Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfL Bochum

 - 

FC Brügge

 
VfL Bochum

4:1 (1:1)

Hinspiel: 0:1

Nach Hin- & Rückspiel: 4:2

FC Brügge
Seite versenden

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Bochum: Gospodarek (2,5) - Waldoch (3), Kracht (1,5), Reis (3,5) - Peschel (3,5), Dickhaut (2), Sundermann (3), Hofmann (2,5) - Wosz (1,5) - Donkov (1,5), Juran (2) Brügge: Verlinden (3) - de Brul (4), Ilic (3), Addo (4), Borkelmans (3,5) - Delflandre (3,5), Verheyen (3,5), van der Elst (2,5), Claessens (4) - Jbari (2), Vermant (4) Eingewechselt: 46. Michalke (2,5) für Reis, 70. Schreiber für Sundermann, 81. Baluszynski für Peschel - 74 . Lembi für Claessens, 76. Verjans für Vermant Schiedsrichter: Agius (Malta) Tore: 1:0 Donkov (13., Foulelfmeter), 1:1 Jbari (37.), 2:1 Donkov (56.), 3:1 Juran (83.), 4:1 Wosz (90.) Zuschauer: 24.000 Gelbe Karten: Juran (2), Wosz - van der Elst (2), Claessens, de Brul Die Analyse: Auf das Traumspiel folgte das Traumlos. "Bochum gegen Ajax Amsterdam - was wollen wir mehr." So reagierte Trainer Klaus Toppmöller auf das bevorstehende Match gegen den niederländischen Rekordmeister. "Ein tolles Los für alle, die an diesem Erfolg mitgestrickt haben", meinte der Coach, dessen Wunsch, zuerst auswärts antreten zu können, Wirklichkeit wurde. Nach dem 5:3 gegen Trabzonspor in der ersten Runde erlebte Fußball-Bochum gegen Brügge eine weitere rauschende Ballnacht im UEFA-Cup. Angetrieben vom überragenden Kapitän Dariusz Wosz, schwang sich der in der Bundesliga in die Abstiegszone zurückgefallene VfL zu einer großen Leistung auf und zwang den belgischen Tabellenführer mit Geduld, unbändigem Kampf und wiederentdeckten spielerischen Tugenden in die Knie. Und hatte auch das nötige Glück. Zum Beispiel, als Addo beim Stand von 2:1 nur den Pfosten traf, zudem ließ der brandgefährliche Torschütze Jbari weitere gute Chancen aus. Die besseren Stürmer hatte jedoch der VfL: Donkov und Juran bildeten im Bochumer Angriff ein funktionierendes Tandem. "Mir ist es egal, gegen wen wir spielen. Mit einer Leistung wie gegen Brügge haben wir gegen jeden Gegner eine Chance", meinte Juran. Unterschiedlich nahmen seine Mitspieler das Los auf. Torsten Kracht, gegen Brügge überragend in der Dekung, jubelte: "Eine Riesennummer. Ich habe mir einen solchen Knaller gewünscht." Etwas skeptischer ist da schon Torhüter Uwe Gospodarek, der mit Bayern 1995 im Champions-League- Halbfinale gegen Ajax (er stand beim 0:0 im Hinspiel im Tor) schon schlechte Erfahrungen gemacht hat: "Ein Hammer. Schlimmer hätte es uns nicht treffen können."

06.07.98
 
- Anzeige -

Spielinfo

Anstoß:
06.11.1997 00:00 Uhr
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -