Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Chelsea

FC Chelsea

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 2:2
Nach Hin- & Rückspiel: 3:2
1860 München

1860 München


Spielinfos

Anstoß: Di. 29.03.1966 00:00, Viertelfinale - Europa League
Stadion: Stamford Bridge, London
FC Chelsea   1860 München
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ChelseaFC Chelsea - Vereinsnews

Namensrechte bei Chelsea: Noch kein Mourinho-Vollzug
Louis van Gaal ist entlassen, der Weg für José Mourinho frei. Abschließen konnte Manchester United die Verhandlungen mit seinem designierten neuen Trainer auch nach zwei Tagen allerdings noch nicht. Der Grund: die Bild- und Namensrechte am Portugiesen. Die gehören nämlich noch Mourinhos Ex-Klub Chelsea. Und ohne eine stattliche Abfindungszahlung wird sich das offenbar nicht ändern. Dabei wird schon ein erster namhafter Neuzugang gehandelt. ... [weiter]
 
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga

 
Lukaku vor Rückkehr zu Chelsea?
Romelu Lukaku hat keinen Hehl daraus gemacht, dass er den FC Everton in diesem Sommer wohl verlassen wird. "In meinem Kopf habe ich mich bereits entschieden", erklärte der 23-jährige Belgier, der mit der Nationalmannschaft zur Europameisterschaft fährt. Zuletzt war auch der FC Bayern als möglicher Kandidat gehandelt worden, doch wie der "Evening Standard" berichtet, zieht es den Stürmer wohl zurück zum FC Chelsea. Lukaku war nach zweifacher Ausleihe 2014 für die stolze Ablöse von 35 Millionen Euro von den Blues an die Merseyside gewechselt. In 127 Spielen für Everton gelangen ihm 61 Treffer und 22 Vorlagen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Am Sonntag beendete der FC Chelsea eine enttäuschende Saison an der Stamford Bridge mit einem 1:1 gegen Meister Leicester City. Nach der Partie erklärte Vereinsikone John Terry, inzwischen 35 Jahre alt, in einer emotionalen Rede, den Blues erhalten bleiben zu wollen. Seit diesem Mittwoch ist klar: Terry bleibt - er hat seinen Vertrag bis 2017 verlängert. Dabei schien sein Abschied längst besiegelt. ... [weiter]
 
Zurück nach Monaco: Falcao verlässt die Insel
Im Sommer 2013 sorgte sein Wechsel für gehöriges Aufsehen: Radamel Falcao wechselte für rund 60 Millionen Euro von Atletico Madrid zum AS Monaco. Doch seitdem ist der Stürmer außer Tritt. Auch auf der Insel fand der 30-Jährige sein Glück nicht. Zwei Ausflüge in die Premier League brachten Falcao nicht weiter. Nun führt der Weg zurück nach Monaco. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter

 
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga
Jubel, Tränen, Dramatik - Relegation zur 2. Liga

 
Neuer Löwen-Coach: Foda ist der Favorit
Mit großer Wahrscheinlichkeit hätte 1860 München am liebsten mit seinem Retter weitergearbeitet. Doch aufgrund der fehlenden Trainerlizenz darf Daniel Bierofka, der die Löwen dank eines starken Schlussakkords zum Klassenerhalt führte, nicht weiter auf der Bank des Zweitligisten sitzen. Sportchef Oliver Kreuzer arbeitet seit Tagen an der wohl wichtigsten Personalie - mit baldigem Erfolg? ... [weiter]
 
Schnelle Lösung der Trainerfrage nicht in Sicht
Noch konnte Sportchef Oliver Kreuzer keine Verstärkungen für die neue Saison präsentieren. Ein Grund: Zunächst soll die Trainerfrage, die ursprünglich in dieser Woche entschieden werden sollte, geklärt werden. Doch noch ist hier keine Entscheidung gefallen. Investor und Aufsichtsratsvorsitzender Hasan Ismaik sprach in einer Stellungnahme auf der Website des Klubs davon, sich Zeit lassen zu wollen. Es gebe Gespräche mit mehreren Kandidaten. ... [weiter]
 
Kapllanis Nervenstärke bringt am Ende nichts
Ein Sieg, der nichts wert ist! Der FSV Frankfurt erledigte am letzten Spieltag seine Hausaufgaben, gewann nach Rückstand mit 2:1 gegen 1860 München, beendete damit seine schier endlos währende Negativserie von elf sieglosen Spielen in Serie und muss am Ende dennoch den schmerzhaften Weg in die 3. Liga antreten, da die benötigte Leipziger Schützenhilfe ausblieb. Auf Münchner Seite bleibt die Erkenntnis, dass die Löwen ohne Daniel Bierofka offenbar nicht gewinnen können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.05.16