Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VFB STUTTGART
MOLDE FK
15.
30.
45.


60.
75.
90.






       
VfB Stuttgart
0
:
1

Molde FK
20:51

In Kopenhagen ist auch Schluss. Damit ist der VfB Stuttgart trotz einer schlechten Vorstellung in der nächsten Runde.


 
Schlusspfiff

 
20:47
90.

Die Ecke bringt nichts ein und es werden drei Minuten nachgespielt.


 
20:47
89.

Harnik holt eine Ecke heraus. In Kopenhagen wird vier Minuten nachgespielt.


 
20:46
88.
Spielerwechsel: B. Röcker für Hajnal (VfB Stuttgart)

 
20:43
86.

Kopenhagen gleicht aus, noch ein Tor von den Dänen und der VfB bräuchte einen Sieg.


 
20:40
84.

Jetzt passt Gentner von links vors Tor, Ibisevic trifft die Kugel nicht richtig und der Ball hoppelt ins Aus. Unglaublich.


 
20:39
82.

Diesmal behindern sich Harnik und Ibisevic gegenseitig.


 
20:37
80.

Der VfB steht sich mittlerweile selbst im Weg - Holzhauser, Gentner oder Hajnal - egal wer den Ball aufs Tor bringt, es ist nicht hart und platziert.


 
20:36
79.
Spielerwechsel: Simonsen für Berget (Molde FK)

 
20:35
79.

Hajnal schlenzt den Ball aus halblinker Position am Tor vorbei.


 
20:34
77.

Molde hat sich jetzt doch weiter zurückgezogen. Stuttgart hat fast immer den Ball, belohnt sich aber nicht. Der eingewechselte Holzhauser bringt wieder Schwung.


 
20:29
72.

Gute Nachrichten aus Kopenhagen! Steaua geht mit zehn Mann in Führung.


 
20:27
70.
Spielerwechsel: Holzhauser für Okazaki (VfB Stuttgart)

 
20:26
69.

Und wieder vergeigt Harnik eine Großchance. Ibisevic hatte schön für den Österreicher durchgelassen, der wiederum an Keeper Pettersen scheitert.


 
20:25
68.
Spielerwechsel: Hussain für Gatt (Molde FK)

 
20:23
65.

Gentner fordert vehemet einen Handelfmeter, aber es war wohl bloß die Schulter des Gegenspielers.


 
20:21
64.
Spielerwechsel: Chima für Angan (Molde FK)

 
20:20
64.
Gelbe Karte: Forren (Molde FK)

 
20:18
62.

Sakai passt zu Harnik, der den Ball im Strafraum schön mitnimmt, aber wie bisher immer gegen Keeper Pettersen nur zweiter Sieger ist.


 
20:17
59.

Es wird hektischer, erst möchte Ibisevic einen Elfmeter, wenige Momente später auf der anderen Seite Gatt. In beiden Fällen bleibt die Pfeife still.


 
20:13
57.

Hajnal kommt einfach nicht zum Abschluss. Harnik legt per Kopf ab, aber wieder wird sein Schussversuch aus zehn Metern rechtzeitig von einem Norweger geklärt.


 
20:12
55.

Das Spiel der Stuttgarter ist leider immer noch von vielen kleinen Fehlern geprägt. Aber dennoch wirkt das Team jetzt wacher, präsenter.


 
20:08
51.

Wie in Hälfte eins gehört der Start den Schwaben. Hajnals Schuss wird im letzten Moment geblockt. Harnik versucht es auch, aber Pettersen hat keine Mühe mit dem schwachen Schuss.


 
20:05
49.

In Kopenhagen spielt Bukarest nur noch mit zehn Mann.


 
20:04
47.

Der VfB legt gleich den Vorwärtsgang ein. Harnik kommt am langen Pfosten aus fünf Metern zum Abschluss, aber Pettersen wirft sich noch dazwischen.


 
20:03
46.

Beide Teams gehen ohne Veränderungen in die zweite Hälfte.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:49

Im zweiten Spiel der Gruppe steht es noch 0:0. Damit wären die Schwaben weiter, denn Kopenhagen darf nicht gegen Bukarest gewinnen, verlassen sollte man sich darauf aber nicht.


 
19:48

Molde liegt in Stuttgart völlig verdient in Front. Der VfB spielt unsicher und uninspiriert. Die Norweger nutzten dagegen die Lücken in der Defensive und schlossen kurz vor der Pause einen Konter zur Führung ab.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
VfB Stuttgart
0
:
1

Molde FK
19:46
45.+1
0:1 Angan (Rechtsschuss, Linnes)

Und da ist es passiert: Nach einem Freistoß für Stuttgart (!) startet Molde den Konter. Linnes schickt Angan, der mit seinem ersten Versuch noch an Ulreich scheitert, im Nachschuss aber problemlos einlocht.


 
19:43
43.

Mit einem schwachen Schuss aus der zweiten Reihe kickt sich Ibisevic den Frust von der Seele. Es läuft immer noch nicht rund bei der Elf von Labbadia.


 
19:39
40.

Und gleich die nächste Möglichkeit hinterher. Über rechts kommen die Schwaben diesmal mit Sakai. Er flankt vors Tor, wo Okazaki aber seinen Kopfball nicht platziert, sodass Pettersen locker pariert.


 
19:38
39.

Ein Fehlpass von Molde leitet die größte Chance ein. Ibisevic steht zentral vor dem Strafraum und schiebt zu Harnik rüber, der in bester Position aber an Keeper Pettersen scheitert.


 
19:36
37.

Stuttgart versucht jetzt wieder die Kontrolle zu übernehmen, schiebt sich dabei aber uninspiriert den Ball zu. Molde macht die Räume dicht, attackiert mitunter sogar schon in Stuttgarts Hälfte.


 
19:31
32.

Bisher zeigen die Stuttgarter eine wenig überzeugende Vorstellung. Hinten unsicher und vorne noch harmlos. Forren kommt mit einem dicken Verband zurück.


 
19:30
31.

Stuttgart spielt derzeit noch in Überzahl: Forren wird in der Kabine genäht.


 
19:29
29.
Spielerwechsel: Harnik für Torun (VfB Stuttgart)

Das war ein kurzer Auftritt. Torun hält sich den Oberschenkel und muss raus. Harnik wird ihn ersetzen.


 
19:27
27.

Jetzt kontert Molde. Diouf passt zu Angan, doch dessen Abschluss ist dann zu schwach, um Ulreich vor Probleme zu stellen.


 
19:24
25.

Im Stuttgarter Strafraum geht Forren nach einem Kopfballduell mit Ibisevic zu Boden und blutet stark. Der Bosnier hatte seinen Ellenbogen weit ausgefahren, wieder etwas Glück für die Schwaben.


 
19:23
24.

Eikrem schießt einen Freistoß aus 30 Metern direkt aufs Tor. Ulreich ist mit den Fäusten zur Stelle.


 
19:22
23.

Der VfB kontert im eigenen Strafraum. Traoré schickt Okazaki, aber dessen Passversuch auf Ibisevic segelt übers Tor.


 
19:17
17.

Und schon wieder Glück für den VfB: Die Ecke von Kapitän Eikrem köpft Diouf nur knapp am linken Pfosten vorbei.


 
19:15
16.

Berget zieht einfach so an Niedermeier vorbei, der aus rund acht Metern abzieht. Ulreich beweist sein ganzes Können und klärt zur Ecke.


 
19:15
16.

Ein Schüsschen von Traoré landet sicher in den Händen von Keeper Pettersen.


 
19:12
13.

Ulreich verlässt zu früh sein Tor, lässt sich von Angan am linken Strafraumeck ausspielen. Dessen Hereingabe kann Niedermeier zum Glück per Kopf klären. Molde kommt besser ins Spiel.


 
19:09
10.

Die norwegischen Gäste geben auch einen ersten Schuss ab. Doch Berget verzieht aus gut 20 Metern deutlich, aber vorsicht ist geboten.


 
19:08
9.

Jetzt scheint sich Molde etwas geordnet zu haben und macht zumindest mal die Seite dicht.


 
19:05
6.

Es geht alles über Traoré. Diesmal nimmt Ibisevic seine Hereingabe am Fünfer mit der Brust an, wird aber von Forren rechtzeitig gestört.


 
19:03
4.

Und wieder über links: Traoré passt scharf und flach vors Tor, aber sowohl Okazaki als auch Ibisevic kommen einen Schritt zu spät.


 
19:02
3.

Die erste Aktion kommt vom VfB: Über links versucht sich Traore durchzusetzen, aber dessen Flanke wird von Odegard zur Ecke gelenkt. Die Ecke verpufft.


 
19:00
1.

Vor kaum mehr als 15.000 Zuschauern geht es los.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:38

Auch Moldes Coach Solskjaer nimmt drei Wechsel vor: Angan, Odegard und Diouf ersetzen Vatshaugh, Hestad und Chima.


 
18:34

Drei Veränderungen beim VfB: Tasci (Rippenprellung), Kuzmanovic und Boka werden von Maza, Torun und Molinaro ersetzt.


 
18:07

In der Tat ist Molde seit dem 22. November in der Winterpause. Allzu leicht sollte es der VfB trotzdem nicht nehmen, denn das Hinspiel ging 0:2 verloren. Die Norweger können übrigens nicht mehr weiterkommen.


 
18:05

"Das wird ein Geduldsspiel. Der Gegner ist schwer einzuschätzen, weil er in den letzten paar Saisonpartien viel rotiert und außerdem seit ein paar Wochen keine Pflichtspiele mehr bestritten hat", sagt Bruno Labbadia.


 
17:56

Gelingt im zweiten Spiel der Gruppe zwischen Kopenhagen und Steaua Bukarest den Dänen kein Sieg, kann der VfB gegen den norwegischen Meister sogar verlieren.


 
17:53

Alle deutschen Starter in internationalen Wettbewerben sind weiter - nur der VfB noch nicht. Die Ausgangslage für die Schwaben: Ein Sieg heute gegen Molde und alles ist klar.


19.04.14
 
- Anzeige -
1 / 8

20:46, Mercedes-Benz-Arena
Spielerwechsel (88.min)
B. Röcker
für Hajnal
VfB Stuttgart
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   6 0 11
2   6 3 8
3   6 -1 8
4   6 -2 6
MANNSCHAFTSDATEN
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (2) - 
G. Sakai (5) , 
Niedermeier (3,5) , 
Maza (3,5) , 
Molinaro (4,5) - 
Gentner (4)    
Torun    
Hajnal (4,5)    
Traoré (4,5)    
Okazaki (5)    
Ibisevic (4,5)

Einwechslungen:
29. Harnik (4) für Torun
70. Holzhauser für Okazaki
88. B. Röcker für Hajnal
Trainer:
Molde FK
Aufstellung:
Pettersen (2) - 
Linnes (4) , 
Odegard (4,5) , 
Forren (3,5)    
Rindaröy (5) - 
Eikrem (4) , 
Moström (4,5) - 
Gatt (4,5)    
Berget (4)    
Diouf (5) - 
Angan (3)        

Einwechslungen:
64. Chima für Angan
68. Hussain für Gatt
79. Simonsen für Berget
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
06.12.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
15550
Spielnote:  4,5
eine hektische und unstrukturierte Partie, gespickt mit Fehlern, von denen Molde mit Glück und Geschick einen zum schmeichelhaften Sieg nutzte.
Chancenverhältnis:
11:6
Eckenverhältnis:
8:5
Schiedsrichter:
 Kevin Blom (Niederlande)   Note 2,5
kleine Wackler, lag ansonsten in den wichtigen Entscheidungen, darunter drei Strafraumszenen (58./59./66.), für die er keine Strafstöße gab, richtig.

Spieler des Spiels:
- Anzeige -