Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Brügge

FC Brügge

Belgien
1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 1:1
Nach Hin- & Rückspiel: 2:1
Hamburger SV

Hamburger SV

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 14.04.1976, Halbfinale - Europa League
Stadion: Jan Breydel, Brügge
FC Brügge   Hamburger SV
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Brügge - Vereinsnews

Brighton holt Izquierdo
Zum dritten Mal Rekordtransfer für Brighton & Hove Albion in diesem Sommer: Der Premier-League-Aufsteiger sicherte sich die Dienste von Offensivmann José Izquierdo. Der Kolumbianer kommt vom FC Brügge, Medizincheck und Arbeitserlaubnis fehlen allerdings noch. Manager Chris Hughton sagte: "Auf José wurden wir schon vor geraumer Zeit aufmerksam, er war in den vergangenen drei Jahren einer der besten Spieler in der belgischen Liga." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schock für Salzburg - Nizza wirft Ajax raus
Die 3. Runde der Champions-League-Qualifikation stand an - und mit ihr fielen brisante Entscheidungen. In erster Linie wurde es am Mittwoch für Salzburg ernst: Die Österreicher, die seit 2005 und dem Einstieg von Red Bull noch nie die CL-Gruppenphase erreicht haben, hatten im Hinspiel gegen den kroatischen Vertreter HNK Rijeka nur 1:1 gespielt. Das 0:0 im Rückspiel reichte somit nicht - RB ist abermals raus! Ausgeschieden ist derweil auch Ajax Amsterdam gegen Nizza. Celtic ist weiter. ... [weiter]
 
Adebayor mit Tor und Vorlage - Champions League ohne Brügge
Der belgische Erstligist Club Brügge hat die Qualifikation für die Champions League verpasst. Im Rückspiel unterlag das Team von Trainer Ivan Leko bei Basaksehir Istanbul mit 0:2. Bei den Türken glänzte Emmanuel Adebayor mit einem Tor und der Torvorlage zum 2:0-Endstand. ... [zum Video]
 
Für Denswil - Gisdol macht den Abflug
Für das Training an diesem Mittwochnachmittag und den anschließenden Fanabend hat der HSV extra einen Bus-Shuttle organisiert. Etliche Fans der Hanseaten sind nicht in Längenfeld untergebracht, sondern im rund 200 Kilometer entfernten Leogang wo das Trainingslager ursprünglich stattfinden sollte. Ihren Trainer bekommen die Anhänger nicht zu Gesicht - Markus Gisdol ist bereits mittags aus Österreich abgereist. Gemeinsam mit Sportchef Jens Todt flog er nach Belgien. ... [weiter]
 
HSV: Denswil ein heißer Kandidat
Der Hamburger SV ist stark an einer Verpflichtung des Niederländers Stefano Denswil interessiert, der beim belgischen Top-Klub FC Brügge noch einen Vertrag bis 2020 besitzt. Der 24-jährige Innenverteidiger stammt aus der Ajax-Schule und war Junioren-Nationalspieler seines Heimatlandes. In der Vorsaison absoliverte der Linksfuß 29 von 30 Ligaspielen und sämtliche zehn Play-off-Partien für Brügge. Beim HSV stünde er in Konkurrenz zu Mergim Mavraj. ... [Alle Transfermeldungen]

Hamburger SV - Vereinsnews

Die torungefährlichsten BL-Spieler: Diekmeier jetzt vorn!
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Diekmeier jetzt vorn!
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Diekmeier jetzt vorn!
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Diekmeier jetzt vorn!

 
Bitter: Müller erleidet Kreuzbandriss
Bittere Diagnose für Nicolai Müller und den HSV: Bei dem Schützen zum frühen 1:0-Siegtor im Spiel am Samstag gegen den FC Augsburg wurde ein Kreuzbandriss festgestellt. Der Angreifer fällt mindestens ein halbes Jahr aus. Müller hat sich die Verletzung ausgerechnet beim Torjubel zugezogen: Bei einem Sprung an der Eckfahne verdrehte er sich das rechte Knie und wurde zur Untersuchung noch am Samstag in die Hamburger Uniklinik eingeliefert. Das Ergebnis kam dann am Sonntagmorgen. ... [weiter]
 
Investor Kühne - mehr Fluch oder Segen für den HSV?
Investor Klaus-Michael Kühne hat dem Hamburger SV schon oft aus der finanziellen Krise geholfen. Dennoch ist der Milliardär nicht unumstritten. Wie sehen Sie seine Rolle bei den Rothosen? Mehr Fluch oder Segen für den HSV? Stimmen Sie ab . . . ... [weiter]
 
Hahn:
Mit der Bundesliga-Premiere im HSV-Trikot ging für André Hahn "ein Traum in Erfüllung". Zwischen 2008 und 2010 als U-23-Spieler für zu leicht befunden, fand der Angreifer über die Umwege Oberneuland, Koblenz, Offenbach, Augsburg und Gladbach nun doch ins Profiteam der Rothosen. Beim 1:0 gegen Augsburg stand Hahn als ein Sinnbild für Hamburgs Kampf aber auch Krampf, bei dem fußballerisch längst nicht alles funktionierte. Bemerkenswert kämpferisch gab sich der 27-Jährige dann auch bei der Situationsanalyse. ... [weiter]
 
Bei Torjubel: Müller verletzt sich am Knie
Freud und Leid liegen im Leben wie im Fußball des Öfteren nah beieinander. Bei Hamburgs Nicolai Müller waren die Gegensätze am ersten Spieltag besonders krass. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun