Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Sparta Prag

Sparta Prag

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
FC Chelsea

FC Chelsea


Spielinfos

Anstoß: Do. 14.02.2013 19:00, Zwischenrunde - Europa League
Stadion: Generali-Arena (Letna), Prag
Sparta Prag   FC Chelsea
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Sparta PragSparta Prag - Vereinsnews

Nach dem EM-Aus: Wie geht es für Rosicky weiter?
Der Muskelfaserriss im Oberschenkel ist für Tomas Rosicky nicht nur ein weiterer Eintrag in seine persönlich randgefüllte Krankenakte, die Verletzung bedeutet auch das EM-Aus. Für den tschechischen Mittelfeldregisseur, dessen Vertrag beim FC Arsenal nach zehn Jahren nicht mehr verlängert wurde, geht es nun um die Zukunft. Noch ist offen, wo der ehemalige Dortmunder seine Karriere ausklingen lässt. Sparta Praga soll großes Interesse haben und Rosicky womöglich zum best verdienensten Spieler der tschechischen Liga machen. Sein Berater erklärte aber auch, dass Anfragen aus den arabischen Ländern, den USA und aus China vorliegen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bilder: Wahnsinn in Anfield - Spannung in Sevilla
Liverpool, Sevilla, Prag und in Lwiw ging es am Donnerstag um die Wurst: Acht Mannschaften wollten das Halbfinale der Europa League erreichen, nur vier schafften es: Dortmund war ebenso wenig dabei wie Bilbao, Prag oder Braga. ... [weiter]
 
Klopps magische Nacht: Dortmunds bitteres Aus
Was für ein Spiel! Borussia Dortmund lag mit 2:0 und mit 3:1 in Anfield vorne und schied am Ende dennoch aus. Der FC Liverpool bereitete seinen Anhängern eine magische Nacht und zog dank einer furiosen Aufholjagd ins Halbfinale ein. Dort stehen auch Schachtar Donezk aus der Ukraine sowie der FC Villarreal. Sevilla und Bilbao lieferten sich indes einen offenen Schlagabtausch, der erst im Elfmeterschießen entschieden wurde. ... [weiter]

FC ChelseaFC Chelsea - Vereinsnews

Batshuayi: Chelsea macht wohl das Rennen
Am Montag hatte Olympique Marseille ein 38-Millionen-Euro-Angebot von Crystal Palace für Angreifer Michy Batshuayi (22) akzeptiert - doch jetzt wechselt der belgische EM-Fahrer zu einem anderen Klub aus London: Der FC Chelsea macht übereinstimmenden englischen Medienberichten zufolge das Rennen. Einen Sockelbetrag von 40 Millionen Euro überweist der Ex-Meister, Palace sei nicht Batshuayis Wunschziel gewesen, heißt es. Noch im EM-Camp der Belgier soll der Medizincheck stattfinden, um den Transfer noch in dieser Woche abzuschließen. Batshuayi, 17-facher Torschütze in der vergangenen Ligue-1-Saison, wäre Chelseas erster, aber sicher nicht letzter Sommerneuzugang. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Der Brexit und die Folgen für den Fußball
Die Briten haben sich mehrheitlich für den Austritt aus der Europäischen Union (EU) ausgesprochen. Auch wenn viele Fragen noch offen sind und beispielsweise der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Michael Vesper, für den Sport geringere Folgen sieht als für Politik und Wirtschaft, wird es auch im professionalisierten Fußball auf der Insel Einschnitte geben. Im Mittelpunkt steht dabei die Verpflichtung ausländischer Spieler. ... [weiter]
 
Djlobodji muss zunächst nach London zurück
Papy Djlobodjis Leihvertrag bei Werder Bremen endet, er muss zunächst zum FC Chelsea zurück wird aber weiter von den Bremern umworben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Klopp startet bei Arsenal - Pep vs. Mourinho am 4. Spieltag
Die Premier League hat am Mittwochmorgen den Spielplan für die Saison 2016/17 veröffentlicht. Meister Leicester City startet bei Hull City, Jürgen Klopp und der FC Liverpool müssen zum Auftakt zu Vizemeister FC Arsenal. Antonio Conte darf sich zum Einstand als Chelsea-Trainer auf ein Derby gegen West Ham freuen. Zum Duell Mourinho vs. Guardiola kommt es am 10. September. Hier geht es zum kompletten Spielplan... ... [weiter]
 
Einigung zwischen Chelsea und Carneiro
Der Streit zwischen dem FC Chelsea und Ärztin Eva Carneiro ist zu einem Ende gekommen. Beide Parteien haben sich am Dienstag vor dem Arbeitsgericht in London geeinigt. Dabei soll Carneiro eine Abfindung erhalten, deren Höhe indes nicht bekannt ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.06.16