Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.03.2018, 10:40

Auch Co-Trainer Steinmann muss im Sommer gehen

Rödinghausen: Kein neuer Vertrag für Nijhuis

Die Zeit von Alfred Nijhuis als Trainer des SV Rödinghausen geht im Sommer zu Ende. Wie der Verein am Dienstagabend bekanntgab, wird der nach der Saison auslaufende Vertrag mit dem Niederländer nicht verlängert. Die Westfalen gaben an, ab sofort auf Trainersuche zu gehen.

Alfred Nijhuis
Geht in seine letzten Monate als Trainer des SV Rödinghausen: Ex-Bundesligaprofi Alfred Nijhuis.
© imagoZoomansicht

"Nach einer gemeinsamen Analyse der Situation sind beide Seiten zu der Einsicht gekommen, dass wir nach vertrauensvollen Jahren der Zusammenarbeit neue Wege gehen wollen", wurde Geschäftsführer Alexander Müller in der Mitteilung des Vereins zitiert. "Wir werden bis zum Sommer alles geben, um unsere gemeinsamen Saisonziele zu erreichen", so Müller weiter.

Nijhuis, als Profi unter anderem für den MSV Duisburg und Borussia Dortmund aktiv, hatte das Traineramt in Rödinghausen im Juli 2016 übernommen, konnte die Erwartungen des ambitionierten Viertligisten offenbar aber nicht erfüllen. Nach Rang zehn in der vergangenen Saison befindet sich das Team derzeit auf Platz acht und damit einmal mehr im Tabellenmittelfeld.

Neben dem 51-jährigen Nijhuis muss auch der langjährige Co-Trainer Andy Steinmann nach der Saison den Hut nehmen. Der 33-Jährige hatte diese Position über sieben Jahre inne. Rödinghausen gab an, Informationen zum neuen Trainerteam sowie Veränderungen im Spielerkader in den nächsten Wochen bekanntgeben zu wollen.

mib

Tabellenrechner Regionalliga West
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nijhuis

Vorname:Alfred
Nachname:Nijhuis
Nation: Niederlande

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Rödinghausen
Internet:http://www.s-v-roedinghausen.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine