Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.02.2019, 15:35

Landgericht Frankfurt setzt Urteil für den 20. März an

Entscheidung über Punktabzug für Mannheim vertagt

Die Entscheidung über den Punktabzug von Waldhof Mannheim wurde vertagt. Das Landgericht Frankfurt entschied am Mittwochvormittag nach rund einstündiger Verhandlung, dass das Urteil nun am 20. März verkündet werden soll.

Eckfahne im Stadion des SV Waldhof Mannheim
Eckfahne im Stadion des SV Waldhof Mannheim.
© imagoZoomansicht

Vor der 6. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt unter dem Vorsitz von Richter Richard Kästner wurde der Einspruch Waldhof Mannheims gegen den Abzug von drei Punkten für die laufende Saison verhandelt. Mit dem Punktabzug hatte das DFB-Sportgericht die schweren Krawalle rund um das Rückspiel der Aufstiegsrelegation der Vorsaison gegen den KFC Uerdingen geahndet. Zudem bekamen die Kurpfälzer eine saftige Geldstrafe aufgebrummt.

Der SVW begründete den Einspruch damit, dass der Punktabzug "willkürlich" erfolgt und dadurch die Verhältnismäßigkeit der Strafe nicht mehr gegeben sei. Bei der Verhandlung am Mittwoch wurde aber deutlich, dass das Landgericht nicht unbedingt dieser Argumentation folgt und dass der von Mannheimer Seite vorgebrachte Vorwurf eines Verfahrensfehlers bei der Einleitung des Sportgerichts-Prozesses offenbar nicht die notwendige Relevanz besitzt.

SVW-Geschäftsführer Kompp: "Kommen mit einem besseren Gefühl zurück"

"Es war ein gutes, intensives Rechtsgespräch. Die Punkte wurden sauber aufgearbeitet. Mir geht es nicht um den Einzelfall. Es geht nicht um eine 'Lex Waldhof'. Es geht um Recht und Ordnung in den Stadien", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch: "Was damals passiert ist, war Terror im Stadion. Das war das Ende des Fußballs. Der Wettbewerb war nicht mehr möglich."

Allerdings sahen sich auch die Vertreter des SVW in ihrer Ansicht bestätigt. "Wir sind mit einem prinzipiell guten Gefühl nach Frankfurt gefahren", sagte Geschäftsführer Markus Kompp in einem über den offiziellen Twitter-Account Mannheims verbreiteten Statement. "Und wird kommen mit einem besseren Gefühl zurück."

Das vom DFB-Sportgericht gefällte Urteil wurde im September des letzten Jahres bereits vom DFB-Bundesgericht bestätigt. Sollte die unterlegene Partei das Urteil am 20. März erneut nicht anerkennen und die nächste Instanz anrufen, wird es ein rechtskräftiges Urteil erst nach Saisonende geben. Die Spielzeit der Regionalliga Südwest endet am 18. Mai. Trotz des Punktabzugs führt Waldhof die Tabelle vor dem Start in die Restsaison am kommenden Wochenende mit fünf Zählern Vorsprung auf Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken souverän an. Anders als in den Vorjahren steigt der Meister der Südweststaffel am Saisonende direkt in die 3. Liga auf.

jer/sid

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Waldhof Mannheim
Gründungsdatum:11.04.1907
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Sportverein Waldhof Mannheim 1907 e.V.
Alsenweg
68305 Mannheim
Telefon: (06 21) 76 41 50
Telefax: (06 21) 76 41 50
Internet:http://www.waldhof-mannheim.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine