Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.03.2018, 17:30

Verband und Verein legen Streit bei

"Akte Babelsberg" geschlossen: Strafe bleibt bestehen

Über zehn Monate nach dem Regionalliga-Skandalspiel zwischen dem SV Babelsberg 03 und Energie Cottbus sind die letzten Ungereimtheiten bereinigt. Wie der Nordostdeutsche Fußballverband "NOFV" und der SV Babelsberg in einer gemeinsamen Pressemitteilung am Mittwoch bekanntgaben, legten beide Parteien in einem klärenden Gespräch ihren ausufernden Streit der letzten Monate bei. Die ursprünglich veranschlagte Geldstrafe gegen den Verein bleibt demnach bestehen, schlimmere Sanktionen müssen die Babelsberger aber wohl nicht fürchten.

SV Babelsberg 03
Fall beendet: Babelsberg 03 muss die verhängte Geldstrafe zahlen, der im Raum stehende Spielausschluss bleibt dem Verein aber erspart.
© imagoZoomansicht

Nachdem sich der Verein zunächst geweigert hatte, die bereits im Juni 2017 verhängte Geldstrafe von 7000 Euro zu zahlen, hatte der NOFV einen Antrag auf Eröffnung eines Gerichtsverfahrens gestellt, an dessen Ende dem SVB unter Umständen der Ausschluss aus dem Spielbetrieb gedroht hätte.

Von dieser Maßnahme wird nun wohl abgesehen, der Verein will die Strafe nach Ausräumen der Differenzen zahlen. "Mit Eingang der Zahlung der Geldstrafe soll der Antrag des NOFV-Präsidiums auf Sperrung der Regionalligamannschaft des SV Babelsberg 03 zurückgezogen werden", heißt es in der Pressemitteilung. Bis zu 3500 Euro der Strafe kann der Klub für sicherheitstechnische, infrastrukturelle oder gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Mit der anderen Hälfte möchte der NOFV Aktionen gegen Rassismus und Rechtsextremismus fördern.

Urteilsbegründung sorgte für Irritationen

Die Sanktion war verhängt worden, nachdem es beim Regionalligaspiel gegen Energie Cottbus im vergangenen April zu heftigen Ausschreitungen von Anhängern beider Seiten gekommen war. Den Babelsberger Fans war vom NOFV in erster Linie das Abbrennen von Pyrotechnik vorgeworfen worden.

In der Begründung des nun bestätigten NOFV-Urteils aus dem Juni 2017 war allerdings unter anderem erwähnt worden, dass ein Babelsberger Anhänger als Reaktion auf rassistische Gesänge aus dem Cottbuser Fanblock mehrfach "Nazischweine raus" skandiert hatte. Aufgrund dessen hatte der SV Babelsberg die Urteilsbegründung nicht akzeptiert und Berufung eingelegt. Diese war wegen eines Formfehlers aber zurückgewiesen worden, die Fronten hatten sich daraufhin verhärtet.

"Obwohl es weiterhin unterschiedliche Beurteilungen bezüglich einzelner rechtlicher Aspekte gibt, haben wir dieser Vereinbarung zugestimmt", wurde Babelsbergs Vorstandsvorsitzender Archibald Horlitz in der Mitteilung zitiert. Der NOFV kündigte an, "die Unrichtigkeiten in den Formulierungen", insbesondere die Erwähnung des irrelevanten Ausrufs, in der Urteilsbegründung berichtigen zu wollen.

Strafe auch für Energie

Auch auf Seiten von Energie hatte die Begegnung noch für ein langes Nachspiel gesorgt. Nach mehrfacher Neuauflage des Verfahrens waren die Cottbuser in der vergangenen Woche vom DFB-Bundesgericht ebenfalls zu einer Geldstrafe von 7000 Euro verurteilt worden.

mib

Video zum Thema
Kicker.tv Amateurfussball- 09.02., 16:42 Uhr
Verwirrung um NOFV-Strafe - Wie geht's weiter?
Nach der Pressekonferenz des NOFV zum Urteil gegen Babelsberg 03 herrscht Unklarheit. Die Strafe für das Abbrennen von Pyrotechnik hätte Babelsberg 03 wohl akzeptiert. In der Urteilsbegründung ist jedoch auch aufgeführt, dass es den Spruch "Nazischweine raus" aus dem Babelsberger Fanblock entgegen antisemitischer Bewegungen der Cottbus-Fans gegeben hat. In den kommenden Tagen soll eine Entscheidung fallen, wie es mit dem Viertligisten weitergeht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Babelsberg 03
Gründungsdatum:10.12.1991
Mitglieder:850 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Sportverein Babelsberg 1903 e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 90
14482 Potsdam
Telefon: (03 31) 70 49 80
Telefax: (03 31) 70 49 825
Internet:http://www.babelsberg03.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Energie Cottbus
Gründungsdatum:31.01.1966
Mitglieder:2.007 (01.10.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Am Eliaspark 1
03042 Cottbus
Telefon: (03 55) 75 69 50
Telefax: (03 55) 75 69 514
E-Mail: info@fcenergie.com
Internet:http://www.fcenergie.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine