do. 21.02.2013 21:05, Zwischenrunde - Europa League
Stadion: Chaban-Delmas (Parc de Lescure), Bordeaux
Girondins Bordeaux   Dynamo Kiew
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Girondins BordeauxGirondins Bordeaux - Vereinsnews

Freigestellt! Sagnol muss bei Bordeaux gehen
Willy Sagnol ist nicht mehr Trainer von Girondins Bordeaux. Der französische Erstligist hat den ehemaligen Profi des FC Bayern München nach nur zwei Punkten aus den vergangenen vier Partien von seinen Aufgaben entbunden. Dem 38-Jährigen ist es nicht gelungen, die Talfahrt des Klubs aufzuhalten. Wer Sagnols Nachfolge antritt, hat Bordeaux bereits bekannt gegeben. ... [weiter]
 
Leihe perfekt: Debuchy in die Heimat
Bereits im Laufe des Tages (Transferticker-Eintrag 16.36 Uhr) pfiffen es die Spatzen von den Dächern, nun ist es offiziell: Mathieu Debuchy spielt bis Saisonende bei Girondins Bordeaux vor, das bestätige der FC Arsenal am Montagabend. Weil der 30-Jährige um die EM-Teilnahme in der Heimat bange, soll er nun Spielpraxis in Frankreich sammeln. Seit seinem Wechsel von Newcastle United zu den Gunners im Sommer 2014 brachte es Debuchy auf insgesamt 22 Einsätze. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Arsenals Debuchy vor Wechsel zu Girondins Bordeaux
Mathieu Debuchy steht vor einem Wechsel vom FC Arsenal zu Girondins Bordeaux. Der Verteidiger soll sich bereits zum obligatorischen Check in der Weinstadt befinden. Eine Bestätigung seitens der Vereine steht aber noch aus. Debuchy kam bei den Gunners zuletzt nur auf wenig Spielzeit und fürchtet um seinen Platz im EM-Kader Frankreichs. An dem 30-Jährigen soll auch Bayer Leverkusen Interesse bekundet haben. ... [Alle Transfermeldungen]

Dynamo KiewDynamo Kiew - Vereinsnews

Ein 0:0 fürs Geschichtsbuch: ManCity erstmals Viertelfinale
Jahrelang wurden bei Manchester City viele hundert Millionen Euro in die Mannschaft investiert, dennoch wollte es in der Champions League nicht klappen. Durch das schmucklose Remis (0:0) gegen Dynamo Kiew schaffte das Team von Manuel Pellegrini nun erstmals den Einzug ins Viertelfinale. ... [zum Video]
 
Atletico nach Elferkrimi weiter - Historisches City
Mit einem 3:1 im Hinspiel bei Dynamo Kiew hatte Manchester City den Grundstein gelegt und ist am Dienstagabend erstmals in das Viertelfinale der Champions League eingezogen - wenn auch glanzlos und mit minimalem Aufwand. Spannender war da schon die Ausgangsposition im zweiten Duell des Abends: Zwar ging Atletico Madrid nach dem 0:0 in Eindhoven als Favorit ins Spiel, musste aber gegen PSV in das Elfmeterschießen und setzte sich dort durch! ... [weiter]
 
Hart hält die Null in der Schlusssekunde
Manchester City steht erstmals in seiner Vereinsgeschichte im Viertelfinale der Champions League. Im Rückspiel gegen Dynamo Kiew ruhten sich die Himmelblauen auf ihrem 3:1-Vorsprung aus dem ersten Vergleich aus und beschränkten ihre Offensivbemühungen auf ein Minimum. Und den Ukrainern fehlten die Mittel, um die Skyblues in Bedrängnis zu bringen - bis zur letzten Sekunde des Spiels. ... [weiter]
 
ManCity wird Favoritenrolle gerecht - 0:0 in Eindhoven
Zwei Hinspiele im Achtelfinale der UEFA Champions League standen noch aus: Dynamo Kiew erwartete Manchester City - und verlor trotz einer starken Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 1:3. Die Treffer für die Citizens verbuchten Sergio Aguero, David Silva und Yaya Touré. Im zweiten und letzten Achtelfinal-Hinspiel trennte sich die PSV Eindhoven vor heimischer Kulisse mit 0:0 von Atletico Madrid. Während ManCity demnach mit mehr als einem Bein im Viertelfinale steht, müssen die Rojiblancos noch ein wenig zittern. ... [weiter]
 
Aguero stellt früh die Weichen
Manchester City steht nach einem verdienten 3:1-Hinspielerfolg in Kiew mit eineinhalb Beinen im Viertelfinale. Dynamos guter Beginn verpuffte schnell, nach der Führung nach einer Viertelstunde übernahmen die Citizens klar das Zepter. Kiew war die mangelnde Spielpraxis und fehlende Wettkampfhärte anzumerken, die Ukrainer bestraften aber ManCitys Passivität nach einer Stunde. Mehr war gegen die Pellegrini-Elf trotz großen Engagements nicht drin, vielmehr bedeutet das dritte Gästetor in der Schlussminute das wahrscheinlich Aus. ... [weiter]
 
 
01.05.16