Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Grasshopper-Club Zürich

 - 

VfB Stuttgart

 
Grasshopper-Club Zürich

0:2 (0:1)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 28.11.1979 00:00, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Hardturm, Zürich
Grasshopper-Club Zürich   VfB Stuttgart
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Grasshopper-Club ZürichGrasshopper-Club Zürich - Vereinsnews

Erster Dreier für Skibbe - Salzburg siegt weiter
In der Vorwoche knüpfte Bastia Olympique Marseille beim 3:3 einen Punkt ab. PSG ließ sich jedoch nicht überraschen und schlug die Korsen mit 2:0. In Schottland fertigte Celtic Dundee United ab, das zuvor ohne Gegentor die Tabelle angeführt hatte. Salzburg hat in Österreich einen Katapultstart hingelegt - und fegte nun auch Admira Wacker weg! Ganz anders ergeht es den Grasshoppers in der Schweiz: Im sechsten Spiel gelang der erste Sieg. ... [weiter]
 
Besiktas feiert Ba - Salzburg zittert sich weiter
Im siebten Anlauf erstmals in der Champions-League-Gruppenphase? Dieser Traum lebt für RB Salzburg weiter: Trotz klarer Überlegenheit zitterte sich Österreichs Meister gegen Außenseiter Agdam in die Play-offs, die am Freitag ausgelost werden. Besiktas feiert Demba Ba, ein Ex-Bundesliga-Profi machte Malmö froh, Aalborg schockte Zagreb. Celtic scheiterte deutlich. Michael Skibbes Grasshoppers hatten am Dienstag in Lille ein Wunder verpasst. ... [weiter]
 
Masmanidis und Avdijaj verstärken den VfL
Der VfL Wolfsburg II hat auf die personellen Probleme reagiert und mit Ioannis Masmanidis und Albion Avdijaj zwei Spieler nachverpflichtet. Damit erhält Cheftrainer Thomas Brdaric Verstärkungen, um die zahlreichen, verletzungsbedingten Ausfälle zu kompensieren. ... [weiter]
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Verrücktes Spiel im Schwabenland
So richtig glücklich war am Ende niemand, auch wenn sich das 3:3 gegen Bayer Leverkusen aus Sicht des VfB Stuttgart, der einen 0:3-Rückstand noch egalisierte, zweifellos besser anfühlte, als für den Champions-League-Teilnehmer, der zum wiederholten Mal in dieser Saison in einer Partie zwei unterschiedliche Spielhälften darbot. ... [weiter]
 
Veh hofft auf Selbstheilungskräfte
Zeit, um sich gemeinsam mit seinen Spielern mit der verlorenen Partie in Berlin bei Hertha BSC (2:3) zu beschäftigen, gab es nicht groß. Die Länderspielpause machte dies für Stuttgarts Trainer Armin Veh unmöglich. Dabei hätte es durchaus Redebedarf gegeben angesichts dreier kapitaler individueller Fehler bei den Hertha-Treffern. ... [weiter]
 
Veh plädiert für Änderung bei den Länderspielpausen
Die Problematik ist bekannt, der Ärger auch. Vereinstrainer und die Länderspielpausen - zwei Welten, die aufeinanderprallen. Auch Armin Veh fühlt sich und seine Kollegen davon in ihrer Arbeit eingeschränkt. Jetzt wirft der Stuttgarter Trainer mit einer Idee eine ganz andere Regelung in den Ring. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -