Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.07.2018, 17:43

Dreieich: Saisonauftakt in Stadtallendorf steht an

Bommer erinnert an die "glänzenden Augen" von Amiri

Hessen Dreieich ist einer von vier Aufsteigern, die in der kommenden Saison in der Regionalliga Südwest antreten. Vor dem ersten Auswärtsspiel bei Eintracht Stadtallendorf feierte der Klub vor wenigen Tagen eine gelungene Generalprobe gegen den Hessenligisten FC Eddersheim. Cheftrainer Rudi Bommer geht entsprechend zuversichtlich in die anstehende Spielzeit.

Rudi Bommer
Seit Januar 2016 bei Hessen Dreieich im Amt: Cheftrainer Rudi Bommer.
© imagoZoomansicht

Mit einem 3:0-Sieg schloss der SC Hessen seine Sommervorbereitung ab. Gegen den Fünftligisten FC Eddersheim trugen sich Denis Streker (13.) und Tino Lagator (45., 51.) vor rund 200 Zuschauern in die Torschützenliste ein und sorgten damit für eine gelungene Generalprobe vor dem anstehenden Pflichtspielauftakt gegen Stadtallendorf. "Das war ein überragender Test gegen einen starken Gegner, der sich vor der Saison intelligent verstärkt hat", analysierte Bommer die Partie auf der Vereinswebsite. Mit Blick auf das zuvor ebenfalls mit 3:0 gewonnene Match beim Sechstligisten Hanau fügte der ehemalige Erst- und Zweitliga-Coach (unter anderem vom MSV Duisburg, Eintracht Frankfurt, Energie Cottbus und Wacker Burghausen) hinzu: "Man hat gesehen, dass unsere Mannschaft im Vergleich zum letzten Spiel in Hanau frischer war."

Bommer verweist auf Mittelfeldmann Amiri

Nun steht am Samstag der lang ersehnte erste Spieltag in der Regionalliga Südwest an. Bommer, der das Traineramt im Januar 2016 übernommen hatte und Dreieich zweieinhalb Jahre später in die Viertklassigkeit führte, geht in die Spielzeit betont gelassen. "Die Jungs haben es sich verdient in dieser Liga mit solchen Mannschaften zu spielen", hatte der gebürtige Aschaffenburger kurz nach Beginn der Sommer-Vorbereitungsphase in einem Interview auf der SC-Website betont. Die Bühne, auf der nun seine Mannschaft auftrifft, sei natürlich größer. Aber: "Nehmen wir Zubayr Amiri, der Bundesliga-Stadien besucht, um seinen Cousin Nadiem für Hoffenheim spielen zu sehen. Der kommt da mit großen, glänzenden Augen zurück und kann sich jetzt selbst in größeren Stadien bewähren. Ob das jetzt in Offenbach ist, in Waldhof, oder am Bornheimer Hang in Frankfurt."

Bommer ist zuversichtlich

Die Tage vor dem Saisonstart wollte Bommer nutzen, um mit seiner Mannschaft "punktuell noch an einigen Schrauben" zu drehen. Kurz nach dem Spiel gegen Eddersheim zeigte er sich aber "sehr zufrieden".

pau

Tabellenrechner Regionalliga Südwest
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bommer

Vorname:Rudolf
Nachname:Bommer
Nation: Deutschland
Verein:Hessen Dreieich

weitere Infos zu Amiri

Vorname:Zubayr
Nachname:Amiri
Nation: Deutschland
  Afghanistan
Verein:Hessen Dreieich
Geboren am:02.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine