Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Russland

Russland

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
Deutschland

Deutschland


RUSSLAND
DEUTSCHLAND
15.
30.
45.



60.
75.
90.









       
Russland
0
:
2

Deutschland
20:53

Ein verdienter Arbeitssieg mit dem nötigen Quäntchen Glück des Favoriten. Kapitän Meyer macht in der Schlussphase den Deckel drauf, nachdem die Russen eine Chance nach der anderen haben liegen lassen.


 
Schlusspfiff

 
20:50
90.+1
Spielerwechsel: Weiser für L. Sané (Deutschland)

Der letzte Wechsel des Spiels: Weiser kommt für Sané.


 
20:48
89.
Spielerwechsel: Nad. Amiri für Brandt (Deutschland)

Amiri kommt zu seinem ersten Einsatz in der U 21.


 
20:47
88.

Sheydaev probiert es auch nochmal - bleibt aber erfolglos.


 
20:44
85.

Die Russen geben nicht auf und machen in Person von Tashaev Druck.


 
Russland
0
:
2

Deutschland
20:39
79.
0:2 M. Meyer (Linksschuss, Toljan)

Toljan flankt von rechts in den Strafraum, Selke lässt durch, Meyer kommt von hinten herangerauscht und schießt das Leder eiskalt ins Tor. Die Vorentscheidung?


 
20:38
78.

Selke spielt sich vorne frei, entscheidet sich dann aber doch für den Pass auf Meyer, der vergibt.


 
20:35
76.

Guliev mit einem zu ungenauen Schuss.


 
20:35
76.
Gelbe Karte: Zobnin (Russland)

 
20:35
75.
Spielerwechsel: Sheydaev für Gasilin (Russland)

Mit Sheydaev kommt eine zweite Spitze.


 
20:30
71.
Spielerwechsel: Guliev für Yakuba (Russland)

Zweiter Wechsel bei den Russen.


 
20:29
69.

Brandt auf Sané, der aber deutlich am Kasten vorbeizielt.


 
20:28
69.

Russen hat Chancen, lässt aber alle liegen.


 
20:26
67.

Stark nimmt ein Laufduell mit dem russischen Stürmer Komlichenko auf und kann ihn kurz vor dem Sechzehner fair stoppen.


 
20:24
64.

Zobnin kommt im Strafraum völlig frei zum Schuss, schießt aber am linken Pfosten vorbei.


 
20:22
62.

Dahoud schlägt einen langen sowie hohen Pass in die Spitze, wo Meyer wartet und es mit einem Heber versucht.


 
20:22
62.
Spielerwechsel: Tashaev für Efremov (Russland)

Nun auch der erste Wechsel auf Seiten der Russen.


 
20:20
60.

Guter Pass auf Sané, der von rechts in die Mitte geht und abzieht. Der abgefälschte Schuss landet auf dem Tornetz.


 
20:14
54.
Gelbe Karte: Komlichenko (Russland)

Foul an Christiansen, der behandelt werden muss.


 
20:13
53.

Gerhardt und Brandt versuchen es an der Strafraumkante mit einem Doppelpass-Spiel kommen aber nicht durch. Immerhin mal wieder eine durchdachte Aktion.


 
20:12
52.

Russland ist jetzt besser im Spiel, die Hrubesch-Elf muss aufpassen und darf sich nicht auf der Führung ausruhen.


 
20:10
51.

Toljan kommt im Sechzehner an den Ball, rutscht aber weg.


 
20:09
49.

Wieder kommt Zobnin zum Abschluss. Die DFB-Auswahl wirkt unsortiert und unaufmerksam.


 
20:06
46.

Schrecksekunde gleich nach Wiederanpfiff: Nach einer Flanke von rechts kann Zobnin freistehend köpfen - trifft aber nur die Latte. Glück für die Deutschen.


 
20:05
46.
Spielerwechsel: Stark für Klostermann (Deutschland)

Hertha-Spieler Stark ersetzt in Hälfte zwei Klostermann.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:50

Die deutschen U-21-Junioren sind gegen zunächst sehr defensive Russen bereits in der 12. Minute in Führung gegangen. Daraufhin schaltete sich der Gastgeber mit offensiven Aktionen ins Spiel ein - blieb aber glücklos - noch. Im zweiten Durchgang ist noch alles offen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
19:47
44.

Karavaev sucht mit dem Ball den Weg Richtung Tor und wird dabei nicht angegriffen. Der Russe kann unbedrängt abschließen, Wellenreuther muss sich lang machen und kann den Ball gerade noch über den Querbalken lenken.


 
19:46
43.
Gelbe Karte: Yakuba (Russland)

Yakuba hält Sané am Trikot - dafür gibt es Gelb.


 
19:43
40.
Gelbe Karte: Klostermann (Deutschland)

Klostermann rauscht in einen Zweikampf mit Zobnin und sieht dafür Gelb.


 
19:40
37.

Ecke für Russland. Zuev steigt im Strafraum hoch und bringt einen Kopfball gefährlich aufs Tor. Dahoud rettet auf der Linie, Wellenreuther wäre da nicht mehr hingekommen.


 
19:37
34.

Gefährliche Aktion der Russen im deutschen Strafraum, aber Meyer hilft hinten aus und klärt die Situation.


 
19:36
33.

Die U 21 spielt sehr souverän, lässt den Ball gut laufen und wartet geduldig auf die Lücke.


 
19:31
28.

Guter Angriff der Deutschen: Kapitän Meyer mit dem langen Pass von der linken auf die rechte Seite zu Toljan, der direkt weiterleitet in die Mitte zu Selke. Der Torschütze des 1:0 vergibt diese Chance aber.


 
19:30
27.

Zhivoglyadov zieht nach vorne, schließt dann aber viel zu früh und aus zu großer Distanz ab.


 
19:28
26.

Und schon hat sich die DFB-Auswahl wieder um den Strafraum positioniert. Selke löst sich von der Abwehr, steht aber im Abseits.


 
19:27
24.

Gasilin will den schnellen Gegenstoß nach einem Ballgewinn, legt sich die Kugel aber zu weit vor.


 
19:25
22.

Yakuba mit der bis dato besten Chance für die Russen, doch sein Schuss aus der zweiten Reihe landet neben dem Tor.


 
19:20
17.

Die Russen - im 4-4-2 - sind recht defensiv aufgestellt, sind jetzt aber gefordert. Die Deutschen haben mehr vom Spiel.


 
19:19
16.

Erste Ecke für Russland, daraus entsteht aber keine Möglichkeit.


 
Russland
0
:
1

Deutschland
19:14
12.
0:1 Selke (Rechtsschuss, Gerhardt)

Gerhardt stößt auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und bedient den gut positionierten Selke zentral vor dem Tor. Der Leipziger macht eiskalt das 1:0.


 
19:10
7.

Dahoud mit einer guten Möglichkeit: Zentral vor dem Tor hat er Platz und kann unbedrängt abziehen. Der russische Keeper pariert.


 
19:09
7.

Die Fahne geht hoch - Efremov steht im Abseits.


 
19:07
4.

Nun haben auch die Russen ihre erste Strafraumszene, doch sowohl Zobnin als auch Gasilin bleiben ohne Erfolg.


 
19:07
4.

Sané sucht die Lücke in der Abwehr, bleibt aber an einem Russen hängen.


 
19:05
2.

Die deutsche U 21 drängt die Gastgeber direkt in deren Hälfte. Brandt setzt nach einem Ballverlust nach und erobert sich die Kugel zurück. Nun der erneute Spielaufbau.


 
19:03
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:59

Es erklingen die Hymnen. Gleich geht's los.


 
18:58

Die Russen coacht seit Januar dieses Jahres wieder der ehemalige St.-Pauli-Profi Nikolai Pisarev (Saison 1996/97: 21 Ligaspiele, vier Tore, ein Assist).


 
18:56

"Ich will dieses Spiel unbedingt gewinnen und das Team mit einer weißen Weste übergeben", sagte Hrubesch, der das Zepter nach den Olympischen Spielen an Marcus Sorg übergibt.


 
18:47

Die russische U 21 ging nur aus einem ihrer fünf Spiele in der EM-Qualifikation als Sieger hervor: Im vorletzten Spiel gab es gegen die Färöer einen 2:0-Heimsieg.


 
18:01

Der DFB-Trainer reagierte mit der Nachnominierung der beiden Debütanten Max Christiansen (FC Ingolstadt) und Nadiem Amiri (1899 Hoffenheim). Christiansen steht direkt in der Startelf. Mahmoud Dahoud darf ebenfalls von Beginn an ran.


 
17:59

Hrubesch muss auf sechs Spieler verzichten: Kapitän Leon Goretzka vom FC Schalke 04 (Fußbeschwerden), der Wolfsburger Maximilian Arnold (Wadenzerrung), Frankfurts Marc Stendera (Adduktorenprobleme), Bayern Münchens Joshua Kimmich (muskuläre Probleme), Stuttgarts Timo Werner (Infekt) und Dortmunds Julian Weigl (Infekt) haben abgesagt.


 
17:55

Derzeit führt die deutsche U 21 die Tabelle mit der Maximal-Ausbeute von 18 Punkten klar vor Verfolger Österreich (12) an, der ein Spiel weniger absolviert hat.


 
17:54

Die deutsche U-21-Nationalmannschaft kann heute einen großen Schritt in Richtung EM 2017 machen. Mit einem Sieg gegen Gastgeber Russland in Rostow am Don wäre dem Team von Trainer Horst Hrubesch die Teilnahme an der Endrunde in Polen kaum noch zu nehmen.


 
1 / 12

20:50, Olimp-2
Spielerwechsel (90. Min + 1)
Weiser
für L. Sané
Deutschland
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   7 22 21
2   6 11 15
3   5 0 9
4   8 -11 7
5   6 -6 4
6   6 -16 0
MANNSCHAFTSDATEN
Russland
Aufstellung:
Borodjko (4) - 
Zhivoglyadov (5) , 
Kuftin (4,5) , 
Zuev (5) , 
Karavaev (3,5) - 
Efremov (4)    
Barinov (4) , 
Yakuba (4,5)        
Gasilin (5)    
Zobnin (3)    
Komlichenko (4,5)    

Einwechslungen:
62. Tashaev für Efremov
71. Guliev für Yakuba
75. Sheydaev für Gasilin
Trainer:
Deutschland
Aufstellung:
Toljan (3) , 
Klostermann (3,5)        
Süle (3) , 
Gerhardt (2) - 
Christiansen (4) , 
Dahoud (3) - 
L. Sané (3,5)    
M. Meyer (3)        
Brandt (3,5)    
Selke (3)    

Einwechslungen:
46. Stark (3) für Klostermann
89. Nad. Amiri für Brandt
90. + 1 Weiser für L. Sané
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
29.03.2016 19:00 Uhr
Stadion:
Olimp-2, Rostow
Zuschauer:
3000
Spielnote:  4,5
zerfahrenes Spiel mit vielen einfachen Fehlern und nur wenigen spielerischen Höhepunkten.
Chancenverhältnis:
9:4
Eckenverhältnis:
8:3
Schiedsrichter:
 Charalambos Kalogeropoulos (Griechenland)   Note 3,5
keine gravierenden Fehler, hätte aber manche Härte unterbinden müssen.

Spieler des Spiels:
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun