Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.06.2017, 22:45

Baumgartl und Anton werden aussortiert

Kuntz benennt Kader für die U-21-Europameisterschaft

Die Entscheidung ist gefallen: U-21-Trainer Stefan Kuntz hat am Dienstagabend seinen 23-köpfigen Kader für die bevorstehende EM 2017 in Polen (16. bis 30. Juni) bekanntgegeben. Auf dem Weg zum angestrebten Titel hat der deutsche Nationalmannschaftsnachwuchs eine mehr als schlagkräftige Truppe zusammen. Deswegen sei die Entscheidung auch nicht leicht gewesen.

Stefan Kuntz
Hat seine 23 Spieler für die U-21-EM in Polen zusammen: DFB-Trainer Stefan Kuntz.
© imagoZoomansicht

Ohne Timo Baumgartl (VfB Stuttgart) und Waldemar Anton (Hannover 96) reist die deutsche U 21 in der kommenden Woche zur EM nach Polen (16. bis 30. Juni). DFB-Trainer Stefan Kuntz strich das Duo am Dienstag aus seinem Kader, der zu Beginn der Vorbereitung 25 Spieler umfasst hatte. Für die EM durfte Kuntz aber nur 23 Spieler melden.

"Die Entscheidung ist im Trainerteam sehr schwer gefallen, Waldemar und Timo haben sich sehr gut präsentiert", äußerte sich Kuntz im Zuge der Kadernominierung. "Geschuldet ist die Entscheidung der Situation im Kader, da sich der Gesundheitszustand von Stark und Tah verbessert hat und mit Kehrer noch ein weiterer im Zentrum spielen kann. Ich habe der Mannschaft gesagt, dass es eine Auszeichnung ist, dass zwei so starke Spieler nicht mitkommen."

Derzeit bereitet sich das Team in Grassau auf die Endrunde vor. Der DFB-Nachwuchs trifft in der Vorrunde in der Gruppe C auf Tschechien, Dänemark und Italien. Nur der Gruppensieger zieht sicher ins Halbfinale ein.


Das deutsche Aufgebot für die U-21-EM 2017:

Tor: Odisseas Vlachodimos (Panathinaikos Athen), Julian Pollersbeck (1. FC Kaiserslautern), Marvin Schwäbe (Dynamo Dresden)
Abwehr: Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg), Gideon Jung (Hamburger SV), Thilo Kehrer (Schalke 04), Marc-Oliver Kempf (SC Freiburg), Lukas Klünter (1. FC Köln), Niklas Stark (Hertha BSC), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim), Mitchell Weiser (Hertha BSC)
Mittelfeld: Nadiem Amiri (1899 Hoffenheim), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach), Serge Gnabry (Werder Bremen), Janik Haberer (SC Freiburg), Dominik Kohr (FC Augsburg), Max Meyer (Schalke 04), Levin Öztunali (FSV Mainz 05), Maximilian Philipp (SC Freiburg)
Angriff: Felix Platte (Darmstadt 98), Davie Selke (RB Leipzig)

mag

DFB-Kader für die Europameisterschaft in Polen
Diese 23 sollen es richten: Der Kader der deutschen U 21
Mahmoud Dahoud, Maximilian Arnold, Serge Gnabry und Davie Selke
Diese 23 sollen es richten: Der Kader der deutschen U 21

Am 16. Juni beginnt die U-21-Europameisterschaft in Polen. Die Deutsche Auswahl bekommt es in Gruppe C mit Dänemark, Italien und Tschechien zu tun. Trainer Stefan Kuntz hat nun seinen 23-köpfigen Kader für das Turnier bekanntgegeben. Die Deutschen treten mit einer Menge an Bundesliga-Erfahrung an. Der U-21-Kader zum Durchklicken.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kuntz

Vorname:Stefan
Nachname:Kuntz
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine