Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.06.2017, 15:29

Meyer und Vlachodimos angeschlagen

Kuntz hat ein "Konditions-Problem"

Das "Projekt Polen" und den anvisierten Titelgewinn bei der Europameisterschaft hat die deutsche U-21-Nationalmannschaft unter das Motto gestellt: "Eigene Geschichte schreiben." Mit Teambuildingmaßnahmen und Workshops soll der Zusammenhalt der in der außerordentlich erfolgreichen Qualifikation ohnehin gestählten Truppe weiter gestärkt werden.

Stefan Kuntz
"Ziel ist es, vor dem ersten EM-Spiel wieder alle auf einem Level haben": U-21-Trainer Stefan Kuntz.
© imagoZoomansicht

Wesentlich weniger geschlossen präsentiert sich die DFB-Auswahl derzeit allerdings in ihren konditionellen Voraussetzungen für das bevorstehende Turnier (16. bis 30. Junj). "Es waren alle bei den Physios und Fitnesstrainern vorstellig, um zu wissen, wer wie belastbar ist", sagt U-21-Coach Stefan Kuntz, der es aktuell mit Spielern unterschiedlichster Trainingszustände zu tun hat. "Wir haben Jungs dabei, die noch vor einigen Tagen Relegation gespielt haben, andere waren schon zehn Tage auf Ibiza und andere kommen aus einer Verletzung. Da müssen wir sehr differenziert in der Trainingsbelastung arbeiten, um diese unterschiedlichen Zustände wieder auszugleichen."

Behutsam aufbauen die einen, stabilisieren die anderen. Auch in der Vormittagseinheit am Freitag waren einige Spieler bereits beim Regenerieren, während andere noch auf dem Trainingsplatz schwitzten. "Ziel ist es, vor dem ersten EM-Spiel wieder alle auf einem Level haben", erläutert der Europameister von 1996, "alle wieder auf ein Niveau bekommen und auf eine Spielidee, die möglichst nah an der des Heimtrainers ist, dann brauchen wir nicht so viel zu ändern."

Noch gar nicht mit der Mannschaft konnten die erkälteten Julian Pollersbeck und Levin Öztunali üben, auch Max Meyer, den eine alte Blessur in der Kniekehle noch bremst, sowie der nachnominierte Torhüter Odisseas Vlachodimos (Sprunggelenk) trainierten nur individuell. Ob deren Blessuren einen EM-Start gefährden, ist noch nicht abzusehen. "Nach den leichten Belastungen warten wir mal ab, was die Ärzte sagen, und dann werden wir zeitnah Entscheidungen treffen, wenn etwas nicht gehen sollte, aber so weit ist es noch nicht", so Kuntz.

Michael Pfeifer

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:Crystal Palace
Geboren am:18.09.1995

weitere Infos zu Vlachodimos

Vorname:Odisseas
Nachname:Vlachodimos
Nation: Deutschland
Verein:Benfica Lissabon
Geboren am:26.04.1994

weitere Infos zu Kuntz

Vorname:Stefan
Nachname:Kuntz
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine