Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.10.2012, 17:24

Spanien: Nach Streitgespräch mit Trainer Bielsa

Llorente verlässt nach Bielsa-Anpfiff das Training

Athletic Bilbao kommt einfach nicht mehr zur Ruhe. Erst der Ärger um den Transfer von Javi Martinez zum FC Bayern, dazu die sportliche Talfahrt. Und auch mit dem ebenfalls abwanderungswilligen Welt- und Europameister Fernando Llorente ist keine Versöhnung in Sicht. Im Gegenteil: Der Edel-Bankdrücker verließ nach einem Streit mit Trainer Marcelo Bielsa am Montag das Trainingsgelände.

- Anzeige -
Fernando Llorente (re., mit Real Sociedads Markel Bergara)
Bankdrücker unter dem Bannstrahl: Fernando Llorente (re., mit Real Sociedads Markel Bergara) hat mit Trainer Marcelo Bielsa nur noch Ärger.
© imago Zoomansicht

Die Krise in Bilbao nimmt immer groteskere Züge an. Nach der Posse um den Martinez-Wechsel bekommen die Basken auch die Personalie Llorente in keiner Weise in den Griff. Der Angreifer wollte ebenso wie Martinez den Klub im Sommer verlassen, Arsenal und Juventus Turin waren heiße Kandidaten. Doch Llorente durfte nicht. Seitdem fristet der einstige Klubheld bei Athletic ein trauriges Dasein, sitzt meist nur auf der Bank. In dieser Saison wurde er dreimal eingewechselt, bei einem seiner Auftritte bei Espanyol (3:3) erzielte er nur Sekunden nach der Hereinnahme seinen bisher einzigen Saisontreffer. In den ersten drei Saisonspielen fand der 27-Jährige nicht einmal einen Platz im Kader. Gemeinsam mit Martinez drehte er alleine seine Runden auf dem Trainingsplatz - das Duo wurde dabei von den Fans übel beschimpft.

Wüste Worte musste sich Llorente auch am Montag anhören. Und zwar von seinem Trainer: Bielsa verpasste dem Angreifer vor versammelter Mannschaft einen Einlauf. Auf einem Video der Einheit ist zu sehen, wie ihn der Coach per Handbewegung vom Trainingsplatz schmeißt und Llorente ohne zu monieren vom Rasen trottet. Anschließend konnte man beobachten, wie Llorente das Gelände in seinem weißen Sportflitzer verließ. Sein argentinischer Trainer soll mit der Leistung von Llorente während der Übungseinheit unzufrieden gewesen sein. Als Konsequenz droht dem Torjäger eine Geldstrafe.

Llorente hatte angekündigt, seinen im Sommer 2013 auslaufenden Vertrag beim Traditionsklub nicht verlängern zu wollen. Die Ablösesumme ist auf 36 Millionen Euro festgeschrieben worden. Nach der Saison darf der Nationalspieler den Verein ablösefrei verlassen.

Eigentlich könnte Bilbao die Hilfe des Torjägers (17 Ligatore und 7 EL-Tore in der Vorsaison) gut gebrauchen. Nach der 0:2-Niederlage im Baskenderby bei Real Sociedad - Llorente wurde wieder nur eingewechselt - liegt Bilbao mit nur fünf Punkten aus sechs Spielen auf Rang 17.

01.10.12
 

Weitere News und Hintergründe


- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu F. Llorente

Vorname:Fernando
Nachname:Llorente
Nation: Spanien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:26.02.1985

- Anzeige -

- Anzeige -