Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Deutschland
3
:
0

Halbzeitstand
2:0
Hinspiel: 2:0
Nach Hin- & Rückspiel: 5:0
Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich

Schweiz

Spielinfos

Anstoß: Mi. 12.12.1979, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   Grasshopper Club Zürich
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Nach Rückenprellung: Stuttgart hofft auf Beck
Am Samstag auf dem Rasen war nichts davon zu merken. Am Sonntag beim Auslaufen nahm sich Andreas Beck allerdings eine Auszeit. Der Rechtsverteidiger drehte einsam seine Runden. Die Rückenprellung, die er sich in Leipzig bei seinem 250. Bundesligaeinsatz zugezogen hat, macht sich bemerkbar. ... [weiter]
 
Zieler:
Es war wie bisher immer: Stuttgart kehrt von seiner Auswärtsreise mit leeren Händen zurück. Auch im fünften Anlauf sollte es nichts werden mit dem ersten Punktgewinn in der Fremde. Nach dem Motto "Und täglich grüßt das Murmeltier" haderte Ron-Robert Zieler mit der 0:1-Niederlage in Leipzig. Gleichzeitig kündigte der VfB-Keeper Besserung an. ... [weiter]
 
Leipzig siegt dank
Leipzig löste seine Heimaufgabe gegen den VfB in einer fairen Partie mit einem glanzlosen 1:0-Erfolg. Stuttgarts Defensivtaktik war Makulatur, als Sabitzer, der eigentlich nicht in der Startelf vorgesehen war, Mitte des ersten Durchgangs für den Führungstreffer sorgte. RB überstand eine starke Drangphase der Schwaben, denen es trotz allen Willens an Durchschlagskraft fehlte, und bleibt mit dem dritten Heimsieg ganz oben dabei. ... [weiter]
 
Wolf und die zentrale Frage
Wie so oft hat Hannes Wolf wieder 19 Spieler für den Kader nominiert. Elf davon werden zum Anpfiff in Leipzig auf dem Rasen stehen, sieben auf der Bank und ein Unglücklicher auf der Tribüne Platz nehmen. Holger Badstuber, Timo Baumgartl und Benjamin Pavard wissen, wo ihr Platz sein dürfte: In der Abwehrreihe - aber wo genau? Eine zentrale Frage. ... [weiter]
 

 
 
 
 
 

Grasshopper Club Zürich - Vereinsnews

Bahoui verlässt den HSV Richtung Zürich
Die Wege des Hamburger SV und von Nabil Bahoui trennen sich. Wie der Verein am Samstag mitteilte, schließt sich der der 26-jährige Mittelfeldspieler Grasshopper Zürich an. Beim Klub aus der Schweizer Super League erhält der Schwede einen Dreijahresvertrag. Bahoui verlässt die Hanseaten nach nur sieben Liga-Einsätzen. "Wir wünschen Nabil in Zürich alles Gute und vor allem mehr Einsatzzeiten", sagte Sportchef Jens Todt. Bahoui, der sich dem HSV im Januar 2016 von Al-Ahli aus Saudi-Arabien angeschlossen hatte, war in der Endphase der abgelaufenen Spielzeit von HSV-Trainer Markus Gisdol zusammen mit Ex-Kapitän Johan Djourou und Ashton Götz aus dem Kader gestrichen worden - dies hatte bei Bahouis Berater harsche Kritik an Gisdol ausgelöst. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bahoui-Wechsel rückt näher
Nabil Bahoui (26) steht vor einem Wechsel in die Schweiz. Der Grasshopper Club Zürich hat Interesse an einer Verpflichtung des schwedischen Offensivspielers (eine Million Euro Jahresgehalt beim HSV) und ist bereits an den Hamburger SV herangetreten. Zuletzt zeichnete sich eine Einigung zwischen den beiden Klubs ab. ... [Alle Transfermeldungen]
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun