Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.11.2017, 13:28

Nur 19 Tore in 17 Spielen

Uerdingen und Köln im Gleichschritt - KFC Herbstmeister

Für Uerdinger Verhältnisse eine regelrechte Torflut - ein souveräner KFC bezwang den SC Wiedenbrück zuhause mit 2:1, was trotz des 1:0-Erfolgs von Verfolger Viktoria Köln über Borussia Mönchengladbach II die Herbstmeisterschaft bedeutete. Beide Spitzenteams sind demnächst auch in den Pokalwettbewerben gefordert.

KFC Uerdingen
Uerdinger Minimalisten: 19 Tore reichten zur Herbstmeisterschaft, zur Freude der KFC-Fans.
© imagoZoomansicht

Der KFC tat sich zu Beginn der Partie schwer, woraus Wiedenbrück allerdings keinen Profit schlagen konnte. Mit zunehmender Spieldauer dominierten die Hausherren das Geschehen aber und gingen in der Folge in Führung. Florian Rüter spielte den Ball vom rechten Flügel nach innen auf Oguzhan Kefkir, der von der Strafraumgrenze mit einem satten Flachschuss zum 1:0 vollstreckte (26.). Ihre Überlegenheit konnten die Gastgeber nach 55 Minuten in das 2:0 ummünzen, Marcel Reichwein profitierte von einem Aussetzer der Wiedenbrücker Hintermannschaft und schob zum 2:0 ein.

911 Minuten ohne Gegentor

Bemühte Gäste konnten durch einen direkt verwandelten Maier-Freistoß nur noch zum 1:2 verkürzen - der erste Uerdinger Gegentreffer nach 911 Minuten. Der Mannschaft von Michael Wiesinger reichten in 17 Spielen lediglich 19 Tore (9 Gegentore), um 36 Zähler zu sammeln - absoluter Minimalismus. Zum Vergleich: Die Verfolger aus Köln (42) und Rödinghausen (43) trafen mehr als doppelt so häufig. Vier der letzten fünf Regionalliga-Spiele des KFC: 1:0-Siege.

Kapitän Wunderlich kehrt zurück

Viktoria Köln lässt sich weiterhin nicht abschütteln und rangiert nach dem 1:0 über die zweite Garde von Borussia Mönchengladbach nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter. Neben der Rückkehr des wiedergenesenen Kapitäns Mike Wunderlich konnte Trainer Marco Antwerpen den Kopfballtreffer des nachverpflichteten Innenverteidigers Tobias Willers bejubeln, der nach einem Wunderlich-Freistoß das einzige Tor des Spiels erzielte (58.). Gladbachs Kraus ließ sich nach 80 Minuten zu einer Tätlichkeit hinreißen, weshalb die Gäste die Partie in Unterzahl beenden mussten.

Köln am Dienstag wieder im Einsatz

Der KFC Uerdingen beendet die Hinrunde der Regionalliga West auf der Spitzenposition, bis zur Winterpause werden aber noch vier weitere Spieltage ausgespielt. Die Uerdinger treten am kommenden Samstag beim 1. FC Köln II (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) an, sieben Tage später empfängt man den Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen im Niederrheinpokal. Vikoria Köln ist bereits am Dienstagabend im Bitburger-Pokal gegen Bergisch Gladbach gefordert, in der Regionalliga West reisen die Kölner am kommenden Samstag zum SC Verl (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de)

Tabellenrechner Regionalliga West
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
22:30 SDTV Zenit St. Petersburg - FK Tosno
 
23:00 SKYS2 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
23:00 SP1 Fußball Live - UEFA Europa League Highlights
 
23:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine