Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hannover 96

Hannover 96

Deutschland
5
:
1

Halbzeitstand
2:1
Hinspiel: 5:3
Nach Hin- & Rückspiel: 10:4
Slask Breslau

Slask Breslau

Polen

HANNOVER 96
SLASK BRESLAU
15.
30.
45.








60.
75.
90.










       
Hannover 96
5
:
1

Slask Breslau
Schlusspfiff

 
22:38
90.+3

Nach einer Ecke von Mila muss Zieler doch noch einmal eingreifen, lässt sich aber nicht bezwingen.


 
22:35
90.

Die Schlussminute läuft. Zwei Minuten werden nachgespielt.


 
Hannover 96
5
:
1

Slask Breslau
22:33
87.
5:1 Huszti (Kopfball, H. Sakai)

Sakai lupft den Ball im Sechzehner viel Übersicht nach innen. Huszti kommt der Kugel entgegen und nickt locker ein.


 
22:32
87.

Sobota flankt von rechts ins Zentrum, findet aber keinen Mitspieler.


 
Hannover 96
4
:
1

Slask Breslau
22:29
84.
4:1 A. Sobiech (Rechtsschuss, Abdellaoue)

Abdellaoue hat das Auge für Sobiech, der aus 16 Metern flach ins rechte untere Eck einnetzt.


 
22:29
85.

Sakai ist auf der rechten Seite bemüht, rennt immer wieder nach vorne, kann sich aber nicht entscheidend in Szene setzen.


 
22:28
83.

Beide Trainer haben ihre Wechseloptionen ausgeschöpft.


 
22:26
82.
Spielerwechsel: Stevanovic für Elsner (Slask Breslau)

 
22:25
81.

Unverhofft kommt Stindl nach einer Ecke zum Schuss. Sein Versuch aus 16 Metern wird jedoch geblockt.


 
22:23
78.

Es ist nur noch wenig los in der AWD-Arena. Das Spiel plätschert relativ ereignislos seinem Ende entgegen.


 
22:18
73.

Huszti passt auf Abdellaoue. Der Norweger fackelt nicht lange, zieht aus 16 Metern ab und ist zu unpräzise - rechts vorbei.


 
22:16
71.

Es bleibt dabei: Die Partie mutet phasenweise wie ein Trainingsspiel an.


 
22:15
70.
Spielerwechsel: H. Sakai für Cherundolo (Hannover 96)

Debüt des Japaners.


 
Hannover 96
3
:
1

Slask Breslau
22:14
68.
3:1 A. Sobiech (Rechtsschuss, Rausch)

Jetzt wird es standesgemäß! Rausch flankt von links scharf nach innen. Dort setzt sich Sobiech dynamisch durch und vollendet zum 3:1.


 
22:13
68.
Gelbe Karte: Kowalczyk (Slask Breslau)

 
22:10
65.
Spielerwechsel: Voskamp für Patejuk (Slask Breslau)

 
22:08
63.
Spielerwechsel: A. Sobiech für Schlaudraff (Hannover 96)

Stürmer für Stürmer.


 
22:07
63.

Rauschs Flanke von links kommt durch bis zum zweiten Pfosten. Stindl mit der Schusschance, der Ball landet aber nur am rechten Außennetz.


 
22:05
61.

Stindl nimmt Cherundolo auf der rechten Seite mit. Der US-Amerikaner schlägt den Ball im Anschluss scharf nach innen, Abdellaoue kommt einen Schritt zu spät.


 
22:04
60.

Die 96er sind klar spielbestimmend, lassen es nun aber lockerer angehen und suchen nicht zielstrebig den Weg nach vorne.


 
22:01
56.
Gelbe Karte: Schmiedebach (Hannover 96)

Schmiedebach kommt gegen Sobota zu spät.


 
21:59
54.

Huszti flankt punktgenau von links in die Mitte zu Abdellaoue, der den Ball dann aber nicht richtig verwerten kann und aus zehn Metern neben den rechten Pfosten schießt.


 
21:56
51.

Sobota versucht es mit viel Optimismus aus spitzem Winkel. Sein strammer Schrägschuss rast klar drüber.


 
21:55
50.

Im Sechzehner trifft Pawelec klar Schlaudraff, der Elfmeter fordert. Es gibt nur Eckball.


 
21:54
49.

Husztis Schlenzer aus der Distanz verfehlt sein Ziel nur knapp.


 
21:53
48.

Hannover startet verhalten in die zweite Hälfte, hält den Ball aber in den eigenen Reihen. Slask steht tief und ist auf Schadensbegrenzung aus.


 
21:50
46.
Spielerwechsel: Pawelec für Diaz (Slask Breslau)

Abwehrspieler Pawelec ersetzt Stürmer Diaz. Wroclaw scheint sich mit dem Aus wohl abgefunden zu haben.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:34

Die 96er waren von Beginn an die bessere Mannschaft und ließen sich auch von dem Rückstand nicht schocken. Nach dem Platzverweis und dem Ausgleich spielte fast nur noch Hannover und führt mittlerweile hochverdient mit 2:1.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:33
45.+2

Schlaudraff probiert es nochmal, wird allerdings geblockt.


 
21:32
45.+1

Zwei Minuten werden im ersten Durchgang nachgespielt. Derzeit herrscht ein wenig Leerlauf in der AWD-Arena.


 
21:30
44.
Gelbe Karte: Socha (Slask Breslau)

Die Gäste rennen meist hinterher, Socha behilft sich mit einem Foul und sieht dafür Gelb.


 
21:28
42.

Rauschs Schlenzer vom linken Strafraumeck saust knapp über den Kasten.


 
21:26
39.

Mit dem Rücken zum Tor stehend feuert Andreasen ein echtes Pfund an. Kelemen reißt noch die Arme hoch und wehrt zur Ecke ab.


 
21:25
39.
Spielerwechsel: Rausch für C. Schulz (Hannover 96)

Schulz hat sich bei der Torvorlage zum 2:1 unglücklich verletzt und muss nun ausgewechselt werden.


 
21:25
39.
Gelbe Karte: Kelemen (Slask Breslau)

 
21:25
38.

Die Ecke bringt nichts ein.


 
21:24
37.

Das könnte ganz bitter für die Gäste werden. Cherundolo dribbelt sich im Sechzehner durch und passt dann nach hinten zu Abdellaoue. Kowalczyk rettet noch in letzter Sekunde zur Ecke.


 
Hannover 96
2
:
1

Slask Breslau
21:22
35.
2:1 Huszti (Linksschuss, C. Schulz)

Schulz nimmt einen langen Ball gekonnt an und leitet direkt weiter zu Huszti. Der Ungar spurtet los, läuft bis in den Sechzehner und überwindet dort den herausstürzenden Kelemen mit einem sehenswerten Lupfer ins lange Eck.


 
21:19
33.

Schlaudraffs 16-Meter-Schuss rast ein gutes Stück drüber.


 
21:17
31.

Die 96er lassen den Ball nun in den eigenen Reihen laufen. Logisch, sie haben ja einen Mann mehr auf dem Feld. Von Slask kommt derzeit nicht viel.


 
21:14
28.

Andreasen aus der Ferne - klar drüber.


 
21:13
26.

Cherundolo flankt von rechts nach innen zu Stindl. Dieser scheitert noch per Kopf an der Latte, netzt dann aber per Seitfallzieher sehenswert ein. Allerdings war da schon der Abseitspfiff ertönt.


 
21:11
25.

Patejuk prüft Zieler mit einem Flachschuss aus der Distanz.


 
21:10
24.

Die Breslauer müssen nun wieder drei Tore schießen, und das in Unterzahl. Eine echte Herkulesaufgabe.


 
Hannover 96
1
:
1

Slask Breslau
21:09
22.
1:1 Abdellaoue (Foulelfmeter, Linksschuss, Schlaudraff)

Abdellaoue übernimmt die Verantwortung und verwandelt sicher im linken Eck.


 
21:07
20.
Rote Karte: Jodlowiec - Notbremse (Slask Breslau)

Und auch Rot für den Übeltäter. Es war die Verhinderung einer klaren Torchance.


 
21:06
20.
Foulelfmeter für Hannover 96 (Jodlowiec an Schlaudraff)

Kelemen lässt eine flache Hereingabe von links nur nach vorne prallen. Schlaudraff setzt nach, kommt an den Ball und wird dann von Jodlowiec - wie beim American Football - umgerempelt. Klarer Strafstoß.


 
21:04
18.

Es ist ein Spiel mit dem Feuer von 96. Sobota ist auf einmal auf der rechten Seite durch, treibt die Kugel nach vorne und will dann zum mitgelaufenen Diaz quer legen. Der Pass wird noch in allerletzter Sekunde abgefangen.


 
21:03
17.

Stindl wird im Gefahrenbereich angespielt, kommt dann aber nicht entscheidend zum Abschluss. Der Ball ist am Ende sichere Beute von Kelemen.


 
21:01
14.

Jetzt eine Ecke für die Niedersachsen: Schulz steigt am rechten Fünfereck hoch, köpft dann aber ein gutes Stück über den Kasten.


 
20:59
13.

Die 96er lassen sich nicht beirren, spielen weiter routiniert und suchen den Weg nach vorne. Abdellaoue will im Sechzehner durchstecken, bleibt jedoch hängen.


 
Hannover 96
0
:
1

Slask Breslau
20:56
10.
0:1 Kazmierczak (Kopfball, Mila)

Aus dem Nichts die Führung der Gäste! Mila zieht eine Ecke von links scharf und hoch ins Zentrum, dort schraubt sich Kazmierczak mustergültig hoch und nickt sicher ein.


 
20:55
9.

Mila zieht einen Freistoß aus dem Mittelkreis in den Sechzehner, findet dort aber keinen Mitspieler.


 
20:53
7.

Hannover hat den besseren Start erwischt und ist die agilere Mannschaft. Die Niedersachsen sind präsenter in den Zweikämpfen und haben deutlich mehr Zug zum Tor.


 
20:52
5.

Und gleich die nächste Gelegenheit: Schlaudraff fackelt nicht lange und schießt mit der Pike aus 15 Metern aufs Tor, der Ball rauscht knapp rechts vorbei.


 
20:51
4.

Huszti schickt Schlaudraff steil. Dieser zündet den Turbo, kommt aber im Sechzehner an Kelemen nicht vorbei. Es bleibt heiß, Huszti setzt nach, dribbelt im Strafraum, kommt dann aber nicht entscheidend zum Abschluss.


 
20:47
1.

Und gleich die erste Chance für 96. Huszti leitet im Sechzehner auf Abdellaoue weiter, der aus 14 Metern zentraler Position zum Kopfball kommt, den Ball dann aber nicht entscheidend drücken kann - Chance vertan.


 
20:47
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:10

Schiedsrichter Sergey Karasev (Russland) wird die Begegnung leiten.


 
20:09

Im Vergleich zum 2:2 gegen Schalke sind Haggui, Schulz, Huszti und Abdellaoue neu in der Startelf - Felipe, Pander, da Silva Pinto und Ya Konan hatten zum Bundesligaauftakt noch in der Anfangsformation gestanden.


 
20:07

Vier Neue bringt indes Mirko Slomka, der Eggimann, Schulz, Schmiedebach und den wiedergenesenen Abdellaoue für Felipe (verstauchter Fuß), Pander (muskuläre Probleme), da Silva Pinto und Ya Konan (beide Bank) bringt.


 
20:02

Kelemen (Tor), Spahic, Socha, Diaz und Patejuk spielen anstelle von Rafal Gikiewicz (Tor), Pawelec, Mraz, Lukas Gikiewicz und Stevanovic.


 
20:00

Die Polen brauchen also ein Fußballwunder, Trainer Orest Lenczyk nimmt im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen mit den Niedersachsen gleich fünf Wechsel vor.


 
19:59

Die 96er haben aber schon mehrfach ihre Heimstärke unter Beweis gestellt und gehen folglich auch deshalb als klarer Favorit in die Partie, zumal Breslau mindestens einen 3:0-Sieg benötigt.


 
19:58

Nach dem 5:3-Hinspielsieg ist Hannover 96 drauf und dran, auch in diesem Jahr in der Europa League zu spielen. Die Niedersachsen müssen dafür allerdings noch das Rückspiel vor eigenem Publikum heil überstehen.


 
1 / 18

22:33, AWD-Arena
Tor (87. Min)
Huszti
5:1 Kopfball, Vorbereitung H. Sakai
Hannover 96
MANNSCHAFTSDATEN
Hannover 96
Aufstellung:
Zieler (3) - 
Cherundolo (3)        
Haggui (3) , 
Eggimann (3,5) , 
C. Schulz (3)    
Andreasen (3,5) , 
Schmiedebach (3)    
Stindl (4) , 
Huszti (2)        
Schlaudraff (2,5)    
Abdellaoue (4)    

Einwechslungen:
39. Rausch (3) für C. Schulz
63. A. Sobiech         für Schlaudraff
70. H. Sakai für Cherundolo
Trainer:
Slask Breslau
Aufstellung:
Kelemen (4,5)    
Socha (5,5)    
Kowalczyk (5)    
Jodlowiec    
Spahic (4,5) - 
Elsner (4,5)    
Kazmierczak (3,5)    
Sobota (5) , 
Mila (4,5)    
Patejuk (5)    
Diaz (5)    

Einwechslungen:
46. Pawelec (5) für Diaz
65. Voskamp für Patejuk
82. Stevanovic für Elsner
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
30.08.2012 20:45 Uhr
Stadion:
AWD-Arena, Hannover
Zuschauer:
26200
Spielnote:  3
nur Hannover sorgte für Glanz gegen einen bestenfalls zweitklassig auftretenden Gegner.
Chancenverhältnis:
13:1
Eckenverhältnis:
8:3
Schiedsrichter:
 Sergei Karasev (Russland)   Note 2
sichere Leitung, lag in der einzigen heiklen Szene mit Elfmeter und Rot richtig.

Spieler des Spiels: