Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Austria Wien

 - 

Werder Bremen

 
Austria Wien

2:0 (1:0)

Hinspiel: 0:5

Nach Hin- & Rückspiel: 2:5

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 31.10.1989 00:00, 2. Runde - Europa League
Stadion: Franz-Horr-Stadion, Wien
Austria Wien   Werder Bremen
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Austria WienAustria Wien - Vereinsnews

Löwen verpflichten Okotie
1860 München ist auf der Suche nach einer Verstärkung in der Offensive fündig geworden und hat Rubin Okotie verpflichtet. Der Österreicher, zuletzt an den dänischen Erstligisten Sönderjysk Elitesport ausgeliehen, wechselt von Austria Wien an die Grünwalder Straße und wurde mit einem Vertrag bis 2016 ausgestattet. ... [weiter]

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Neuer Vertrag bis 2018: Selke hat unterschrieben
"Für mich war von Anfang an klar, dass ich hier bleiben möchte": U-19-Europameister und EM-Torschützenkönig Davie Selke (19) bleibt Werder Bremen wie erwartet treu. Am Donnerstag verlängerte er seinen Vertrag vorzeitig bis 2018 - sein nächstes Projekt ist klar. ... [weiter]
 
Eichin:
Werder Bremens Manager Thomas Eichin hat derzeit alle Hände voll zu tun. So stehen die Hanseaten kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Youngster Davie Selke. Während aber die Unterschrift des 19-jährigen Stürmers kurz bevor steht, sind die Verhandlungen mit den beiden Österreichern Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic zum Stillstand gekommen. ... [weiter]
 
Ein Witz, der bestens unterhält
Freitagabend, Flutlicht, packende Torszenen, reichlich Tore und ein Spiel, das zumindest vom Ergebnis hin- und her wogte. Das alles bot die Partie zwischen Bayer Leverkusen und Werder Bremen. Nur so richtig freuen konnte man sich nach 90 Minuten nur auf Seiten der Bremer. Denn Bayer bot mal wieder eine Offensivshow, ließ den Gästen teils kaum die Luft zum Atmen, lag in sämtlichen Statistiken vorne und doch hieß es am Ende nur 3:3 - "ein Witz" wie nicht nur Trainer Roger Schmidt fand. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.09.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -