Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.08.2012, 00:27

Supercup in Spanien

Barça hält Real in Schach - erster Clásico-Sieg für Vilanova

Es war der erste Clásico in Spanien in diesem Spieljahr und er polarisierte wieder über die iberischen Grenzen hinaus. Madrid wollte die Vormachtstellung aus dem Vorjahr behaupten, trat mit Özil und Khedira an. Barcelonas neuer Trainer Tito Vilanova konnte dennoch seinen ersten Erfolg über Real als Cheftrainer feiern. Tore von Pedro, Messi und Xavi waren zuviel für Madrid, das jedoch nach Treffern von Ronaldo und di Maria noch alle Chancen hat, das Rückspiel zum Titelgewinn zu nutzen.

- Anzeige -
Zeigte Real Madrid die lange Nase: Barcelonas Kapitän Xavi traf im Hinspiel um den spanischen Supercup.
Zeigte Real Madrid die lange Nase: Barcelonas Kapitän Xavi traf im Hinspiel um den spanischen Supercup.
© Getty Images Zoomansicht

Der FC Barcelona drückte der ersten Hälfte im Spiel um den spanischen Supercup seinen Stempel auf. Real stand sehr tief und die Katalanen kontrollierten in gewohnter Manier mit vielen kurzen Pässen die Partie, hatten auch Chancen auf das 1:0, während die Elf von Starcoach Jose Mourinho in der Offensive weitgehend blass blieb.

Den Anfang für die Blaugrana machte der argentinische Superstar Lionel Messi, der nach einer präzisen Hereingabe von Dani Alves - der Brasilianer hatte sich am rechten Flügel bis an die Grundlinie vorgewagt - aus knapp elf Metern haarscharf am Tor von Spaniens Nationaltorwart Casillas vorbeischoss (19.). Auch nach einer knappen halben Stunde war es "La Pulga", der Floh, der für Verwirrung sorgte. Messis Schuss landete erneut nur neben dem Tor. Wenig später probierte es Pedro aus der Distanz. Dieser Ball kam auf das Tor, doch Casillas präsentierte sich hellwach.

Real setzte derweil auf vereinzelte Konter, spielte diese aber kaum einmal präzise zu Ende. Entweder warf sich Barcelonas Keeper Victor Valdes dazwischen, so wie bei Özils Eckball auf Ramos (36.). Oder ein taktisches Foul beendete den Vorstoß, etwa als Mascherano Coentrao rüde von den Beinen holte und dafür die Gelbe Karte sah (45.).

Leichter Flug: Barcelonas Sanchez fällt nach Kontakt mit Sergio Ramos.
Leichter Flug: Barcelonas Sanchez fällt nach Kontakt mit Sergio Ramos.
© Getty Images

Durchgang zwei brachte die lange vermissten Tore. Und es war das lange Zeit blasse Real, das dabei den Anfang machte. Nach einer Ecke von Özil entwischte Ronaldo am ersten Pfosten seinem Bewacher und köpfte per Aufsetzer zum 1:0 in die Maschen (54.). Doch quasi im Gegenzug hatte Barça die passende Antwort auf Lager. Mascheranos Pass kam genau in die Schnittstelle der madrilenischen Defensive, Pedro nahm den Ball mustergültig mit und ließ Casillas mit einem Flachschuss keine Chance (56.).

Gedreht war das Spiel dann, als Iniesta von Sergio Ramos im Strafraum klar von den Beinen geholt wurde. So ungestüm der spanische Nationalverteidiger bei seinem Foul vorging, so souverän verwandelte Messi den folgenden Strafstoß zum 2:1 (69.).

Nur zweiter Sieger: Özil zieht bei Messis Passversuch den Kopf ein.
Nur zweiter Sieger: Özil zieht bei Messis Passversuch den Kopf ein.
© picture-alliance Zoomansicht

Es kam noch dicker für Real Madrid. Iniesta nahm jetzt Anlauf, dribbelte an einem Gegenspieler vorbei, tanzte Khedira leichtfüßig aus und bediente Xavi mustergültig. Der Kapitän schob den Ball flach an Casillas zum 3:1 ins Tor (77.).

Als alles nach einem verdienten und lockeren Sieg für die Hausherren im Camp Nou aussah, sorgte Heimtorwart Victor Valdes noch einmal für Spannung bis zum Schlusspfiff. Er verpatzte eine einfache Ballannahme, vertändelte das Rund gegen di Maria und lag hilflos auf dem Bauch, als der Argentinier zum 2:3-Endstand verkürzte. Es war ein wichtiges Tor für Real, das nun beim Rückspiel vor eigener Kulisse alle Möglichkeiten hat, dem Erzrivalen die erste Trophäe der Saison noch zu entreißen. Die Entscheidung fällt am kommenden Mittwoch im Estadio Bernabeu, Anpfiff ist um 22:30 Uhr.

24.08.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mourinho

Vorname:José
Nachname:Mourinho
Nation: Portugal
Verein:FC Chelsea

- Anzeige -

weitere Infos zu Özil

Vorname:Mesut
Nachname:Özil
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:15.10.1988

weitere Infos zu Xavi

Vorname:Xavier
Nachname:Hernandez i Creus
Nation: Spanien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:25.01.1980

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -