Offensivmann kommt aus Homburg

Dreieich holt Kai Hesse

Regionalliga - 30.08. 00:04

Einen Tag nach der Verpflichtung von Dominic Rau hat Regionalliga-Aufsteiger SC Hessen Dreieich den nächsten Neuzugang bekanntgegeben. Es handelt sich um den Offensivspieler Kai Hesse, der zuletzt beim FC Homburg unter Vertrag war und mit dem 1. FC Kaiserslautern bereits Zweitligaluft schnuppern konnte.

Neuer Anlauf in Dreieich: Kai Hesse. © imago

2002 war Hesse mit Schalke 04 deutscher B-Jugend-Meister. Nach Stationen in Lübeck und Hoffenheim II landete er 2008 in Kaiserslautern und bestritt dort 27 Zweitligapartien, ehe er zu den Offenbacher Kickers in die 3. Liga wechselte. Seit 2014 ging er für den FC Homburg auf Torejagd, musste aber wegen einer Knieverletzung den Großteil der vergangenen Saison pausieren. Nun will er in Dreieich noch einmal angreifen.

"Kai ist ein erfahrener Spieler und bringt Qualitäten mit, die wir vorne drin brauchen. Er hat direkt einen guten Eindruck gemacht und kann uns mit seiner Erfahrung sicher weiterhelfen", wird Cheftrainer Rudi Bommer in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

sam

weitere News und Hintergründe