Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.06.2018, 12:36

Nach Lizenzerteilung für Krefeld

"Schwierig": Waldhof ist irritiert und behält sich Schritte vor

Der KFC Uerdingen 05 ist sportlich aufgestiegen - und hat nun auch die Freigabe vom DFB erhalten, nachdem beim Einreichen der notwendigen Unterlagen wie Geldmittel Probleme aufgetaucht waren. Das alles führt zu argem Unverständnis beim SV Waldhof Mannheim, der als sportlich unterlegenes Team im Falle des Falles als neuer Drittliga-Aufsteiger nachgezogen wäre.

SV Waldhof Mannheim
Bleibt für mindestens ein Jahr Teil der Regionalliga Südwest: der SV Waldhof Mannheim.
© imagoZoomansicht

Der SV Waldhof Mannheim hat irritiert auf die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zugunsten des Aufstiegs des KFC Uerdingen in die 3. Liga reagiert.

"Ich sehe das eher schwierig aktuell. Ich werde mit Sicherheit nochmal mit dem DFB sprechen und mir das in einem persönlichen Gespräch erklären lassen", sagte Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Tags darauf fügte Kompp gegenüber der dpa hinzu, dass die Kurpfälzer momentan "gar nichts ausschließen". "Wir sind auch verpflichtet gegenüber unseren Partnern und friedlichen Fans, dass wir das prüfen und sachlich entscheiden."

Zuvor hatte der Zulassungsbeschwerdeausschuss des DFB entschieden, dass Uerdingen trotz der Unstimmigkeiten bei der Überweisung einer für den Aufstieg notwendigen Finanzreserve die Lizenz für die 3. Liga erhalten soll.

"Die Voraussetzungen sind gegeben", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch am Montag in Frankfurt am Main im Zuge einer anberaumten Pressekonferenz. Nach eingehender Prüfung sei die 1,2 Millionen Euro schwere Liquiditätsreserve doch rechtzeitig vom KFC überwiesen und von der zuständigen Bank zu spät gutgeschrieben worden.

"Für beide Vereine eine Extremsituation"

Damit bleiben die Mannheimer, die in den beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga Uerdingen unterlegen waren, Regionalligist. Hätte der DFB dem KFC den Aufstieg verwehrt, wäre Mannheim Nutznießer gewesen. "Für beide Vereine waren die vergangenen Tage eine Extremsituation, für Uerdingen sicher noch mehr als für uns", sagte Kompp. "Wichtig ist, dass man für die Zukunft klarere Verhältnisse schafft und klare Fristen setzt." Es sei nicht so, "dass wir Uerdingen den Aufstieg nicht gönnen. Aber Regularien sind eben dafür da, eingehalten zu werden", so Kompp.

dpa/mag/aho

So jubelten 1860 München, Energie Cottbus und KFC Uerdingen
Tradition schlägt zurück: So feiern die Drittliga-Aufsteiger
Aufstieg in die 3. Liga: Bei 1860 München, Cottbus und Uerdingen brachen am Sonntag alle Dämme.
Lasst die Feier beginnen

Eine gehörige Portion Tradition für die 3. Liga: Nach den Aufstiegs-Rückspielen brachen bei 1860 München, Energie Cottbus und dem KFC Uerdingen alle Dämme. Die besten Bilder der ausgelassenen Feierlichkeiten.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Waldhof Mannheim
Gründungsdatum:11.04.1907
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Sportverein Waldhof Mannheim 1907 e.V.
Alsenweg
68305 Mannheim
Telefon: (06 21) 76 41 50
Telefax: (06 21) 76 41 50
Internet:http://www.waldhof-mannheim.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:KFC Uerdingen 05
Gründungsdatum:17.11.1905
Mitglieder:750 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:KFC Uerdingen 05 Fußball GmbH
Dießemer Bruch 100a
47805 Krefeld
Telefon: +49(0) 21 51 157 84 08
E-Mail: jan.filipzik@kfc-uerdingen.de
Internet:http://www.kfc-uerdingen.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine