Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Inter Mailand

 - 

Partizan Belgrad

 
Inter Mailand

1:0 (0:0)

Partizan Belgrad
Seite versenden

Inter Mailand
Partizan Belgrad
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Do. 25.10.2012 19:00, Gruppenphase, 3. Spieltag - Europa League
Stadion: Giuseppe Meazza, Mailand
Inter Mailand   Partizan Belgrad
1 Platz 4
7 Punkte 1
2,33 Punkte/Spiel 0,33
6:3 Tore 0:3
2,00:1,00 Tore/Spiel 0,00:1,00
BILANZ
3 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Inter MailandInter Mailand - Vereinsnews

Jovetic wird von Inter geliehen und eventuell gekauft
Inter Mailand hat am Sonntag offiziell via Twitter bestätigt, dass ManCity-Angreifer Stevan Jovetic am Dienstag den Medizincheck in der Lombardei absolvieren wird. Die Nerazzurri haben sich mit dem Klub aus der Premier League über eine einjährige Leihe des 25-jährigen Stürmers geeinigt. Der ganze Deal soll weniger als drei Millionen Euro kosten. Außerdem verfügen die Mailänder anschließend über eine Kaufoption für knapp zehn Millionen Euro. In der Serie A kennt sich Jovetic definitiv aus, zwischen 2008 und 2013 spielte er nämlich beim AC Florenz. Bei den Citizens wusste sich der Offensivmann derweil nicht so recht durchzusetzen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mehr als ein Flirt - Shaqiri denkt an Schalke
Bei Schalke tut sich was. Jefferson Farfan ist auf dem Absprung, Julian Draxler von Juventus Turin umworben und Sidney Sam wurde rehabilitiert. Bleibt die Frage: Was wird aus Xherdan Shaqiri? Der Schweizer in den Diensten von Inter Mailand scheint nicht abgeneigt, lobt Schalke als "Topverein" und hat generell großes Interesse daran, wieder in die Bundesliga zurückzukehren. ... [zum Video]
 
S04-Talent Kehrer drängt auf Wechsel ins Ausland
Xherdan Shaqiri wird mit einem Wechsel von Inter zu Schalke in Verbindung gebracht, Defensiv-Talent Thilo Kehrer (18) könnte den entgegengesetzten Weg einschlagen. Der U-19-Nationalspieler fehlte nach der Rückkehr von der EM im Training - nach kicker-Informationen sogar unentschuldigt - und drängt auf einen Wechsel ins Ausland. Zu Inter? ... [Alle Transfermeldungen]
 
Corriere dello Sport: Inter kommt S04 entgegen
Laut einem Bericht der italienischen Sporttageszeitung Corriere dello Sport sind die Mailänder mit ihrer Ablöseforderung für Xherdan Shaqiri um zwei Millionen auf 15 Millionen Euro heruntergegangen. Derzeit würde Shaqiri mit Schalke 04 über sein Gehalt verhandeln. Dass die Königsblauen durchaus Interesse am 23-Jährigen haben, hatte Sportvorstand Horst Heldt unlängst bestätigt. "Dieser Spieler ist auf dem Markt. Er hat eine außergewöhnliche Qualität. Ein Verein wie Schalke muss sich dann mit so einem Spieler auseinandersetzen und ausloten, ob dieser Transfer umsetzbar ist. Xherdan könnte uns weiterbringen und wir sind dazu verpflichtet, diese Personalie zu überprüfen." Der Ex-Münchner Shaqiri besitzt bei Inter noch einen Vertrag bis Juni 2019. Er könnte Jefferson Farfan ersetzen, falls die Wechselgerüchte um den Peruaner der Wahrheit entsprechen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Führt Bayers Phantasie zu Inters Kovacic?
Seit Jahren ist Bayer Leverkusen bekannt dafür, Transfers durchzuziehen, die eine Menge Phantasie verraten. Wird sich Mateo Kovacic, der hoch veranlagte 21-jährige Kroate von Inter Mailand, nun in eine Reihe stellen mit Arturo Vidal, Daniel Carvajal, Toni Kroos und Tin Jedvaj? ... [weiter]
 
 
 
 
 

Partizan BelgradPartizan Belgrad - Vereinsnews

Partizan - der Serienmeister ist zurück
Nachdem im vergangenen Jahr Partizan Belgrad den Nimbus des Dauermeisters in Serbien eingebüßt hatte, haben die Crno-Beli die Dinge nun wieder ins rechte Lot gerückt. Der FK Partizan feierte seine 26. Meisterschaft und zog damit nach Titeln mit Erzrivale Roter Stern gleich. ... [weiter]
 
Wieder Krawalle beim Belgrader Derby
Erneut ist der serbische Fußball von schweren Ausschreitungen überschattet worden. Das brisante Derby zwischen Meister Roter Stern Belgrad und Spitzenreiter Partizan Belgrad konnte erst mit 45-minütiger Verspätung angepfiffen werden, nachdem Hooligans von Roter Stern die Polizei attackierten. Mehrere Sicherheitsbeamte wurden verletzt, etliche Randalierer festgenommen. Auch während des Spiels und besonders nach Wiederanpfiff kam es zu Ausschreitungen. Fußball gespielt wurde auch noch, Partizan wahrte mit dem torlosen Remis seinen Vorsprung auf Verfolger Roter Stern. ... [zum Video]
29.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 3 7
 
2 3 3 7
 
3 3 -3 1
 
4 3 -3 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -