Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Kopenhagen

FC Kopenhagen

Dänemark
0
:
2

Halbzeitstand
0:0
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Do. 08.11.2012 19:00, Gruppenphase, 4. Spieltag - Europa League
Stadion: Telia Parken, Kopenhagen
FC Kopenhagen   VfB Stuttgart
3 Platz 2
4 Punkte 5
1,00 Punkte/Spiel 1,25
2:4 Tore 4:4
0,50:1,00 Tore/Spiel 1,00:1,00
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Kopenhagen - Vereinsnews

Der Ratten-Skandal von Kopenhagen
Es flogen schon Bullen- und Schweineköpfe auf Fußballplätze, aus Kopenhagen wurde nun ein neues Kapitel dieser Kategorie vermeldet: Beim Derby zwischen Bröndby und dem FC (0:1) flogen bei einem Eckball der Gäste gleich mehrere Ratten aus dem Bröndby-Block in Richtung der gegnerischen Spieler. Bröndby hat sich inzwischen entschuldigt. ... [zum Video]
 
Platzfehler und Elfmeter: Schalke ist weiter
Schalke 04 hat sich nach einem mitreißenden Spiel bei Borussia Mönchengladbach für das Viertelfinale der Europa League qualifiziert. Ein Platzfehler leitete die Wende ein. Olympique Lyon setzte sich nach langem Zittern bei der Roma durch. Manchester United reichte ein knapper Sieg gegen Rostow. In einem hitzigen Match jubelte Besiktas in Unterzahl gegen Olympiakos Piräus. Mit Anderlecht und Genk stehen zudem zwei belgische Teams in der nächsten Runde. Außerdem sind Ajax Amsterdam und Celta Vigo weiter im Rennen. ... [weiter]

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Terodde:
Mit einer souveränen Vorstellung im Aufstiegsrennen wehrte der VfB Stuttgart den Angriff des direkten Konkurrenten Union Berlin mit einem 3:1-Heimsieg ab. Einmal mehr war Simon Terodde einer der Matchwinner für die Schwaben: Der Top-Torjäger traf einmal selbst und legte auch noch für Sturmkonkurrent Daniel Ginczek auf. "Wird sind froh, dass wir solche Spieler haben", sagt Trainer Hannes Wolf, der die Variante einer Terodde-Ginczek-Doppelspitze im Hinterkopf behält. ... [weiter]
 
Das Restprogramm im Aufstiegsrennen
Die 2. Bundesliga biegt auf die Zielgeraden ein. An der Spitze tobt ein spannender Vierkampf um die beiden direkten Aufstiegsplätze und den Rang, der die Relegation zum Bundesliga-Aufstieg bedeutet. Diese Hürden haben der VfB Stuttgart, Eintracht Braunschweig, Hannover 96 und Union Berlin noch zu meistern... ... [weiter]
 
Terodde & Co. bauen die Tabellenführung aus
Im ultimativen Topspiel am Montagabend wehrte Spitzenreiter VfB Stuttgart den Angriff von Union Berlin mit einem 3:1-Heimsieg ab. Die Schwaben zeigte sich lauf- und spielfreudiger, entwickelten deutlich mehr Zug zum Tor und schlugen eiskalt zu. Von den Eisernen kam zu wenig, um den Spitzenreiter ins Wanken zu bringen - die Hauptstädter müssen sich im Aufstiegsrennen nun vorerst mit der Rolle des Jägers anfreunden. ... [weiter]
 
Kellers Rückkehr zu seinen Stuttgarter Wurzeln
Kellers Rückkehr zu seinen Stuttgarter Wurzeln
Kellers Rückkehr zu seinen Stuttgarter Wurzeln
Kellers Rückkehr zu seinen Stuttgarter Wurzeln

 
Zimmermann:
In der Hinrunde hatten sie den Ruf der Frühstarter. Da legten die Stuttgarter reihenweise mit frühen Toren, häufig bis spätestens 15 Minuten nach Anpfiff, die Basis für ihre Erfolge. In der Rückrunde ist es jetzt umgekehrt. Mit 11:2 Treffern in den zweiten Halbzeiten der Partien im Jahr 2017 gelang es dem VfB - mit Ausnahme des 0:1 in Fürth - am Ende noch Punkte zu feiern. Matthias Zimmermann weiß warum: "Wir können mehr laufen als die anderen." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 4 10
 
2 4 0 5
 
3 4 -2 4
 
4 4 -2 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun