Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.04.2012, 10:20

Essen: Niederrheinpokal in Uerdingen

"Osterhasen"-Problem vor Pokalhalbfinale

Vor dem Halbfinale im Niederrheinpokal zwischen Oberligist KFC Uerdingen und Regionalligist Rot-Weiss Essen am 2. Mai gibt es Ärger mit - kein Scherz - "Osterhasen". Zum Osterwochenende hatten es sich in der Grotenburg, dem Stadion der Krefelder, einige Tiere auf dem Rasen bequem gemacht.

- Anzeige -
Hasen in der Grotenburg in Uerdingen
Bereiten vor dem Pokalhalbfinale Ärger: "Osterhasen" machten sich in der Grotenburg breit.
© imago Zoomansicht

Bis zum Schlagerspiel der beiden Traditionsvereine, bei dem bis zu 10.000 Zuschauer erwartet werden, soll das Problem aber behoben sein. Der Pokal hat für beide Klubs enorme Bedeutung, schließlich ist der Sieger des Wettbewerbs für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert.

Sportlich geht es für Rot-Weiss Essen bereits am heutigen Mittwochabend weiter: Das Team von Waldemar Wrobel ist beim SC Verl zu Gast. "Hätte ich nicht gewusst, wo Verl steht, hätte ich gedacht, dass da eine Spitzenmannschaft spielt", lobte Wrobel den Gegner nach dessen 2:1-Sieg über Schalke II. Doch RWE ist vor allem auswärts zurzeit selbst richtig stark drauf, holte aus den letzten sechs Partien in der Fremde 16 Punkte.

Fraglich ist noch der Einsatz von Innenverteidiger Vincent Wagner (Adduktorenprobleme). "Wir können in der Tabelle in beide Richtungen noch etwas bewegen - und wollen natürlich in die Richtung gehen, die für uns alle die bessere ist", gibt der Coach die Marschroute vor.

18.04.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Grotenburg-Stadion

Stadionkapazität: 34.500
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -