Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Athletic Bilbao

Athletic Bilbao

Spanien
3
:
1

Halbzeitstand
2:1
Hinspiel: 1:2
Nach Hin- & Rückspiel: 4:3
Sporting Lissabon

Sporting Lissabon

Portugal

Spielinfos

Anstoß: Do. 26.04.2012 21:05, Halbfinale - Europa League
Stadion: San Mames, Bilbao
Athletic Bilbao   Sporting Lissabon
BILANZ
2 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Athletic Bilbao - Vereinsnews

Ameise, Lienen, Supercopa: Das ist der neue Barça-Coach
Ernesto Valverde heißt also der neue Trainer beim FC Barcelona. Ein Begriff ist er deswegen vielen Fans noch nicht. kicker online stellt den 53-Jährigen genauer vor - warum er ins Profil der Katalanen passt und wofür er steht. Auf einer seiner Stationen löste Valverde einst sogar Ewald Lienen ab. ... [weiter]
 
Barça-Trainer gesucht: Valverde will noch nichts bestätigen
Erneste Valverde gilt als Nachfolger von Luis Enrique auf der Trainerbank des FC Barcelona. "Ich spreche nicht über andere Vereine", will der Coach von Athletic Bilbao den Wechsel noch nicht bestätigen. Die Katalanen indes kündigten an, am Montag nach dem Pokalfinale gegen Alaves den Namen des neuen Trainers zu veröffentlichen. ... [zum Video]
 
Bilbao: Ziganda beerbt Valverde
José Angel Ziganda beerbt Ernesto Valverde als Trainer bei Athletic Bilbao. Der 50-Jährige trainierte seit 2011 die zweite Mannschaft der Basken, führte diese 2015 in die zweithöchste spanische Liga. Am Dienstag hatten sich Valverde und Bilbao nach vier Jahren getrennt, der 53-Jährige gilt als wahrscheinlicher Nachfolger von Luis Enrique beim FC Barcelona. "Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass der Verein mir diese Chance gibt", wird Ziganda auf der Internetseite des Vereins zitiert: "Für jemanden wie mich, der so eng mit dem Klub verbunden ist, sind das die besten Neuigkeiten, die diese Woche kommen konnten." Von 1991 bis 1998 war Ziganda Spieler bei Bilbao und erzielte in 255 Spielen 76 Tore. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valverdes Weg zum FC Barcelona ist frei
Die Antwort auf die Frage nach dem Auserwählten für die Nachfolge von Luis Enrique als Trainer des FC Barcelona scheint gefunden. Alle Anzeichen verdichten sich, dass Ernesto Valverde ab Juli das Zepter bei den Katalanen schwingt. Über die sozialen Netzwerke hat der 53-Jährige am Dienstag seinen Abgang aus Bilbao verkündet, der Weg nach Katalonien ist dementsprechend frei. Dass sich die Parteien auch schon geeinigt haben, berichten mehrere spanische Sportmedien, unter anderem die vereinsnahe "Mundo Deportivo", übereinstimmend. Gemäß der katalanischen Sportgazette wird "El Txingurri" (dt.: die Ameise) seinen Dienst bei den Blaugrana am 1. Juli antreten, die Bekanntgabe der Verpflichtung ist für den 29. Mai geplant - zwei Tage nach dem Finale der Copa Del Rey zwischen Barça und Deportivo Alaves. Als Spieler lief Valverde unter anderem für die Blaugrana auf, seine Trainerstation vor seiner zweiten Amtszeit in Bilbao (2013-2017) hießen Espanyol Barcelona, Olympiakos Piräus, FC Villarreal und FC Valencia. ... [Alle Transfermeldungen]

Sporting Lissabon - Vereinsnews

Coentrao kurz vor Wechsel zu Sporting
Fabio Coentrao (29) verlässt im Sommer Real Madrid - auch sein Ziel ist nun fast offiziell. Mit Bildnachweis berichtet die vereinsahe "Marca" am Dienstag, dass sich der Portugiese zum Medizincheck bei Sporting Lissabon eingefunden hat. Bei den Königlichen hat Coentrao eigentlich noch Vertrag bis 2019, ist aber ob seiner Perspektivlosigkeit bei den Blancos wechselwillig. Für den Linksfuß wird in jedem Fall eine Ablöse fällig. In der abgelaufenen Spielzeit kam Coentrao zu nur sechs Pflichtspielen (dreimal in der Liga, zweimal in der CL, einmal in der Copa del Rey) für Real. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Denkt Sporting über Badstuber nach?
Um Holger Badstuber (28) ist es seit seinem Abschied vom FC Bayern ruhig geworden. Wohin zieht es den Innenverteidiger, der zuletzt auf Leihbasis für den FC Schalke 04 spielte, für einen Neustart? Portugal könnte ein Ziel sein, meint zumindest die portugiesische Zeitung "A Bola". Denn: Sporting sucht einen neuen Innenverteidiger. Favorit ist aktuell noch Jeremy Mathieu (33), der den FC Barcelona nach drei Jahren im Sommer definitiv verlassen wird. Knackpunkt beim Franzosen soll das Gehalt sein. Als Alternative soll Badstuber im Gespräch sein, er ist wie Mathieu Linksfuß und dazu auch noch fünf Jahre jünger. Für regelmäßige Einsatzzeiten würde Badstuber nach seiner andauernden Verletzungsmisere wohl auch auf ein wenig Geld verzichten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Klopp auf Stürmersuche: Gelson Martins im Fokus
Der FC Liverpool will seinen Kader für die kommende Saison noch mächtig aufrüsten. Unter anderem auf Jürgen Klopps Zettel: ein schneller Angreifer. Da die Reds bei Mohamed Salah von der Roma nicht richtig vorankommen, rücken weitere Kandidaten in den Fokus. Einer von ihnen ist Sportings Außenstürmer Gelson Martins. Der 22-Jährige, der in 44 Pflichtspielen vergangene Saison sieben Tore und 14 Assists verbuchte, wird allerdings nicht billig: Für 50 Millionen Euro würde ihn Sporting wohl ziehen lassen. Bei der Roma hat sich Liverpool Berichten zufolge mit einem 40-Millionen-Euro-Angebot für Salah einen Korb eingehandelt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Semedo auf dem Sprung zu Villarreal
Mit Mateo Musacchio hat den FC Villarreal eine feste Größe aus dem Abwehrzentrum in Richtung Mailand verlassen, ein Ersatz scheint allerdings schon gefunden: Ruben Semedo. Das portugiesische Sportblatt "Record" schreibt, dass der Innenverteidiger von Sporing Lissabon bereits im Flugzeug in Richtung Spanien sitzt. Minuten vor seinem Abflug aus Lissabon gab der 23-Jährige Folgendes zu Protokoll: "Villarreal ist ein interessantes Projekt. Der Klub ist bekanntermaßen ein großer und genau das, was ich jetzt brauche." Der Transfer soll noch am Dienstag über die Bühne gehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Golden Shoe geht zum vierten Mal an Messi
Lionel Messi hat sich zum vierten Mal den Golden Shoe für Europas besten Torschützen gesichert. Mit 37 Toren ballerte sich der Superstar des FC Barcelona auf Platz 1 vor dem Ex-Wolfsburger Bas Dost. Dahinter rangiert im vom Zusammenschluss der europäischen Sport-Magazine "European Sports Media" (ESM) erstellten Ranking das Bundesliga-Topduo: Pierre-Emerick Aubameyang, der sich die kicker-Torjägerkanone sicherte, steht vor Robert Lewandowski. ... [weiter]
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun