Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.08.2015, 14:06

Länderspiele gegen Dänemark und in Aserbaidschan

Brandt & Co.: Hrubesch holt 17 Neue

Mit 17 Neuen geht die deutsche U-21-Nationalmannschaft in die Olympia-Saison. DFB-Trainer Horst Hrubesch nominierte am Freitag sein Aufgebot für die beiden Spiele gegen Dänemark in Lübeck (3. September, 18 Uhr) sowie im Rahmen der EM-Qualifikation in Baku gegen Aserbaidschan (8. September, 16 Uhr).

Julian Brandt
Rückt in die U 21 auf: Julian Brandt (Bayer Leverkusen).
© imagoZoomansicht

24 Akteure stehen insgesamt im Kader, 17 davon waren zuvor noch nie bei der U 21 dabei. Bemerkenswert: Bis auf Gideon Jung (Hamburger SV) und Marius Wolf (TSV 1860 München) haben alle frühere U-Nationalmannschaften durchlaufen.

Namhafte Bundesliga-Spieler zählen zu den Auserwählten, so zum Beispiel DFB-Pokalsieger Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Leon Goretzka (Schalke 04) oder Niklas Süle (1899 Hoffenheim). Aus dem 96er-Jahrgang sind unter anderem Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Leroy Sané (Schalke 04) und Timo Werner (VfB Stuttgart) aufgerückt.

"Das Potenzial kann sich einmal mehr sehen lassen, die Spieler sind bereits im Profifußball angekommen", sagte Hrubesch. "Das ist das Ergebnis einer hervorragenden Struktur im deutschen Fußball, angefangen bei den kleinen Vereinen und Landesverbänden bis hin zu den Leistungszentren der Bundesligen. Jetzt müssen die Spieler ihre Klasse auch auf internationalem Parkett unter Beweis stellen."

Ziel EM in Polen - Hrubesch-Schlussrunde

Im Rahmen der EM-Quali für das Kontinentalturnier 2017 in Polen trifft die deutsche Auswahl in ihrer Gruppe neben Aserbaidschan auch auf Färöer, Finnland, Österreich und Russland. "Bei allem Respekt vor der Arbeit anderer Nationen muss es unser Anspruch sein, uns in der Gruppe durchzusetzen", so Hrubesch. "Wir werden das Spiel gegen Dänemark nutzen, um einige Dinge zu testen, und wollen einige Tage später gegen Aserbaidschan mit einem Sieg in die neue Qualifikationsrunde starten."

Der frühere HSV-Torjäger Hrubesch geht in seine letzte Saison als U-21-Coach, er übergibt nach Rio an DFB-Trainer Marcus Sorg. Hrubesch: "Wir wollen Marcus eine erfolgreiche Mannschaft übergeben und stimmen uns bereits heute eng miteinander ab."


Das deutsche U-21-Aufgebot

Tor: Marvin Schwäbe (VfL Osnabrück), Odisseas Vlachodimos (VfB Stuttgart), Timon Wellenreuther (RCD Mallorca)
Abwehr: Kevin Akpoguma (Fortuna Düsseldorf), Timo Baumgartl (VfB Stuttgart), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Niklas Süle (1899 Hoffenheim), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim)
Mittelfeld: Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Yannick Gerhardt (1. FC Köln), Serge Gnabry (West Bromwich Albion), Leon Goretzka (Schalke 04), Gideon Jung (Hamburger SV), Joshua Kimmich Joshua (Bayern München), Max Meyer (Schalke 04), Levin Öztunali (Werder Bremen), Niklas Stark (Hertha BSC), Julian Weigl (Borussia Dortmund), Marius Wolf (1860 München)
Angriff: Leroy Sane (Schalke 04), Davie Selke (RB Leipzig), Timo Werner (VfB Stuttgart)

aho

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brandt

Vorname:Julian
Nachname:Brandt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:02.05.1996

weitere Infos zu Hrubesch

Vorname:Horst
Nachname:Hrubesch
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine