Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.05.2018, 00:10

Energie Cottbus verspielt noch bessere Ausgangslage

Nur 45 Fest-Minuten: Wollitz stürmt zur Weiche-Bank

Der FC Energie Cottbus ist dem Traum von der 3. Liga ein gutes Stück nähergekommen: Die Lausitzer schlugen am Donnerstagabend Weiche Flensburg in Kiel mit 3:2, verspielten aber relativ leichtfertig eine noch bessere Ausgangslage. Nach Schlusspfiff stürmte Trainer Claus-Dieter Wollitz derweil zur gegnerischen Bank.

Nach Schlusspfiff wurde er an der Flensburger Bank vorstellig: Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz.
Nach Schlusspfiff wurde er an der Flensburger Bank vorstellig: Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz.
© imagoZoomansicht

Die Voraussetzungen am Donnerstagabend waren hervorragend: Bei bestem Fußballwetter ging Energie mit breiter Brust in das Spiel bei Weiche Flensburg, 3000 Schlachtenbummler unterstützten die Lausitzer in Kiel. Mehrere hundert Fans verfolgten die Partie beim Public Viewing in Cottbus. Die Euphorie zeigte sich schnell auch auf dem Rasen: Die Mannschaft von Coach Wollitz spielte den Gegner in den ersten 45 Minuten phasenweise an die Wand. Nach 16 Minuten besorgte Streli Mamba die Führung, binnen neun Minuten stellte Maximilian Zimmer sogar auf 3:0. Zur Pause kochte der Gästeblock, die Energie-Profis klatschten sich freudestrahlend ab. Beim Gegner war Innenverteidiger Benjamin Safo-Mensah bezeichnenderweise noch vor der Pause ausgewechselt worden.

Nach der Pause schalteten die Lausitzer dann etliche Gänge zurück - und fingen sich bis zum Schlusspfiff noch zwei unnötige Gegentore. Eines davon in der 90. Minute: "Das zweite Tor dürfen wir so nicht kassieren. Wir verteidigen das nicht mehr so aktiv, haben uns zu sehr zurückgezogen", haderte Wollitz, fügte aber an: "Wir wollten ein gutes Ergebnis mitnehmen. Wir hätten sogar ein Unentschieden unterschrieben, jetzt haben wir gewonnen. Wir haben alle Optionen."

Zimmer will "den Sack zumachen"

Doppeltorschütze Zimmer sprach hernach von "zwei unterschiedlichen Halbzeiten". Vor dem Wechsel habe der Gast den Flensburgern "gar keine Chance gelassen. Da mache ich dann zwei Tore, aber es ist völlig egal, wer die Tore macht. Das Ziel ist der Aufstieg." Das 3:0 wäre "ein Top-Ergebnis" gewesen. "Dennoch ist das ein gutes Ergebnis für uns. Wir haben drei Auswärtstore erzielt und wollen am Sonntag zu Hause den Sack zumachen", stellte Zimmer klar.

Dass Energie aber anfing, fahrlässig mit den eigenen Torchancen umzugehen, passte Wollitz so gar nicht. Das 2:3 in der Nachspielzeit hellte seine Laune nicht auf. Bei einer Gelben Karte für Marc Stein wurde der 52-Jährige erstmals an der Flensburger Bank, die heftig protestiert hatte, vorstellig. Als der Schlusspfiff ertönte, suchte Wollitz wie von der Tarantel gestochen erneut den Weg zur Weiche-Bank. Nach Informationen des "rbb" war es schließlich ein Flensburger Jugendtrainer, mit dem er Kopf an Kopf einige vermutlich unschöne Worte austauschte.

"Jetzt wird es am Sonntag spannend"

Bei der Analyse hatte Wollitz kurz darauf schon wieder einen kühlen Kopf: "Eigentlich hatte man gedacht, die Tür ist nach dem 3:0 sehr weit auf für uns. Aber mit dem 3:2 wird es jetzt am Sonntag wieder spannend." Wenn die Mannschaft das Temperament des Trainers über 90 Minuten an den Tag legt, ist der Aufstieg zum Greifen nah.

msc

Video zum Thema
Aufstiegsspiele - Highlights- 25.05., 10:21 Uhr
Statt perfekte nur gute Ausgangslage für Cottbus
Energie Cottbus führte in Flensburg bereits mit 3:0, gibt den Vorsprung in der zweiten Halbzeit jedoch fast wieder her. Dennoch stehen die Lausitzer durch den Auswärtssieg kurz vor dem Aufstieg in die 3. Liga.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ma. Zimmer

Vorname:Maximilian
Nachname:Zimmer
Nation: Deutschland
Verein:Energie Cottbus
Geboren am:10.07.1992

weitere Infos zu Wollitz

Vorname:Claus-Dieter
Nachname:Wollitz
Nation: Deutschland
Verein:Energie Cottbus


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine