Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.10.2018, 12:33

14 Siege in 14 Spielen: Chemnitz marschiert durch die Liga

Makellose Chemnitzer fahren Startrekord ein

Der Chemnitzer FC befindet sich weiterhin auf dem besten Wege, direkt wieder in die 3. Liga zurückzukehren. Die Sachsen besiegten am Wochenende den FC Oberlausitz-Neugersdorf mit 4:0, hielten damit ihre Weste weiterhin blütenrein und thronen in der Nordost-Staffel nach 14 Siegen aus 14 Saisonspielen mit großem Vorsprung an der Tabellenspitze.

David Bergner
Souveräner Tabellenführer: Der Chemnitzer FC um Trainer David Bergner.
© imagoZoomansicht

CFC-Trainer David Bergner zeigte sich nach Abpfiff durchaus zufrieden: "Wir haben uns auf den Gegner vorbereitet und überlegt, wie man in ein solches Spiel hineinkommen kann." Anscheinend hatte der Coach seinen Spielern das perfekte Rezept mit auf den Weg gegeben, denn bis zum ersten Treffer durch Dejan Bozic sollte es 34 Sekunden dauern, Tor Nummer zwei durch Daniel Frahn folgte in Minute elf. "Es ist umso schöner, wenn man in der ersten Minute in Führung geht und ein schnelles 2:0 nachschieben kann", so die Einschätzung des Trainers.

In der Folge spielte sich der souveräne Tabellenführer weitere hochkarätige Chancen heraus und gestaltete das Ergebnis letztlich deutlich: Noch vor der Pause schnürte Frahn den Doppelpack (36.), kurz vor Spielende tat es ihm Bozic gleich und ließ ebenfalls Treffer Nummer zwei folgen (85.). Nach 90 Minuten stand ein 4:0 auf der Anzeigetafel - und hatte einen Eintrag in die Geschichtsbücher zur Folge: 14 Siege in Folge hatte in der Liga zuvor noch kein Team hingelegt. Den bisherigen Rekord hielt die TSG Neustrelitz in der Spielzeit 2013/14 mit 13 Erfolgen in Serie.

Bergner, der in der Rückrunde der Spielzeit 2017/18 bei den Sachsen übernommen hatte, mit 15 Zählern aus 18 Drittliga-Partien den Abstieg in die Viertklassigkeit jedoch nicht verhindern konnte, freut sich über die aktuelle Situation beim CFC: "Man merkt, dass die Mannschaft willig ist und daran glaubt, Tore zu erzielen. Es freut mich, Trainer dieses Teams zu sein."

Trotz bereits eingetüteter Herbstmeisterschaft und 13 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Berliner AK will der 44-Jährige noch lange nicht den Haken hinter die Meisterschaft setzen: "Wir wissen aber, dass wir noch einen sehr, sehr weiten Weg vor uns haben."

kög

Video zum Thema
Regionalliga - Highlights- 29.10., 10:28 Uhr
Nächster Dreier - Chemnitz schafft Rekord
Der Chemnitzer FC hat durch den 4:0-Sieg gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf einen neuen Rekord aufgestellt. Der CFC feierte den 14. Sieg im 14. Saisonspiel und zieht weiter davon.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine