Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Werder Bremen

Werder Bremen

Deutschland
0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 1:2
Nach Hin- & Rückspiel: 1:2
PSV Eindhoven

PSV Eindhoven

Niederlande

Spielinfos

Anstoß: Di. 05.12.1995, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   PSV Eindhoven
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder Bremen - Vereinsnews

Von Baumann bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge
Von Baumann bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge
Von Baumann bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge
Von Baumann bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge

 
Junuzovic: Im Pokal aus dem Teufelskreis?
Das Pokalduell gegen die TSG Hoffenheim am Mittwochabend ist für Werder-Coach Alexander Nouri sozusagen ein "Bonusspiel". Seine von Manager Frank Baumann ausgesprochene Job-Garantie gilt bis einschließlich zur Liga-Begegnung mit dem FC Augsburg am Sonntag. Zu verlieren haben Nouri und Werder als Außenseiter gegen den Champions-League-Anwärter in der augenblicklichen Situation nichts. Aber dafür die Chance, den Teufelskreis zu durchbrechen, in den man sich in der Liga manövriert hat. ... [weiter]
 
Viele Stationen, die Frisur bleibt: Rudi Völler
Viele Stationen, die Frisur bleibt: Rudi Völler
Viele Stationen, die Frisur bleibt: Rudi Völler
Viele Stationen, die Frisur bleibt: Rudi Völler

 
Werder weiter harmlos - Nouri angezählt
Das Kellerduell zwischen Köln und Werder blieb ohne Tore und Sieger. Deshalb geht die Krise bei beiden Klubs weiter. Die Einstellung und Moral habe gestimmt, unterstreicht Werder-Coach Alexander Nouri. Das Erfolgerlebnis müsse jetzt einfach erzwungen werden. ... [zum Video]
 
Nouri über Pavlenka:
Ein einziges Mal stand er auf verlorenem Posten. Doch in der 87. Minute brachte Kölns Angreifer Sehrou Guirassy das Kunststück fertig, aus zwei Metern den Ball am leeren Bremer Tor vorbeizuschießen. Ansonsten parierte Werder-Keeper Jiri Pavlenka alles, was auf seinen Kasten kam. ... [weiter]
 
 
 
 
 

PSV Eindhoven - Vereinsnews

De Jong: Bekommt Hannover Konkurrenz von der Insel?
Dass Hannover 96 starkes Interesse an Stürmer Luuk de Jong hat, ist bekannt. Geduld bleibt beim Bundesliga-Aufsteiger aber das oberste Gebot bei der Stürmersuche. "Tendenziell läuft es hier auf eine Grundsatzentscheidung hinaus", kommentiert 96-Manager Horst Heldt die Personalie. Sicher ist: Der Ex-Gladbacher will wechseln, sein aktueller Klub PSV Eindhoven gäbe ihn aus dem Vertrag bis 2020 frei. Französische und spanische Vereine buhlen aber auch um den 26-Jährigen. Und wehe, wenn erst die Engländer einsteigen - unter anderem hat Crystal Palace die Fühler ausgestreckt. Gegen diese Finanzkraft "hätten wir keine Chance", weiß Heldt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Douglas Santos will den HSV verlassen
Linksverteidiger Douglas Santos ist aktuell beim Hamburger SV gesetzt, bei der Generalprobe gegen Espanyol Barcelona (1:1) spielte er durch. Dennoch würde er den Verein gerne verlassen. Santos zieht es zur PSV Eindhoven. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rekordtransfer: Brighton holt Pröpper
Der niederländische Nationalspieler Davy Pröpper wagt den Sprung in die Premier League: Der 25-Jährige wechselt von der PSV Eindhoven zu Aufsteiger Brighton & Hove Albion und ist nun Rekordtransfer des englischen Klubs mit einer Ablöse von bis zu 15 Millionen Euro. Trainer Chris Hughton freut sich über einen Spieler mit "großer Erfahrung", der im besten Fußballeralter ist. Pröpper unterschrieb einen Vierjahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Augsburger Nullnummer gegen Eindhovens B-Elf
Der FC Augsburg kam im letzten Testspiel vor den Pflichtspielen im DFB-Pokal (in Magdeburg) und der Liga (beim HSV) gegen die PSV Eindhoven zu einem torlosen Remis. Allerdings muss man festhalten, dass die Niederländer aufgrund ihres Einsatzes in Europa-League-Qualifikation (ausgeschieden gegen NK Osijek aus Kroatien) nur mit einer B-Elf antraten. ... [weiter]
 
Milan siegt bei Calhanoglus Pflichtspieldebüt
Der AC Mailand hat sich mit 2:0 gegen Universitatea Craiova durchgesetzt und sich damit für die erste Hauptrunde der Europa League qualifiziert. Erstmals in einem Pflichtspiel zum Einsatz kam dabei der ehemalige Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu. Auch Bilbao, Everton und Marseille konnten das Weiterkommen feiern. Enttäuschte Gesichter gab es dagegen bei Bröndby IF, das mit seinem deutschen Trainer Alexander Zorniger in Kroatien ausgeschieden ist. Auch Bordeaux und Eindhoven scheiterten. Lediglich ein blaues Auge kassierte Zenit St. Petersburg. ... [weiter]
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun