Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Asteras Tripolis

Asteras Tripolis

3
:
1

Halbzeitstand
1:1
Hinspiel: 0:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:2
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05


ASTERAS TRIPOLIS
1. FSV MAINZ 05
15.
30.
45.






60.
75.
90.










       
Asteras Tripolis
3
:
1

1. FSV Mainz 05
22:04

Schluss! Aus! Vorbei! Tripolis gelingt der Überraschungscoup, die Mainzer Reise durch Europa ist frühzeitig beendet. Die Sensation erinnert stark an 2011, als der FSV in Rumänien (Gaz Metan Medias) ausschied.


 
Schlusspfiff

 
22:03
90.+4

... Bell wird zu Unrecht wegen Abseits zurückgepfiffen. Seine Flanke wäre ohnehin im Aus gelandet.


 
22:02
90.+3

Theodoropoulos plagen Krämpfe. Der Referee unterbricht. Das alles bringt dem Gastgeber Zeit.


 
22:01
90.+2

Die letzten Sekunden. Ein letzter langer Ball...


 
22:00
90.+1

Immer wieder befreien sich die Griechen, Mainz kommt nicht mehr in die gefährliche Zone.


 
21:57
88.

Wenige Minuten bleiben dem FSV, um noch einen Treffer zu erzielen und doch noch weiterzukommen.


 
Asteras Tripolis
3
:
1

1. FSV Mainz 05
21:55
86.
3:1 Mazza (Linksschuss, Sankare)

Mainz steht vor dem Aus! Einen langen Ball verlängert 1,90m-Hüne Sankare auf Mazza, der frei vor Karius aus spitzem Winkel zum Abschlzss kommt, de Keeper tunnelt und das 3:1 herbeiführt.


 
21:54
85.
Spielerwechsel: Soto für Malli (1. FSV Mainz 05)

 
21:52
83.
Spielerwechsel: Sankare für Panteliadis (Asteras Tripolis)

Volles Risiko von Vergetis: Stürmer Sankara ersetzt Verteidiger Panteliadis.


 
21:51
82.

Der FSV lässt sich tief hintenrein drängen, von Entlastung fehlt jede Spur.


 
21:49
80.

Wieder hat die FSV-Defensive nach einem langen Ball das Nachsehen, zumindest Karius ist auf der Höhe und klärt gegen Rollo.


 
21:45
76.

Knapp eine Viertelstunde ist noch zu gehen. Den Griechen fehlt nur ein Treffer zum Weiterkommen, Mainz muss gehörig aufpassen.


 
21:43
74.
Spielerwechsel: Junior Diaz für J.-H. Park (1. FSV Mainz 05)

 
21:40
71.

Beinahe der Gegenschlag: Dank Moritz' feinem Steilpass taucht Okazaki frei vor Theodoropoulos auf und überlupft diesen, das Leder kullert in Richtung leeres Tor. Der Pfosten verhindert den Ausgleich.


 
21:38
69.
Spielerwechsel: Jara für Koo (1. FSV Mainz 05)

Hjulmand wechselt defensiv: Jara kommt für den Torschützen.


 
Asteras Tripolis
2
:
1

1. FSV Mainz 05
21:37
68.
2:1 Mazza (Rechtsschuss, De Blasis)

Nach einem langen Ball stiehlt sich de Blasis zwischen Noveski und Bell und legt dann uneigennützig auf Mazza rüber, der frei vor Karius die Nerven behält und hoch links einnetzt.


 
21:34
65.

Riesenglück für die Rheinhessen! Nach einer Flanke von Lluy steigt Mazza hoch und köpft in Richtung Tor, Karius taucht ab und lenkt das Leder an den Pfosten. De Blasis schnappt sich den Abpraller, scheitert aber auch am reaktionsschnellen Mainzer Schlussmann.


 
21:30
61.

Teils überharte Einsteigen machen ein flüssiges Spiel aktuell unmöglich.


 
21:28
59.
Spielerwechsel: Bakasetas für Munafo (Asteras Tripolis)

 
21:27
58.
Gelbe Karte: Lluy (Asteras Tripolis)

 
21:27
58.
Gelbe Karte: Mazza (Asteras Tripolis)

Mainz vergeigt nach schnellem Gegenstoß eine exzellente Kontersituation, ehe Mazza Koo völlig unnötig und übermotiviert abräumt. Mit Gelb ist der Mittelfeldmann bestens bedient.


 
21:25
56.
Gelbe Karte: Moritz (1. FSV Mainz 05)

Moritz sieht nach einem harten Einsteigen zurecht die Gelbe Karte.


 
21:24
55.

Geis sucht Okazaki mit einem hohen Steilpass. Ein Tick zu weit.


 
21:20
52.

Okazaki verunglückt eine Flanke von links völlig.


 
21:19
50.

Offenbar haben sich die Griechen für den zweiten Durchgang etwas vorgenommen, Asteras verteidigt wesentlich höher und stört die Mainzer früher im Spielaufbau.


 
21:17
48.

Diesmal ist Karius bei einem hohen Ball auf dem Posten, der Keeper fängt einen Freistoß von rechts locker.


 
21:15
46.

Der Ball rollt wieder. Beide Mannschaften präsentieren sich unverändert.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
20:59

Pause in Tripoli: Mainz kann guter Dinge sein, in die Europa-League-Play-offs einzuziehen. Der FSV tat sich zwar lange schwer und musste zudem einen kuriosen de Blasis-Treffer verkraften, schlug vor der Pause aber noch in Person von Koo zurück.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
20:59
45.+1

Der folgende Eckball wird gefährlich: Noveski steigt am höchsten, trifft mit seinem Kopfball aber nur die Oberkante der Latte.


 
20:58
45.

Wieder stürmt Mainz über rechts, Rechtsverteidiger Brosinski dringt in den Sechzehner und schließt in Richtung langes Eck ab. Keeper Theodoropoulos taucht ab und pariert.


 
20:57
45.

... die Freistoßvariante misslingt, weil sich Okazaki in den Schuss wirft.


 
20:56
44.
Gelbe Karte: Noveski (1. FSV Mainz 05)

Noveski drückt den emsigen Kapitän de Blasis mit der Hand zu Boden. Freistoß für die Hausherren aus gut 22 Metern zentraler Position...


 
20:55
42.

Ganz wichtig, dass Koo hier den so wichtigen Auswärtstreffer erzielt. Die Südosteuropäer benötigen jetzt schon zwei Tore zum Weiterkommen.


 
Asteras Tripolis
1
:
1

1. FSV Mainz 05
20:51
39.
1:1 Koo (Rechtsschuss, Malli)

Erneut greift der FSV über rechts an, Brosinski schickt Malli steil. Der Kreativmann legt sofort in den Sechzehner auf Koo, der seinen Gegenspieler mithilfe zweier Körpertäuschungen aussteigen lässt und dann aus halbrechter Position wuchtig ins lange Eck vollendet.


 
20:51
38.
Gelbe Karte: Panteliadis (Asteras Tripolis)

 
20:48
36.

So hatten sich das die Nullfünfer mit Sicherheit nicht vorgestellt. Offensiv fehlen dem FSV weiter die Mittel.


 
20:45
33.

Brenzlige Szene: Karius stürmt aus seinem Kasten heraus und wird am Oberkörper getroffen. Die Griechen haben ein Handspiel gesehen, der Referee lässt aber korrekterweise weiterspielen.


 
Asteras Tripolis
1
:
0

1. FSV Mainz 05
20:43
30.
1:0 De Blasis (Rechtsschuss)

Der Außenseiter geht in Front - und wie! De Blasis schlägt eine Flanke von der rechten Seitenlinie direkt auf das Tor, das Leder fliegt über Karius hinweg und schlägt im langen Eck ein.


 
20:41
29.
Spielerwechsel: Usero für Badibanga (Asteras Tripolis)

Badibanga kann nicht weitermachen, der Rechtsaußen war bereits vor der Partie angeschlagen. Usero kommt in die Partie.


 
20:37
25.

Malli probiert es aus der zweiten Reihe - zwei Meter links vorbei.


 
20:36
24.

Diesmal wird der Freistoß nicht zurückgepfiffen, verpufft aber.


 
20:35
23.
Gelbe Karte: Baumgartlinger (1. FSV Mainz 05)

Baumgartlinger trifft einen Griechen vor der Ausführung eines Freistoßes im Gesicht und sieht Gelb.


 
20:34
21.

Wo ist die zündende Idee? Spielmacher Malli ist beispielsweise ein Kandidat, der diese Frage beantworten kann.


 
20:31
19.

Malli schickt Okazaki links steil, der Angreifer ist aber nicht mitgelaufen. Chance vertan.


 
20:29
16.

Zeit für ein erstes Zwischenfazit: Die Gäste schwingen das Zepter, tun sich aber wie schon im Hinspiel äußerst schwer, Torgefahr zu erzeugen. Asteras lauert auf Konter und verzeichnet dennoch ein Chancenplus.


 
20:26
14.

Der Platz ist tief, sehr tief. Das bekommen die Akteure immer wieder zu spüren.


 
20:24
12.

Misverständnis zwischen Rolle und Badibanga. Einwurf für den FSV.


 
20:22
10.

Nach einer Szene, die an Tippkick erinnert, bereinigen die Griechen die Aktion.


 
20:21
9.

Geis' Freistoß flattert in den Sechzehner, Goian steigt am höchsten und klärt zur Ecke.


 
20:20
8.

Hartes Einsteigen von Kourbelis gegen Okazaki. Auch hier sieht der Referee über eine Karte hinweg.


 
20:19
7.

Den folgenden Freistoß bringt Rolle in den Strafraum. Angreifer de Blasis kommt völlig freistehend an den Ball, wirkt aber etwas überrascht und vergibt die Gelegenheit.


 
20:19
6.

Brosinski begeht ein taktisches Foul an Panteliadis. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung.


 
20:16
4.

Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltet Tripolis schnell um. Letztlich schließt Rolle aus gut 18 Metern ab, zieht aber knapp links drüber.


 
20:14
2.

Der erste Eckstoß sorgt direkt für Gefahr: Standardspezialist Geis bringt das Spielgerät auf den ersten Pfosten, wo Malli verlängert. Mit vereinten Kräften klären die Gastgeber.


 
20:13
1.

Überpünktlich pfeift der Referee an, der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:12

Alles steht bereit. Gleich geht's hier los!


 
20:08

Die Partie leiten wird der Belgier Serge Gumienny.


 
20:00

An die letzte Europa-Reise erinnern sich die Nullfüner nicht gerne: 2011 unterlag der Bundesligist unter Thomas Tuchel dem rumänischen Vertreter Gaz Metan Media, damals Tabellenletzter, überraschend im Elfmeterschießen.


 
19:55

350 Mainzer Anhänger werden heute in der Hauptstadt der Verwaltungsregion Peloponnes erwartet. Die meisten davon befinden sich bereits im Block.


 
19:47

Staikos Vergetis, Trainer der Griechen, pflichtet ihm was den offensiven Ansatz von Tripolis angeht, bei: "Vor einigen Jahren war Asteras Tripolis noch ein Baby und hat fußballerisch gerade erst laufen gelernt. Jetzt vermögen wir auch auf Berge zu steigen ? wir sind bereit, am Donnerstagabend einen weiteren Gipfel zu erklimmen", kündigte der Coach an.


 
19:44

Sollte die Partie wie geplant angepfiffen werden, wird den FSV ein wesentlich offensiverer Gegner als im Hinspiel erwarten. "Tripolis hat im Hinspiel sehr tief gestanden. Jetzt haben sie ein Heimspiel und müssen angreifen", erklärte WM-Fahrer Jara im kicker-Interview.


 
19:38

Derzeit überprüft ein UEFA-Delegierter den Rasen, die Platzbedingungen sind nach sintflutartigen Regenfällen über Tripoli nicht ideal.


 
19:35

Die Aufstellungen liegen vor: 21 der 22 Protagonisten begannen bereits im Hinspiel, lediglich auf der rechten Mainzer Abwehrseite gibt es eine Veränderung. Brosinski verdrängt Jara.


 
19:27

Permanenter Unruheherd: Ziguy Badibanga. Der Flügelflitzer initiierte zahlreiche gefährliche Situationen und stellte seinen Gegenspieler Park vor erhebliche Probleme. Sein Einsatz stand unter der Woche in den Sternen, Badibanga musste Trainingseinheiten sausen lassen, wird aber wohl auflaufen können.


 
19:23

Tempo, Kreativität, Durchschlagskraft: All das ließen die Nullfünfer nahezu über die gesamte Spieldauer vermissen. Auch in der Mainzer Hintermannschaft deckte Asteras Schwächen auf.


 
19:22

"Wir hatten etwas Glück im Hinspiel. Wir haben keine gute erste Halbzeit gespielt und einige Fehler gemacht", resümierte Hjulmand," aber wir sind eine Woche weiter in unserer Entwicklung. Heute Abend wollen wir cleverer und mit mehr Kontrolle spielen."


 
19:19

Im Hinspiel vor exakt einer Woche verschaffte sich die Elf von Kasper Hjulmand durch einen 1:0-Erfolg eine ordentliche Ausgangslage. Das Tor des Tages erzielte Angreifer Okazaki kurz vor der Pause.


 
19:17

Der FSV Mainz 05 tritt heute (Anstoß: 20.15 Uhr) im Europa-League-Qualifikations-Rückspiel beim griechischen Vertreter Asteras Tripolis an.


24.07.16
 
1 / 16

21:55, Asteras Tripolis
Tor (86. Min)
Mazza
3:1 Linksschuss, Vorbereitung Sankare
Asteras Tripolis
MANNSCHAFTSDATEN
Asteras Tripolis
Aufstellung:
Theodoropoulos (3,5) - 
Lluy (3,5)    
Goian (3) , 
Zisopoulos (3) , 
Panteliadis (4)        
Badibanga    
Munafo (3)    
Kourbelis (3,5) , 
Mazza (2)            
Rolle (3) - 
De Blasis (2,5)        

Einwechslungen:
29. Usero (3) für Badibanga
59. Bakasetas (3,5) für Munafo
83. Sankare für Panteliadis
Trainer:
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Karius (2,5) - 
Brosinski (4) , 
Bell (4,5) , 
Noveski (5)        
J.-H. Park (4,5)    
Geis (4) , 
Baumgartlinger (4,5)    
Moritz (4,5)    
Malli (4,5)    
Koo (3,5)        

Einwechslungen:
69. Jara für Koo
74. Junior Diaz für J.-H. Park
85. Soto für Malli
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
07.08.2014 20:15 Uhr
Stadion:
Asteras Tripolis, Tripoli
Zuschauer:
5000
Spielnote:  4
Mainz zunächst kontrolliert, aber ohne Torgefahr. Später dann fehlerhaft und am Ende unsortiert. Tripolis kämpferisch sehr stark und in der Endphase mit den unterhaltenden Momenten.
Chancenverhältnis:
6:5
Eckenverhältnis:
2:4
Schiedsrichter:
 Serge Gumienny (Belgien)   Note 4,5
Mit etlichen kleineren Fehlern - und einem großen: Übersah vor dem 2:1 das Handspiel von Rolle. Hätte Doppel-Torschütze Mazza nach dessen Attacke gegen Koo auch vom Platz stellen können (58.).

Spieler des Spiels:
 Pablo Mazza
Steter Unruheherd, sorgte in der Mainzer Abwehr für Alarm. Seine beiden Tore brachten Tripolis in die Playoffs.