Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.08.2012, 13:18

Trainer ruft nächste Instanz an

Sperre für Conte bleibt

So wie es derzeit aussieht, muss der italienische Meister Juventus Turin die gesamte Spielzeit auf Antonio Conte verzichten. Der Trainer bleibt im Zuge des Manipulationsskandals für zehn Monate gesperrt. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des nationalen Verbandes FIGC am Mittwoch und bestätigte damit die erstinstanzliche Entscheidung der Disziplinarkommission vom 10. August.

Antonio Conte
Findet sich mit dem Urteil erneut nicht ab: Antonio Conte.
© Getty ImagesZoomansicht

Das Sportgericht sah als erwiesen an, dass Conte 2011 als damaliger Trainer des AC Siena Kenntnisse über Spielmanipulationen hatte und seine Informationen nicht gemeldet hat. Conte hatte einen Freispruch gefordert. Er bestreitet das Vergehen und ruft in nächster Instanz das Schiedsgericht des Nationalen Olympischen Komitee Italiens (TNAS) an. Dieses tritt frühestens in drei Wochen zusammen. Seine Anwälte hoffen dann zumindest auf eine Reduzierung der Strafe, zumal das Verbandsgericht Contes Schuld in einem Anklagepunkt als nicht erwiesen ansah. Bei der Partie seines damaligen Clubs bei Albinoleffe hat Conte nach Überzeugung der Verbandsrichter jedoch von einer Ergebnisabsprache gewusst.

Chefankläger Stefano Palazzi hatte ursprünglich sogar eine 15-monatige Sperre für Turins Meister-Coach, der vor rund drei Monaten von einem verhafteten Profi belastet worden war, gefordert.

Auch sein damaliger Co-Trainer Angelo Alessio wurde wegen nicht angezeigter Ergebnismanipulationen erneut verurteilt. Seine Sperre wurde jedoch von acht auf sechs Monate reduziert. Solange das Trainergespann ausfällt, sitzt Jugendcoach Massimo Carrera auf der Juve-Bank. Er vertrat Conte und Alessio auch schon bei den Siegen im Supercup gegen den SSC Neapel und im Luigi-Berlusconi-Pokal gegen den AC Mailand.

Während die juristische Aufarbeitung der Wettaffäre für Conte und Alessio weitergeht, ist sie für die Juve-Spieler Leonardo Bonucci und Simone Pepe beendet. Sie wurden auch in zweiter Instanz vom Verdacht der Spielmanipulation freigesprochen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Noten HSV-Bayern von: zwergbueffel - 26.09.16, 14:55 - 4 mal gelesen
Re (2): Schaaaaaaalke, Schaaaaaaalke, Schaaaaaaalke von: JAF99 - 26.09.16, 14:53 - 8 mal gelesen
Re: ..hey Freunde.. von: zwergbueffel - 26.09.16, 14:52 - 0 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 EURO Tennis
 
15:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:00 EURO Radsport
 
16:30 SKYS2 Golf: European Tour
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17