Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.02.2018, 18:07

Neuzugang van Santen bekommt Zeit

Wattenscheids Toku: "Müde, aber sehr gut gewappnet"

Mit 26 Punkten überwinterte die SG Wattenscheid 09 auf dem elften Rang in der Regionalliga West. Die Winterpause nutzte der ehemalige Bundesligist, um sich mit einem Trainingslager im türkischen Belek auf die Restsaison vorzubereiten. Cheftrainer Farat Toku zog ein positives Fazit.

Farat Toku
Will zum Restrunden-Auftakt in Wuppertal "etwas Zählbares" mitnehmen: Wattenscheids Trainer Farat Toku.
© imagoZoomansicht

Neun Tage weilte die SG in der Türkei und bestritt neben einigen intensiven Trainingseinheiten auch drei Testspiele. Die verliefen ausgesprochen positiv. Gegen den bosnischen Erstligisten NK Celik Zenica gewannen die Westfalen mit 3:0, den russischen Zweitligisten bezwang der Regionalligist mit 2:1. In der dritten Partie gegen den TSV Steinbach, der in der Regionalliga Südwest auf dem achten Platz steht, sprang ein 1:1 heraus. Angreifer Joseph Boyamba trug sich in allen drei Partien insgesamt zweimal in die Torschützenliste ein und soll auch im Laufe der übrigen Saison für Tore sorgen. "Im Vergleich zur Hinserie wollen wir uns vor allem mehr Torchancen erarbeiten", kündigte Toku an.

Für den 37-Jährigen, der das Traineramt bei der SGW seit Januar 2015 ausführt, waren die Testspiele von großer Bedeutung, um "die taktischen Abläufe, die wir im Training einstudieren, im Spiel umzusetzen". Dem Restrunden-Auftakt gegen den Wuppertaler SV am kommenden Samstag (14 Uhr) sieht er entsprechend optimistisch entgegen. "Es war ein sehr gutes Trainingslager, in dem ich viele gute Erkenntnisse gewonnen habe. Die Spieler sind nach den intensiven Tagen müde, aber sehr gut gewappnet", sagte der ehemalige Mittelfeldspieler und kündigte an: "Aus Wuppertal wollen wir gleich etwas Zählbares mitnehmen."

Van Santen soll "seinen Rückstand aufholen"

Ob dann schon gleich Stürmer Sebastian van Santen, den die 09er in der Winterpause verpflichteten, mit von der Partie ist, ließ Toku noch offen. "Er war lange verletzt und bekommt die Zeit, seinen Rückstand aufzuholen." Van Santen, der unter anderem in der Jugendabteilung des MSV Duisburg ausgebildet wurde, spielte zuletzt für die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf. Der 21-Jährige bringt die Erfahrung von 15 Regionalliga-Einsätzen (drei Tore für Viktoria Köln und Fortuna II) und 25 Spielen in der A-Junioren-Bundesliga (neun Tore, für den 1. FC Mönchengladbach) mit.

pau/dd

Tabellenrechner Regionalliga West
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Boyamba

Vorname:Joseph
Nachname:Boyamba
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund II
Geboren am:29.07.1996

weitere Infos zu van Santen

Vorname:Sebastian
Nachname:van Santen
Nation: Deutschland
Verein:SG Wattenscheid 09
Geboren am:12.03.1996

weitere Infos zu Toku

Vorname:Farat
Nachname:Toku
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine