Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.04.2018, 17:03

Sechzig-Coach Bierofka kann auf Rückkehrer bauen

TSV 1860: Gebhart ist wieder bereit

Im Nachholspiel der Regionalliga Bayern kann der TSV 1860 München am Dienstagabend (19 Uhr) mit einem Sieg beim FV Illertissen die Meisterschaft quasi perfektmachen. Sechzig wäre dann vom Zweitplatzieren, den Bayern München-Talenten, nur noch in der Theorie einzuholen. In Illertissen jedenfalls dürfte ein Langzeitverletzter in den Kader zurückkehren.

Timo Gebhart und Anthony Power (re.)
Steht vor dem Comeback: Timo Gebhart, rechts Löwen-Geschäftsführer Anthony Power.
© imagoZoomansicht

Sollte der Stadtrivale von der Säbener Straße, der ebenfalls am Dienstagabend (18.15 Uhr) ein Nachholspiel absolviert, beim FC Pipinsried siegreich sein, könnten die Löwen spätestens am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr) selbst im direkten Duell und zugleich Derby endgültig für Klarheit sorgen.

Daniel Bierofka hält nichts von derartigen Rechenspielen: "Es bringt nichts, auf die Bayern zu schauen. Wir müssen unsere Spiele gewinnen." Die volle Konzentration gelte dem kommenden Gegner, so der Cheftrainer der Löwen, und sein Team dürfe Illertissen keinesfalls unterschätzen.

"Das wird nicht einfach. Es ist eine Mannschaft, die kompakt verteidigt und die Räume sehr eng macht", mahnte der 39-Jährige, sagte aber auch: "Natürlich hat auch Illertissen seine Stärken und Schwächen. Unser Ziel ist es, die Schwächen zu Tage zu fördern."

Bierofka über Ziereis: "Sehr wichtig fürs Team"

Doch zunächst wartet erst einmal Gegner Illertissen und da stimmt die Tatsache, dass Mittelstürmer Markus Ziereis ausfällt, die Sechziger nicht gerade glücklich. "Er ist sehr wichtig fürs Team, sowohl als Torschütze wie als Vorbereiter", lobte Bierofka seinen zweitbesten Scorer (13 Tore, 9 Assists) nach Sascha Mölders (18 Treffer, 13 Vorlagen).

Noch sei nichts eindeutig. "Wenn es nur eine Zerrung ist, könnte er am Sonntag wieder spielen. Ist es ein Faserriss, wird er ein bis zwei Wochen ausfallen", meinte Bierofka.

Urgestein vor Rückkehr in den Kader

Das 1860-Lazarett verlassen hat Timo Gebhart. Der 29-jährige offensive Mittelfeldspieler verpasste den Großteil der Saison aufgrund eines Muskelbündelrisses und Problemen in der Achillessehne und könnte gegen den FVI wieder auf der Bank Platz nehmen. "Ich habe ihn im Training intensiv beobachtet", erzählte Bierofka, "es sieht ordentlich bei ihm aus. Deshalb ist es eine Option, ihn mitzunehmen."

Ansonsten wird Keeper Marco Hiller nach verbüßter Rotsperre wieder zwischen den Pfosten stehen.

kon

Tabellenrechner Regionalliga Bayern
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gebhart

Vorname:Timo
Nachname:Gebhart
Nation: Deutschland
Verein:1860 München
Geboren am:12.04.1989

weitere Infos zu Bierofka

Vorname:Daniel
Nachname:Bierofka
Nation: Deutschland
Verein:1860 München


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine