Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
AC Florenz

AC Florenz

Italien
0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 1:1
Nach Hin- & Rückspiel: 1:1
Werder Bremen

Werder Bremen

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Di. 17.04.1990 00:00, Halbfinale - Europa League
Stadion: Renato Curi, Perugia
AC Florenz   Werder Bremen
BILANZ
0 Siege 0
2 Unentschieden 2
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AC Florenz - Vereinsnews

Milan jubelt dank Kucka und Deulofeu
Als der AC Milan und der AC Florenz zum Abschluss des 25. Spieltages der Serie A aufeinander trafen, hieß es: Verlieren verboten! Für die direkten Konkurrenten ging es um den Anschluss an die internationalen Startplätze. Das bessere Ende hatten nach Treffern von Kucka und Deulofeu die Rossoneri für sich, Kalinics zwischenzeitlicher Ausgleich war zu wenig für die Fiorentina. ... [zum Video]
 
Rollende Roma - auch dank Schützenkönig Dzeko
Die Roma ist im Fußballfieber! Nach dem glanzvollen Abend in der Europa League folgten im Heimspiel gegen Torino Traumtore am Fließband. Inter Mailand behauptete sich derweil im Kampf um die internationalen Startplätze bei Bologna. Vor allem Joker Gabriel Barbosa fiel ein Stein vom Herzen. Spitzenteam Neapel blieb auf Champions-League-Kurs und brachte aus Verona drei Punkte mit. Auch Milan gewann gegen Gladbachs EL-Gegner Florenz. Aus dem Keller kam ein Lebenszeichen von Pescara. ... [weiter]
 
Roberto Baggio: Die stille Legende wird 50
Bis auf den UEFA-Pokalsieg 1992/93 mit Juventus Turin hat Roberto Baggio auf der großen internationalen Bühne keine großen Titel abgeräumt. Dies mindert allerdings in keinster Art und Weise die große Anerkennung, die dem Edeltechniker seit jeher zuteil wird. Am heutigen Samstag feiert der wegen seiner Haarpracht "Il Divin Codino" (Göttlicher Zopf) genannte Ausnahmespieler seinen 50. Geburtstag. Der kicker gratuliert und blickt dabei auf die außergewöhnliche Karriere zurück. ... [weiter]
 
Gladbach stark - doch
"Das Spiel war eigentlich sehr gut von uns." Patrick Herrmann brachte nach dem 0:1 der Gladbacher Borussia gegen den AC Florenz zum Ausdruck, was alle dachten. Die Hecking-Elf spielte stark und hatte zahlreiche Chancen. Aber: "Tore zählen nun mal", wusste Tony Jantschke. So wird es nun schwer für die Elf vom Niederrhein, das Achtelfinale der Europa League noch zu erreichen. ... [zum Video]
 
Bernardeschi stellt den Spielverlauf auf den Kopf
Borussia Mönchengladbach hat das Hinspiel in der Zwischenrunde der Europa League mit 0:1 gegen den AC Florenz verloren. Dabei dominierten die Fohlen weite Teile der Partie und hatten im ersten Durchgang beste Chancen, um in Führung zu gehen. Das einzige Tor des Tages erzielte jedoch Florenz' Bernardeschi noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel tat sich der Bundesligist gegen die defensiv cleveren Gäste schwer und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Ismaels Erinnerungen an Werder
Den Stress, den ihm die Situation in der Liga aktuell beschert, schob Wolfsburgs Trainer am Dienstag für einen Moment zur Seite. Seine erfolgreiche Zeit beim kommenden Gegner Bremen mit dem Gewinn des Doubles 2004 lässt ihn heute noch ins Schwärmen geraten. ... [weiter]
 
Eggesteins Reifeprozess
Im Sommer nahmen Maximilian Eggestein viele Beobachter nur noch als "den großen Bruder von Jojo" wahr. Der 18-jährige Johannes Eggestein wurde als große Sturmhoffnung gehyped, der auf den Tag genau 17 Monate ältere Maximilian schien derweil zu stagnieren. Inzwischen ist bei beiden Talenten eine absolut gesunde Entwicklung festzustellen. ... [weiter]
 
Baumann sieht Zukunft für Caldirola
Bereit für die Startelf meldete sich Luca Caldirola schon vor gut zwei Wochen für die Partie in Augsburg. Werder-Trainer Alexander Nouri setzte stattdessen auf Ulisses Garcia, nahm Caldirola dann sogar eine Woche später gegen Gladbach nicht mal in den Kader. Am vergangenen Samstag durfte der 26-Jährige, der den Großteil der Hinrunde wegen eines Knöchelbruchs verpasst hatte, endlich mal wieder über 90 Minuten ran - im Drittligateam beim 1:0 über Paderborn. Zugleich stellt Manager Frank Baumann klar: Trotz auslaufenden Vertrags besitzt der Innenverteidiger an der Weser durchaus Perspektive. ... [weiter]
 
Acht Klubs, fünf Premieren
Die Elf des Tages am 21. Bundesliga-Spieltag... ... [weiter]
 
Wiedwald:
Welchen Status er nun aktuell bei Trainer Alexander Nouri innehabe, mit dieser Frage will sich Felix Wiedwald gar nicht mehr belasten: "Ich lasse das nicht an mich herankommen", sagt der 26-jährige Torwart, "bei dem, was ich hier schon durchmachen musste. Rein, raus, rein, raus - ich trainiere einfach so als ob ich spielen würde." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun