Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Werder Bremen

Werder Bremen

Deutschland
1
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hinspiel: 5:0
Nach Hin- & Rückspiel: 6:1
FK Bodö/Glimt

FK Bodö/Glimt

Norwegen

WERDER BREMEN
FK BODÖ/GLIMT
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

UEFA-Pokal, 1. Runde, Rückspiel: Werder Bremen - Bodö Glimt 1:1 (0:1)

Werder nach klarem Hinspielsieg zu locker

Bremen: Brasas (3) - Roembiak (3,5), Baumann (3), Cesar (3,5), Wiedener (4,5) - Dabrowski (4,5), Maximow (4), Eilts (4), Bode (4) - Pizarro (3,5), Bogdanovic (4) Bodö: Guttulsröd (3) - Breivik (3), Steen (3,5), Staurvik (2,5), Evjen (3) - Hanssen (4), Robertson (3), Arild Berg (2) - Björkan (2), Saeternes (3), Bergersen (3) Eingewechselt : 46. Chanko (4) für Wiedener, 61. Herzog (-) für Bode, 72. Ailton (-) für Bogdanovic - 82. Ludvigsen (-) und Eriksen (-) für Saeternes und A. Berg, 90. C. Berg (-) für Björkan - Reservebank: Borel (Tor), Flock, Wojtala, Benken - Horn (Tor), Mikalsen, Sakariassen

Tore : 0:1 Staurvik (36., Rechtsschuss, dir. Freistoß), 1:1 Ailton (76. Linksschuss, Vorarbeit Herzog) Chancen : 8:11 Ecken : 4:9 SR : Erdemir (Türkei - Assistenten: Cakiroglu, Darici), Note 3, Schwächen bei der Vorteilsregel, ansonsten hatte er die Partie im Griff. Zuschauer : 15 291 Gelbe Karten : Robertson, Breivik, Björkan Spieler des Spiels : Arild Berg Spielnote : 3


Analyse

Werder gegenüber dem Hinspiel mit Dabrowski, Maximow und Roembiak für Tjikuzu, Wicky und Frings. Bei Bodö/Glimt spielte Hanssen für Christian Berg. Werder Bremen tat sich gegen die sicher und schnell kombinierenden Norweger äußerst schwer. Nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel versuchten die Hanseaten, mit einer Minimal-Leistung über die Runden zu kommen. Kaum Ideen im Mittelfeld (das änderte sich erst mit der Hereinnahme von Herzog), zu wenig Bewegung und mangelnde Aggressivität brachten die Gäste ins Spiel.

Die Norweger, die ihre Angriffe meistens über Arild Berg initiierten, hätten bei besserer Chancenverwertung durchaus noch für Spannung sorgen können. Beifall für Bodö, Pfiffe für Werder.

Alle Rückspiele der ersten Runde auf einen Blick.

Die Analyse des Hinspiels

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Werder Bremen
Aufstellung:
Brasas
Wiedener    
Eilts
Bode    
Bogdanovic    

Einwechslungen:
46. Chanko für Wiedener
61. Herzog für Bode
72. Ailton     für Bogdanovic

Trainer:
Schaaf
FK Bodö/Glimt
Aufstellung:
Steen
Staurvik    

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Staurvik (36., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
1:1
Ailton (76., Linksschuss, Herzog)

Spielinfo

Anstoß:
30.09.1999 20:30 Uhr
Stadion:
Weser-Stadion, Bremen
Zuschauer:
15291
Schiedsrichter:
Orhan Erdemir (Türkei)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun