Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.05.2015, 11:52

U-21-Trainer benennt vorläufigen Kader

Hrubesch will Europameister werden

U-21-Coach Horst Hrubesch benannte am Dienstag seinen vorläufigen 28 Mann starken Kader für die Europameisterschaft, die vom 17. bis 30. Juni in Tschechien stattfindet - und absolviert am Nachmittag in Frankfurt gleich die erste Übungseinheit. Im Aufgebot findet sich erstmals Jeremy Toljan von 1899 Hoffenheim. Schalkes Leon Goretzka ist nach einer langen Verletzungspause zurück. 23 Spieler werden dem endgültigen Kader angehören, der bis 7. Juni der UEFA mitzuteilen ist. Auf einer digitalen Pressekonferenz beantwortete der Trainer die Fragen der Journalisten.

Horst Hrubesch
Gute Erinnerungen an Tschechien hat U-21-Trainer Horst Hrubesch.
© imagoZoomansicht

Noch nicht an Bord sind einige Profis, die mit ihren jeweiligen Mannschaften noch Verpflichtungen haben. So Marc-André ter Stegen, der mit dem FC Barcelona am 6. Juni in Berlin im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin steht, ebenso die DFB-Pokalfinalisten Maximilian Arnold und Robin Knoche vom VfL Wolfsburg und Matthias Ginter von Borussia Dortmund. Auch Emre Can (FC Liverpool) und Serge Gnabry (FC Arsenal) werden später zum Team stoßen, wenn es vom 2. bis 10. Juni ins Trainingslager nach Leogang in Österreich geht.

Keine Entscheidung hat Hrubesch, der an Tschechien bei der EM 2008, als er mit der U 19 den Titel holte, gute Erinnerungen hat, bezüglich der Torhüterposition getroffen: "Das sind alles gute Jungs, und es kann noch so viel passieren bis zum Turnierstart, das werden wir zu seinem späteren Zeitpunkt entscheiden." Neben ter Stegen sind noch Timo Horn, Loris Karius sowie Bernd Leno im Kader - drei Keeper wird der 64-Jährige mit nach Tschechien nehmen.

Zur Nominierung von Rückkehrer Goretzka meinte der Coach: "Bei Leon freut es mich besonders, dass er sich nach einer schwerwiegenden Verletzung zurückgekämpft hat. Jetzt muss man sehen, wie fit er ist."

Wenn man die Qualität hat, muss man sich auch klar outen.Horst Hrubesch

Das Ziel bei der EM formuliert der ehemalige Profi offensiv: "Wenn man die Qualität hat, muss man sich auch klar outen." Sprich: Hrubesch ist von seinem Kader überzeugt ("Das Team hat einen starken Charakter.") und will Europameister werden.

Das erste Gruppenspiel der deutschen Elf findet am 17. Juni (ab 20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Prag gegen Serbien statt. Weitere Gegner in der Gruppe A ist neben Gastgeber Tschechien noch das Team aus Dänemark.

Das vorläufige deutsche Aufgebot:

Tor: Timo Horn (1. FC Köln), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Marius Müller (1. FC Kaisersllautern)
Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Christian Günter (SC Freiburg), Dominique Heintz (1. FC Kaiserslautern), Robin Knoche (VfL Wolfsburg), Julian Korb (Borussia Mönchengladbach), Willi Orban (1. FC Kaiserslautern), Nico Schulz (Hertha BSC), Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim)
Mittelfeld: Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Leonardo Bittencourt (Hannover 96), Emre Can (FC Liverpool), Kerem Demirbay (1. FC Kaiserslautern), Johannes Geis (FSV Mainz 05), Leon Goretzka (Schalke 04), Joshua Kimmich (RB Leipzig), Felix Klaus (SC Freiburg), Moritz Leitner (VfB Stuttgart), Yunus Malli (FSV Mainz 05), Max Meyer (Schalke 04), Amin Younes (1. FC Kaiserslautern), Jean Zimmer (1. FC Kaiserslautern)
Angriff: Serge Gnabry (FC Arsenal), Philipp Hofmann (1. FC Kaiserslautern), Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

jch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hrubesch

Vorname:Horst
Nachname:Hrubesch
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine