Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Werder Bremen

 - 

AC Parma

 
Werder Bremen

3:1 (2:1)

Hinspiel: 0:1

Nach Hin- & Rückspiel: 3:2

AC Parma
Seite versenden

UEFA-Cup, Achtelfinal-Rückspiel: Werder Bremen - AC Parma 3:1 (2:1)

Auf Offensive eingestellte Bremer im Viertelfinale

- Anzeige -

Bremen: Rost (2) - Barten (3), Baumann (2), Wiedener (3), Frings (2) - Bode (2,5), Eilts (3,5), Dabrowski (3) - Herzog (1) - Pizarro (3), Ailton (3) Parma: Buffon (1,5) - Sartor (4), Thuram (4,5), Fabio Cannavaro (4,5) - Fuser (3), Sousa (5), D. Baggio (5), Vanoli (5)- Ortega (5), Crespo (5), Stanic (3) Eingewechselt: 71. Maximow für Bode, 82. Bogdanovic für Herzog, 89. Schierenbeck für Ailton - 46. Dabo (5) für Ortega, 69. Di Vaio für Sousa, 73. Benarrivo für Fuser Tore: 1:0 Dabrowski (30., Rechtsschuss, Vorarbeit Herzog), 1:1 Stanic (32., Kopfball, Fuser), 2:1 Bode (45., Linksschuss, Ailton), 3:1 Fabio Cannavaro (66., Eigentor) Schiedsrichter: Ryszard Wojcik (Polen), Note 5 Zuschauer: 30.050 Rote Karten: Gelb-Rote Karten: Gelbe Karten: Rost, Wiedener - Sousa, Sartor Chancen : 16:4 Ecken : 9:1 Spielnote : 1,5 Spieler des Spiels : Andreas Herzog


Der SV Werder Bremen hat den 0:1-Rückstand aus dem Hinspiel wettgemacht und das Viertelfinale des UEFA-Pokals erreicht. Dort trifft der nun letzte deutsche Vertreter im Wettbewerb zunächst auswärts auf den FC Arsenal London.

30.500 Zuschauer im ausverkauften Bremer Weserstadion sahen eine tempo- und abwechslungsreiche Europapokalbegegnung. Die Bremer suchten ihr Heil von Beginn an in der Offensive und kamen zu zahlreichen guten Tormöglichkeiten. Ein ums andere Mal verhinderte jedoch Gästekeeper Buffon zunächst die Führung der Werderaner. Erst in der 29. Minute die verdiente Bremer Führung, als Dabrowski nach einer herrlichen Vorarbeit von Herzog nicht lange fackelte und Buffon gegen seinen Schuss machtlos war.

Die Antwort der Italiener ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Mario Stanic glich nach Flanke von Crespo per Kopfball aus. Es war das erste Mal, dass die Gäste gefährlich vor dem Kasten von Frank Rost auftauchten.

Die Bremer zeigten sich jedoch unbeeindruckt und setzten ihr Offensivspiel fort. Kurz vor der Halbzeit der verdiente Lohn, als Bode nach Flanke von Ailton aus fünf Metern den erneuten Führungstreffer erzielen konnte. Zuvor zwei Schrecksekunden für die Gastgeber, als Baggio (39.) und Stanic (42.) alleine auf das Tor von Frank Rost zuliefen, doch beide vergaben ihre Chancen kläglich.

Auch in der zweiten Hälfte blieben die Bremer weiter torgefährlich. Pizarro setzte sich in der 59. Minute gegen drei Gegenspieler durch, spielte in den Lauf von Ailton, dessen Schuss nur knapp am Tor vorbeiging. Nur eine Minute später eine weitere brenzlige Situation im Strafraum der Italiener: Parma-Keeper Buffon lag bereits geschlagen am Boden, doch der hinten aushelfende Crespo konnte den Ball schließlich aus dem Strafraum schlagen.

In der 66. Minute der verdiente Lohn für die Elf von Trainer Thomas Schaaf: Fabio Cannavaro wollte am rechten Pfosten vor Ailton klären, lenkte den Ball jedoch nur ins eigene Tor. Bremen ließ nicht locker: Der eingewechselte Maximow hatte eine weitere Tormöglichkeit (75.), doch der ebenfalls eingewechselte Benarrivo konnte auf der Linie klären.

In den letzten 15 Minuten suchten die Gäste ihr Heil in der Schlussoffensive, doch in dieser Phase erwies sich Bremens Frank Rost als wichtiger Rückhalt. So vereitelte er in der 78. Minute den Anschlusstreffer, als Di Vaio frei im Bremer Strafraum zum Schuss gekommen war.


Das UEFA-Cup-Achtelfinale auf einen Blick

09.03.00
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Werder Bremen
Aufstellung:
Rost    
Frings
Barten
Wiedener    
Eilts
Dabrowski    
Bode        
Herzog    
Ailton    

Einwechslungen:
71. Maksymov für Bode
82. Bogdanovic für Herzog
90. Schierenbeck für Ailton

Trainer:
Schaaf
AC Parma
Aufstellung:
Buffon
Fuser    
Sartor    
Thuram
Vanoli
Paulo Sousa        
Ortega    
Stanic    

Einwechslungen:
46. Dabo für Ortega
59. di Vaio für Paulo Sousa
73. Benarrivo für Fuser

Trainer:
Malesani

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Dabrowski (30., Rechtsschuss, Herzog)
1:1
Stanic (32., Kopfball, Fuser)
2:1
Bode (45., Linksschuss, Ailton)
3:1
F. Cannavaro (66., Eigentor)
Gelbe Karten
Bremen:
Rost
(1. Gelbe Karte)
,
Wiedener
(1.)
AC Parma:
Sartor
(1. Gelbe Karte)
,
Paulo Sousa
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
09.03.2000 20:45 Uhr
Stadion:
Weser-Stadion, Bremen
Zuschauer:
30050
Schiedsrichter:
Ryszard Wojcik (Polen)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -